Windows 7: Energieeffizienzdiagnose-Bericht erstellen

prinblac

Moderator
Teammitglied
Probleme mit Energieoptionen unter Windows 7 analysieren

Wer kennt es nicht..?

Sie versuchen ihren Computer einzustellen, dass er nach zehn Minuten im Leerlauf in den Standby-Modus gehen soll, doch die Funktion startet auch nach einer Viertelstunde nicht.
Solche und andere Fehler, lassen sich unter Windows 7 mit einer detaillierten Analyse der Energie-Optionen anzeigen und danach möglicherweise besser beheben.

Vor allem Laptopbesitzer können sich besser über allgemeine Probleme hinsichtlich Energieeffizienz und Akkuzustand informieren.

Um das Tool zu starten gehen sie über Start-Kugel und geben sie im Suchfeld cmd ein. Die erscheinende cmd.exe führen sie mit rechts-klick "als Administrator" aus. In das erscheinende Fenster geben sie nun den Befehl: Powercfg -energy ein und bestätigen diesen mit der Enter Taste.
(Der Befehl -energy sollte verwendet werden, wenn sich der Computer im Leerlauf und keine Programme oder Dokumente geöffnet sind)

Nun startet für 60 Sekunden eine Ablaufverfolgung:

powercfg-energy_1.jpg


Ist diese durchgelaufen, werden mögliche Fehler angezeigt, mit dem Verweis auf eine in C:\Windows/system32 erstellte energy-report.html Datei.

powercfg-energy_2.jpg


Öffnet man diese erhält man eine detaillierte Analyse der eingestellten Optionen, möglicher Fehler und sonstiger Informationen.

powercfg-energy_3.jpg


Fehler die aufgelistet werden, müssen nicht beunruhigen, denn Windows taxiert einen auf "Höchstleistung" eingestellten Computer bereits als Fehlerhaft.
Dies ist begründet durch die empfohlene Einstellung der Energieoptionen im Windows-Standard "Ausbalanciert"

Dennoch lassen sich einige Rückschlüsse ziehen, welche Einstellungen möglicherweise (wie in unserem Beispiel) den Standby-Modus behindern.

Ausserdem lassen sich weitere Parameter zu Powercfg ausführen. Details dazu können sie mit dem Befehl Powercfg /? aufrufen.

Da die erstellte .html Datei nur einige Kb groß ist, lässt sie sich problemlos an einen Freund versenden, kann zur weiteren Hilfe in Foren oder für den Microsoft Support angehängt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

beatmaster

German-Winlite
Nur als Erweiterung bzw. ergänzung zu sehen:

Ihr könnt ebenfalls bestimmen, wo der Energiebericht abgespeichert werden soll.
Ich gebe zusätzlich zu dem von prinblac geschriebenen Befehl Powercfg -energy noch zusätzlich folgendes ein:

Code:
powercfg -energy -output c:\report.html

Somit wird der Energiebericht unter C:\ in der dann angelegten Datei Report.html gespeichert.
Ihr könnt dies also euren Wünschen sozusagen anpassen.


Gruß beatmaster
 
Oben