Windows 7 fährt langsam hoch und friert ein im normalen Modus

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Erstmal guten Morgen miteinander,
seit gestern Abend liegt das Problem vor,dass mein Pc mit Windows 7 Ultimate 64Bit im normalen Modus ab dem Windows Logo sehr langsam startet und nach der Passworteingabe beim Aufbau des Desktops mal früher oder später hängen bleibt. Dabei bleibt Maus stehen und die Tastatur zeigt auch keinerlei Rückmeldung. Danach hilft nur noch ein Druck auf die Resettaste. Diese Probleme treten im Abgesicherten Modus nicht auf und der Pc fährt gewohnt schnell hoch.

Ich hab schon auf Rat von einem Fachmann den Bios auf die letzte als funktionierend bekannte version zurückzugesetzt,ebenfalls wie das Betriebssystem.

ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt,da ich auf den Computer angewiesen bin und dort noch wichtige Dateien verweilen.

Schon mal Danke im vorraus.
 
Anzeige

Columbus

treuer Stammgast
Hallo,
schau mal in der Ereignisanzeige ob dort Fehler oder Warnungen aufgeführt sind.

Computerverwaltung - Ereignisanzeige - Benutzerdefinieret Ansicht - Administrative Ereignisse

Gruß Columbus
 

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten:)

@Columbus

Geschätzt 100 Fehler in 10 Minuten. Die meisten lauten:,,Der Dienst "Computerbrowser" ist vom Dienst "Server" abhängig, der aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet werden konnte: Die Abhängigkeiten oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden." Außerdem trat noch der Fehler auf: ,, Bei DCOM ist der Fehler "1084" aufgetreten, als der Dienst "Eventsystem" mit den Argumenten "" gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden:" und dann eine endlos lange Zahlenfolge.
Und als Warnung,dass der Winlogon-Benachrichtigungsabonnent <GPClient> nicht verfügbar war.
und davor ein Fehler der mir sehr ausschlaggebend vorkommt: Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen: AsIO;avipbb;avkmgr;discache;klhk;KLIF;klpd;kneps;spldr;Wanarpv6.

@Ari45: Ich werde den Weg versuchen

Grüße Dragonitebyte

Edit: Die MSConfig im Windowsordner lässt sich nicht öffnen.die im System32 Ordner jedoch schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Columbus

treuer Stammgast
Hallo, hast du zufällig Avira als Virenscanner?
Dann diesen einmal deinstallieren und neu installieren.

Gruß Columbus
 

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Avira ist noch installiert,habe ich aber schon vor einem Monat durch Kaspersky ersetzt. Kann sein dass Avira jetzt Rache übt.:)
 

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Neuer Stand: Virenscanner beide richtig deinstalliert. Nun läuft der rechner beim Hochfahren wesentlich schneller,aber das Problem mit dem einfrieren besteht weiterhin und hat Firefox erwischt.

Edit: Der Clean Boot zeigt auch keine Wirkung,friert immernoch im normalen Modus ein.
 

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Post #5 kann ich erst später machen,da unser USB-Stick Verwalter grad schläft.

Aber ich habe nochmal bei den Ereignissen geguckt und es sind neue Bootfehler zum vorscheingekommen:

AFD;AsIO;CSC;DfsC;Discache;HssDRV6;NetBIOS;NetBT;nsiproxy;Psched;rdbss;spldr;tdx;vwififlt;Wanarpv6;WfpLwf
 

Columbus

treuer Stammgast
Und wie sieht es eigentlich mit deinem System aus - hast du dir in dem >Virenscannerdurcheinander< vielleicht einen Schädling eingefangen?
Teste nachdem du die Festplatte (Post #5) überprüft hast dein System unbedingt noch mit einer Antiviren-Bootdisk.
Wenn du nicht weißt wie, melde dich einfach noch einmal.

Gruß Columbus
 

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Es liegen neue Ergebnisse vor: CrystalDiscInfo zeigt mir einen gelben Punkt bei Wiederzugewiesenen Sektoren an und der rest ist blau. Temperatur war nie höher als 35 Grad.

Wegen der Antivirenbootdisc, da habe ich keinen Ahnung von.

edit: Ist es normal,dass Windows im abgesicherten Modus 5x den gleichen Windows Media Prozess am laufen hat?
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Gelber Punkt bedeutet, das deine HDD Schaden genommen hat

Jetzt ist das dran

Öffne bitte eine Eingabeaufforderung als Admin und gib den Befehl

chkdsk c: /f /r dort ein. Dann mit "J" bestätigen - Neu Starten.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Ich habe seit über einem Jahr eine HDD mit "Wieder zugewiesenen Sektoren", die in dieser Zeit nicht mehr geworden sind. Allerdings habe ich damals, als ich das bemerkte, das Betriebssystem auf eine andere HDD installiert und die (leicht) defekte HDD nur noch für untergeordnete Daten verwendet.
Also sicher von der HDD alle wichtigen Daten und benutze sie nur noch für relativ unwichtige Daten. Mache häufiger als sonst eine Sicherungskopie der HDD auf externe HDD und vor allem, behalte die HDD im Auge, also mache ab und zu mal einen Check mit CrystalDisk.

Hilfreich wäre es, wenn du die HDD ganz leer machen, alle Partitionen löschen könntest und die gesamte HDD formatieren würdest. Aber nicht mit dem Schnellformat. Dadurch werden die schwebenden Sektoren durch Reserve-Sektoren ersetzt, sofern im Reservepool noch welche sind. Die HDD kann noch Jahre laufen, kann aber auch nächste Woche den Geist aufgeben. das weiß man nie so genau.
 

Dragonitebyte

Herzlich willkommen
Die Wiederzugewiesenen Sektoren sind gleich geblieben und immernoch gelb gekennzeichnet. Die Festplatte werde ich dann die nächsten Tage komplett formatieren und das Betriebssystem auf die neue SSD spielen. Denke dies ist jetzt noch die einzig verbleibende Lösung.
 
Oben