Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 7 Netzwerkfreigabe - bei 2 Rechnern gehts bei einem nicht

_Rene

Herzlich willkommen
Hallo,
ich habe ein Problem mit der Win7 Freigabe und schon viel probiert und meiner Meinung nach alles richtig eingestellt und da es trotzdem noch nicht geht, wende ich mich an euch, hier meine Problembeschreibung

Das Problem: Auf ein Recher im ansonsten funktionierenden Netzwerk kann nicht zugegriffen werden, er aber auf die anderen

Hier detailliert:

Im Netzwerk befinden sich 3 PCs. Auf 2 davon ist Windows 7 Professional 64 bit, auf einem Windows 7 Professional 32 bit. Alle PCs bekommen ihre Ips vom DHCP eines TP-Link TL-WR1043N.

Auf allen PCs ist Arbeitsplatznetzwerk + folgende Freigabeoptionen eingestellt:

-Netwerkerkennung an
-Datei und Druckerfreigabe an
-Freigabe des öffentlichen Ordners aus
-Medienstreaming auf 64bit PC A an
-Medienstreaming auf 32bit PC an
-128 bit Verschlüsselung
-Kennwortgesch. Freigeben an
-Benutzerkonten und kennwörter zum Herstellen von verbindungen mit anderen Computern

Dazu befinden sich noch ein asus o!play Air im Netzwerk + ein Canon mx860

Freigabe funktioniert zwischen Win7 32bit Rechner zu Win7 64bit Rechner A in beide Richtungen
und von Win 7 64bit Rechner B zu Win 7 64bit Rechner A nur in diese Richtung

Win 7 64bit RechnerB findet Win 7 32bit Rechner im Netzwerk gar nicht (außer das Medienstreaming, nutze ich aber sowieso nicht)

Wenn ich versuche von Win7 64bit RechnerA auf Win 64bit RechnerB zuzugreifen kommt das auf diesen nicht zugegriffen werden kann, antwortet nicht

was ist noch relevant?
-Win7 32bit Rechner verbindet sich über WLAN
-Win7 64bit RechnerB über WLAN
-Win7 64bit RechnerB über LAN
-Drucker -WLAN
-asus o!Play Air LAN

Drucken geht über RechnerB
Internet auch
o!play Air kann ebenfalls nicht auf RechnerB zugreifen.

Alle Rechner sind in der selben Arbeitsgruppe, standardmäßig WORKGROUP
RechnerA und RechnerB haben dasselbe Administratorbenutzerkonto mit gleichem PW. Außerdem ist auf RechnerA und B Kaspersky Internetsecurity 2011 drauf.

Wo hängts? Es muss meiner Meinung nach ja irgendwie an RechnerB liegen da der Win7 64bit A - Rechner ja Problemlos mit dem 32bit Win7 Rechner kommuniziert...

ich habe auch schon versucht mich mit einem neu angelegten Benutzerkonto auf Rechner B anzumelden - keine Änderung
da Rechner A ja mit Win7 32bit Rechner kommuniziert denke ich auch nicht das es am Internetsecurity liegt.
Win Firewalls sind bei A und B natürlich aus.

Wie kann ich Rechner B richtig ins Netzwerk integrieren?

Wär super, auch wenn das Thema schon so durchgekaut ist, wenn jemand helfen kann bzw eine Idee hat.
Ich habe schon viel im Net gesucht, aber da mein Problem doch recht spezifisch ist, war ich nun mal so frei einen neuen Beitrag zu öffnen..

Grüße und schonmal Danke an jeden der ne Idee hat
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Wie kann ich Rechner B richtig ins Netzwerk integrieren?
Nicht nur die genannten Freigabeeinstellungen sondern auf "B" auch Ordner oder Partitionen frei geben über rechte Maus - Freigeben für - erweiterte Freigabe - erweiterte Freigabe und dann den Haken setzen - diesen Ordner freigeben -
Weiter unten dann Berchtigungen und dort die Haken setzen was erlaubt sein soll -
anschliessend dann ein paar Mal "OK".
 
Ich hatte schon ein paar Ordner auf B freigegeben über rechte Maustaste->Freigeben für-> Bestimmte Personen-> <Benutzer> -> Freigeben

habs jetzt nochmals über rechter Mausklick-> eigenschaften-> erweiterte freigabe-> Häckchen bei "diesen Ordner freigeben" + Berechtigungen setzen -> bestätigen

trotzdem kein Zugriff

wenn ich über rechner B über Netzwerk auf den Rechner B selbst zugreife werden die Freigaben auch angezeigt..

die option erweiterte Freigabe gibts bei mir unter freigeben für gar nicht
 

Anhänge

  • 20120226 Freigabe.jpg
    20120226 Freigabe.jpg
    152 KB · Aufrufe: 355
Also die Ips werden schon richtig vergeben, Subnetmask bei allen standard 255.255.255.0 ips 192.168.1.102 am Rechner B und 192.168.1.101 beim A standart gateway 192.168.1.1, eigentlich wollte ich keine festen ips vergeben, aber das könnte ich mal versuchen, den dhcp möchte ich aber anlassen sonst hab ich ein morz gefummel bei anderen geräten...
aber ich kann ja den ip-range so einstellen beim dhcp dass da nix mit meinen fest vergebenen ips kollidiert.
Aber das werde ich morgen machen + mir das super Tutorial noch richtig zu Gemüte ziehen! Vielen Dank schonmal für den Link und die Anregungen!
 
Anzeige
Oben