Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Windows 7 erkennt nicht den ganzen Arbeitspeicher der Grafikkarte

KingofCreed

Herzlich willkommen
Morgen,
Ich habe Win 7 und 10 im dual Boot und mir die Gtx 1070 gekauft, in Win 10 erkennt er die vollen 8 GB der Grafikkarte in win 7 jedoch nur 3696 MB (nach dxdiag). Jetzt finde ich es irgendwie seltsam das er nur ca. die hälfte erkennt. Ich weis auch das der speicher nicht das wichtigste ist da da ja nur Texturen und son zeug rein geladen werden. Das stört mich jetzt ein wenig aber sonst ist es nicht so schlimm. Würde es aber besser finden wenn Win 7 alles erkennt.
 
Anzeige
Hallo @KingofCreed! :)
Wenn ich lese "win 7 jedoch nur 3696 MB" stellt sich für mich als erstes die Frage: Windows 7 x86 oder x64? Denn die 3,6 GB sind etwas das, was ein 32Bit-Windows zur Verfügung kann.
 
Es geht um den speicher der graka... Ich habe win 7 ultimate 64 bit. ich hab hier jetzt auch mal zwei bilder angehangen

Edit:
Da fällt mir gerade auf das win 10 den doppelten speicher erkennt ich häng nochmal ein bild ran.
 

Anhänge

  • Win7.PNG
    Win7.PNG
    142,6 KB · Aufrufe: 292
  • dxdiag.PNG
    dxdiag.PNG
    39,7 KB · Aufrufe: 156
  • Capture.PNG
    Capture.PNG
    24,6 KB · Aufrufe: 156
Zuletzt bearbeitet:
Das hatte ich schon verstanden, dass es GDDR geht. Aber da Windows "über allem steht", hätte bei einem 32Bit-Windows auch der Grafikchip keine Möglichkeit, mehr zu erkennen bzw. zu nutzen.
Aber das ist ja nun geklärt, da es Windows x64 ist.
 
Das ist nicht der Speicher das ist der Ramdac. Speicher folgt eine Seite später und beträgt samt Auslagerungsdatei mal eben bei dem Rechner grob 16 GB wofür auch immer bei der 1680x1050 Kinderauflösung und unter System bei dxdiag sollte man dann auch die eigentlichen 8192 MB reinen Grafikspeicher sehen
 
Tut mir leid, da habe ich keine Idee, denn am BIOS kann es auch nicht liegen, da es dann unter Windows 10 das Gleiche wäre.
Der Treiber ist der gleiche, wie unter Windows 10. Kannst du mal einen Vorgänger-Treiber versuchen?
 
nein das mach ich nicht, ich benutze ja win 10 als Hauptsystem und win 7 nur für Programme und spiele die schon zu alt für Win 10 sind, ich wollte ja nur wissen warum das so ist.
 
Der Treiber, den du für die Grafikkarte in Windows 7 installierst, hat doch keine Auswirkung auf dein System Windows 10.
 
Das ist schon richtig so Ari das die Treiberversion identisch ist. Wäre bei AMD nicht anders. Das einzige woher ich mir den Unterschied erklären könnte wäre dxdiag für DX11 in Win 7 und dxdiag für DX12 in Win 10 und anders gestrickte Ausgaben sonst kann ich es mir auch nicht erklären. Hab mich im übrigen vertan ist nicht der Ramdac was bei ihm unter Win 7 angezeigt wird sondern die größe der derzeit genutzten Auslagerungsdatei.

Bei AMD RX Karten sieht es unter W10 sogar ganz anders aus, da wird dann nicht die Gesamte Auslagerungsdatei mit draufgerechnet angezeigt sondern nur die mit draufgerechnet die derzeit in Benutzung ist. Reine Auslagerungsdatei sind nämlich knapp 12 GB bei der Karte wofür auch immer

Unbenannt.jpg
 
Anzeige
Oben