Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Windows 7 friert ein, stürzt ab - Zicken ohne Ende

GingerB

Herzlich willkommen
Lieber Doktor Windows, die vergangenen sechs, sieben Jahre mit XP waren so angenehm, alles hat problemlos funktioniert. Jetzt soll man sich eine neue Windows-Version zulegen, und schon hat man nur noch Probleme:

Von einer Bekannten hier im selben Dorf bekam ich einen Maxdata-PC samt Monitor geschenkt. Der PC ist mit seinen 3 GHz der schnellste, den ich je hatte, er war wenig benutzt und ist innen ganz sauber und fast wie neu. Windows XP Home war vorinstalliert.

Ich wollte auf das Ende der XP-Updates reagieren und kaufte mir Windows 7, installierte es auf diesem PC und baute noch eine zweite Festplatte ein, wozu ein anderes IDE-Kabel nötig war. Dann noch vier Grafik-Programme, Firefox, Microsoft Office, Quicktime und einen PDF-Viewer, drei Sicherheitsprogramme, das war's dann auch schon im großen und ganzen.

Alles funktionierte einwandfrei, also bis auf die Netzwerkkarte, die ich immer erst deaktivieren und wieder aktivieren muß, und ich war sehr glücklich. Ich übertrug über 80 GB an Daten auf die beiden Festplatten und fing im August an, diesen PC regelmäßig zu benutzen.

Nach gut zwei Wochen ging es dann los, der PC frierte ein und reagierte auf nichts. Das wiederholte sich, und es passierte dann immer schneller, bis schon mal nicht mal mehr der Anmeldebildschirm aufgebaut wurde. Dazwischen kommt es aber auch wieder vor, daß er drei Stunden lang läuft, und es kam auch schon zweimal vor, daß er gar nicht mehr bootete und kein Signal mehr an den Monitor sendete.

Einen Malware- oder Virusbefall kann ich ausschließen, es hat mit Hardware, Treibern und Systemkonfiguration zu tun, denke ich.
Ausgeführt habe ich schon sfc /scannow, Windows Memory Diagnostic Tool, beide ohne Problemfunde.

Kennt jemand einen vergleichbaren Fall? Gab es dafür eine Lösung?

Ich arbeite selber ständig weiter an dieser unerfreulichen Geschichte, sammle Wissen im Internet usw. Als nächstes werde ich versuchen, ein BIOS-Update zu machen und eine Treiberaktualisierung über Maxdata-Service durchzuführen. Ich habe aber nur begrenzt Zeit dafür, deswegen geht es langsam voran.
 
Anzeige

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Hallo und willkommen in unsrem Forum, GingerB :)

wenn ein PC "einfriert" ist oftmals die Grafikkarte schuld
und wenn ich mir die Daten anschaue, die du in dein Profil eingetragen hast, könnte das durchaus sein
Zumal du dir auch in der Kombination mit deinen 2 GIG RAM keinen Gefallen tust
Besobders dann, wenn du, wie man deinem Beitrag entnehmen kann, viel mit Grafik arbeitest

weiterhin - was sind das für sicherheitsprogramme, die du hast?
laufen die alle zur gleichen Zeit?

hast du denn VOR installation von windows 7 mal ausprobiert ob der Rechner dafür geeignet ist
Download Windows 7 Upgrade Advisor from Official Microsoft Download Center
das würde ich als erstes mal ausprobieren, dann sehen wir weiter
 

GingerB

Herzlich willkommen
Sicherheitsprogramme (auch wenn das völlig irrelevant ist!): Avira Free Antivirus (mit Windows Defender das einzige, was immer läuft), Malwarebytes, Spybot Search & Destroy.

Windows 7 Upgrade Advisor ist mir bekannt, habe ich bei diesem PC vorher aber nicht ausprobiert. Meinst, das kann man auch noch machen, wenn Windows 7 schon installiert ist?

"Zumal du dir auch in der Kombination mit deinen 2 GIG RAM keinen Gefallen tust" - kannst du mir das etwas näher erläutern, was meinst du präzise?
 
G

Gast598

Gast
Der Freeze ist die Folge eines Speicherfehlers jeglicher Art und Ursache. Puffern, Cashen ... und wie 's so schön lautet beherrscht ausgenommen von Peripherie jede Hardwarekomponente.


Hallo GingerB.

Bitte als Administrator über die Kommandozeile (CMD) mit dem Befehl chkdsk c: /f /r den Datenträger auf Datenfehler überprüfen lassen!:
Prüfung der Festplatte mit CHKDSK

Bitte als Administrator über die Tasten WIN + R die Eingabekonsole von Windows aufrufen und in mehreren Durchläufen über Computerneustarts mit dem Befehl sfc /scannow die Systemdateien überprüfen lassen!:
Systemdateien von Windows 7 überprüfen und reparieren

Bitte den Arbeitsspeicher mit Memtest86+ auf Fehler überprüfen lassen!:
http://www.drwindows.de/hardware-to...rbeitsspeicher-diagnose-fuer-windows-pcs.html

*Die Speichermodule je einzeln eingesteckt durch den Testparcour laufen lassen und nach Fund von einen Fehler denselben Durchlauf mit jenem Speichermodul, das den Fehler produziert hat, von ein anderem Steckplatz aus nochmals wiederholen, um die Fehlerquelle auf das Speichermodul eingrenzen zu können,
oder schlimmstenfalls auf den Steckplatz.

Anleitung für Memtest86+:
[HowTo] Wie testet man den RAM mit Memtest86+ V2.01?
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Sicherheitsprogramme (auch wenn das völlig irrelevant ist!): Avira Free Antivirus (mit Windows Defender das einzige, was immer läuft), Malwarebytes, Spybot Search & Destroy.

nun ja, wenn es irrelevant wäre, hätte ich nicht danach gefragt :)
mehrere parallel installierte Anti-Viren-Programme können sich schon mal selbst "im Weg stehen", ihre Wirkung beeinflussen und zu fehlfunktionen am PC führen

Windows 7 Upgrade Advisor ist mir bekannt, habe ich bei diesem PC vorher aber nicht ausprobiert. Meinst, das kann man auch noch machen, wenn Windows 7 schon installiert ist?

ich weiss es nicht, aber ich würde es probieren

"Zumal du dir auch in der Kombination mit deinen 2 GIG RAM keinen Gefallen tust" - kannst du mir das etwas näher erläutern, was meinst du präzise?
ich halte eine Speicherbestückung von 2 GIG RAM, auch wenn es von Microsoft anders vorgegeben wird, für zu gering.
4 sollten es auf jeden Fall sein
Aber auch bezogen auf den Beitrag von KnSN, solltest du dem memtest durchführen (am besten über Nacht)
von vier Bänken kann auch mal eine defekt sein
Wobei ich auch hier davon ausgehe, dass es vier der selben Module sind.
sind es unterschiedliche kann auch das ein Grund für den Freeze sein
 

GingerB

Herzlich willkommen
Der PC bootet immer noch nicht, ich bräuchte also erst mal Tips dazu. Der CPU-Lüfter läuft, aber kein Signal an den Monitor.
So war es ja schon mal, aber dann ging er plötzlich irgendwann wieder an.
 
Anzeige
Oben