Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] [gelöst] Windows 7 auf neuem Rechner installieren geht nicht

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
G

Gelöschtes Mitglied 101996

Gast
Am Ende installiert er doch Windows 10 !
 
Anzeige

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Das kann sein, weil das BIOS 0214 nicht mehr da ist.

Oder eine andere CPU nehmen -> also keinen Ryzen ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 101996

Gast
Genau Ryzen akzeptiert kein Windows 7.
Wo findest du denn Bios 0214 ?

Gerade passendes " Zitat des Tages " empfangen.
Wo man am meisten drauf erpicht, gerade das bekommt man nicht.

Wilhelm Busch
dt. Schriftsteller
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
In der CPU QVL

BIOS Ryzen3.png

Aber hier steht es nicht mehr

https://www.asus.com/Motherboards/EX-A320M-GAMING/HelpDesk_BIOS/

0302 ist die "First Release" - vielleicht geht es damit noch ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 101996

Gast
Mit Wie du sagst, mit einer anderen CPU ja.

Kann man ja unter Global noch downloaden.
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Hallo Marcus_33,
wie ich deinem Beitrag #61 entnehme wirst du die erstellte ISO von @Bolko aus dem ComputerBase Forum installieren möchtest, so wie es dir @HerrAbisZ in Beitrag #3 empfohlen hat. Wie du bereits lesen konntest, verfolgt @Bolko mit dieser ISO ein anderes Ziel als Microsoft mit Windows Update. Diesbezüglich empfehle ich dir nach der Installation, dass dies hier WSUS Offline Update einsetzt um Windows 7 zu aktualisieren. Mit diesem Tool kannst du mit folgenden Einstellungen alle benötigten Updates herunterladen:

WSUSOffline-x64.jpg

Übrigens ist @Bolko Moderator im WSUS Offline Forum und hilft dort auch an der Weiterentwicklung von WSUS Offline Update.
 
Zuletzt bearbeitet:

build10240

gehört zum Inventar
Das hat so nicht funktioniert, hat sich bei starting windows aufgehangen.
Secure Boot deaktiviert, CSM war aus.
Auf manchem modernen Rechner läßt sich Windows 7 nur im CSM-Modus (also Legacy-BIOS-Modus) installieren. Das Windows-7-Setup ist von 2009 bzw. 2011. Das kennt einfach die moderne Hardware nicht. Dazu kommt, daß eigentlich nur moderne Tools wie Rufus das Windows-7-Setup UEFI-bootfähig auf einen USB-Stick bringen können. Ansonsten wäre Handarbeit angesagt, weil bei Windows 7 ursprünglich nur die DVDs UEFI-bootfähig waren.

Wenn Du unbedingt im UEFI-Modus installieren willst oder es auch mit CSM nicht funktioniert, dann wirst Du, wie weiter oben in einem Beitrag beschrieben, ein Windows-10-Setup zur Installation von Windows 7 zweckentfremden müssen. Daß das fertig installierte Windows 7 dann problemlos startet, wird Dir aber niemand garantieren. Das wirst Du schon selbst ausprobieren müssen. Die Treiber sollten natürlich trotzdem in die Install.wim von Windows 7 integriert werden.

Genau Ryzen akzeptiert kein Windows 7.
Andersherum. Windows 7 bzw. Microsoft akzeptieren keinen Ryzen. AMD hat sich anders als Intel dagegen entschieden, Windows 7 nicht mehr mit modernen Prozessoren zu unterstützen, und bietet weiter Treiber für Ryzen an. Die brauchen ja auch Kunden für ihren Ryzen, dann nimmt man die Windows-7-Nutzer gerne mit, auch wenn man dabei riskiert Millionen Laien auf ungetestetes Terrain zu führen.
 

Marcus_33

kennt sich schon aus
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben