Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Installation Windows 7 Installationsproblem Bluescreen (0x00000050)

STK2012

Herzlich willkommen
Hallo Community,

ich versuche seit ein paar Tagen Windows 7 64 bit OEM inkl SP1 auf meinem PC zu installieren, jedoch bisher ohne Erfolg. Die Installation wird immer an der selben Stelle nach der Aktualisierung der Registry durch einen Bluescreen (0x00000050) abgebrochen und ich hänge in der Boot-Schleife.

Hier ein paar Infos zu meinem System:

CPU: AMD Athlon II X2 250, 2 x 3000 MHz
HDD: Hitachi 1000 GB SATA
RAM: 2 x 2 GB Samsung/Elixir
Mainboard: Asus M5A78L-M LE
Grafik: ATI Radeon HD 3000 1024 mb shared mem. (Monitor per VGA verbunden)
Netzteil unbekannt

Habe bereits auch schon sämtliche Lösungsansätze probiert:

- AHCI oder IDE mit und ohne Treiberinstallation bei der Installation
- Abstecken aller Peripheriegeräte (bis auf USB-Maus und PS2 Keyboard)
- Installation von USB-Stick und original-DVD
- Installation mit nur einem RAM-Riegel (auch alle Konstellationen durchprobiert)
- Partitionierung mit PartMagic vor der Installation
- Abschalten von evtl. Fehlerquellen in BIOS (LAN und Sound)
- Abklemmen eines evtl. fehlerhaften Front-USB-Hub vom Mainboard
- BIOS-Flash auf aktuellste Version
- Installationsversuche mit BIOS Default-Einstellungen
- Memtest86 auf beiden RAM-Riegeln über Nacht ohne Fehler

Wie ihr seht, bin ich nun langsam wirklich ratlos. Ich hoffe, mir kann jemand bei meinem Problem helfen und mit einem neuen Gedanken zur Fehlerursache helfen.

P.S. Windows XP läuft ohne Murren einwandfrei.

Vielen Dank für eure Mühen.
 
Anzeige

STK2012

Herzlich willkommen
Danke für die schnelle Antwort. Ja den Upgrade Advisor habe ich durchlaufen gelassen und dieser hat keine Probleme gemeldet. Habe bereits auch eine neue ISO Win 7 Home Premium geladen aber mit dieser habe ich auch keine Erfolg. Bin nun wirklich ratlos.
 

STK2012

Herzlich willkommen
An die GraKa habe ich auch schon gedacht. Ist allerdings onboard. Die neuesten Treiber für Win 7 64 bit habe ich schon auf einem USB Stick und versucht, im Partitionierungstool der Installation mit einzubinden. Diese wurden aber nicht erkannt.

Hallo slobofree,

formatiert habe ich nach der Partitionierung mit Partmagic und auch schon im Win 7 Setup.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Master of Desaster

Gast
Dieser Stop-Fehler zeigt an, dass angeforderten Daten nicht im Speicher sind.
Das System generiert einen Ausnahmefehler, mit einem Verweis auf eine ungültige System-Speicher-Adresse. .
Fehlerhafte Speicher (einschließlich Hauptspeicher), führen zu dieser Stop-Fehlermeldung.
Diese Fehler können durch eine oder mehrere der folgenden Ursachen haben:
Hardwarefehler (Speicher, Prozessor oder Motherboard).
Mal den Memtest laufen lassen der ist mit hier drauf: Ultimate Boot CD - Download - PCFreunde.de
 

STK2012

Herzlich willkommen
Memtest86 wurde bis gerade eben 4 Zyklen lang ohne Fehler durchgeführt. Eine HDD-Diagnose ergab auch keine Fehler. Wie kann ich einen Fehler der GraKa ausschließen oder gibt es eine bestimmte BIOS-Einstellung, die mir bisher noch nicht aufgefallen ist?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
 

stecker

gehört zum Inventar
Ich habe schon mal gesehen, dass man die Graka im Bios ausschalten kann, das war aber ein Netbook und von Acer (EEEPC)
 

STK2012

Herzlich willkommen
Hab ich auch schon versucht, nur mich dann lustigerweise ausgesperrt und musste einen CMOS-Reset machen. Sonst habe ich keine weiteren GraKa-Einstellungen im BIOS gefunden.
 

STK2012

Herzlich willkommen
Habe leider gerade keine Möglichkeit an eine GraKa heranzukommen um das auszuprobieren. Komisch ist nur, dass das baugleiche System (also wirklich 100% gleiche Komponenten) auch mit Windows 7 als Vorinstallation verkauft wird. Ich hatte mich nur aus preislichen Gründen beim Kauf für XP entschieden, möchte es aber jetzt doch mit Windows 7 wissen.
 

STK2012

Herzlich willkommen
Danke für den Tipp. Werde ich morgen mal ausprobieren obwohl mir der Upgrade Advisor zwar gesagt hat, dass eine 64-bit Version funktioniert. Aber man weiß ja nie. :)
 
M

Master of Desaster

Gast
Hab jetzt mal im netz geschaut.
Da wird bei Windows 7 64 BIT "Installation" oft von RAM Problemen berichtet.
Obwohl Memtest keine Fehler findet, gelingt die Installation manchmal nur mit einem RAM Riegel.
Und oft nur mit dem, die der Hersteller des Bords als kompatibel freigibt .
Hast du da schon mal geschaut was der Boardhersteller empfiehlt??
 

STK2012

Herzlich willkommen
Installation habe ich schon mit nur einem RAM-Riegel versucht. Auch alle Möglichen konstellationen wurden getestet. Laut Hersteller ist mein RAM auch mit MB kompatibel.
 

stecker

gehört zum Inventar
Festplatte? Kannst du auf eine andere Platte installieren, nicht auf eine andere Partition?
 
Anzeige
Oben