Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 7 neu aufsetzen oder entrümpeln?

Geko

kennt sich schon aus
Moin liebe Gemeinde,

bin am überlegen ob ich mein Win 7 nur entrümpel und entschlacke oder ob ich das ganze System einmal wieder neu aufsetzte. Meine jetzige Installation ist ca 3,5 Jahre her. Was macht denn mehr Sinn aus euer Sicht?

Gruß Geko
 
Anzeige

saschabe

treuer Stammgast
AW: Win 7 neu aufsetzen oder entrümpeln?

3,5 Jahre ? ui,na dann auf jeden Fall Neu machen mit aktuellen Treibern.Wenn auf dem Pc von dir schon mal ein Virus drauf war dann solltest du am besten das Wochenende nutzen für die Neuinstallation :)
 

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
AW: Win 7 neu aufsetzen oder entrümpeln?

also nach 3,5 Jahren wäre ein neu Aufsetzen sinnvoller als ein, Stunden- oder gar Tagelanges, Entrümpeln mit unvorhersehbaren Problemen... neu aufgesetzt ist der Rechner in ca. 30 Min bis 3 Stunden je nach Programmen und Tools die zusätzlich installiert werden müssen. Updates spielen sich meist nebenbei drauf und müssen nicht unbedingt beaufsichtigt werden.
Der Vorteil beim neu Aufsetzen ist das du eine wirklich jungfräuliche HDD/Partition hast und der angesammelte Datenmüll ist auch gleich sicher entsorgt.

Nur die Datensicherung nicht vergessen und vorher alle nötigen Treiber downloaden ansonsten stehst du u.U. ohne Lan-/W-Lan Treibern da...
 

Geko

kennt sich schon aus
AW: Win 7 neu aufsetzen oder entrümpeln?

Na ja, die Treiber werden sich wohl kaum geändert haben, da es sich um ein Notebook handelt. Die sind noch aktuell von damals.
 

SGE-Alex

gehört zum Inventar
AW: Win 7 neu aufsetzen oder entrümpeln?

Hi,
also Grundsätzlich haben ja erst einmal die andern Recht die sagen NEU-machen nach 3,5 Jahren.
Auf der anderen Seite frage ich mich wenn dein System 3,5 Jahre läuft ohne größere Probleme, scheinst du nicht "viel" damit gemacht zu haben ( Software installiert / deinstalliert). Ich würde erst einmal es mit "entrümpeln und entschlacken" versuchen wie du es nennst :) Hier ein toller Link der dir dabei sicherlich hilft.
Windows in einen Wartungsmodus versetzen.
 

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
AW: Win 7 neu aufsetzen oder entrümpeln?

Na ja, die Treiber werden sich wohl kaum geändert haben, da es sich um ein Notebook handelt. Die sind noch aktuell von damals.

Da magst du Recht haben aber ich hatte auch schon die Situation das ich nicht die original, mitgelieferte, Windows-CD zur Hand hatte, also eine andere Win-CD genommen und meinen Key eingearbeitet, lief auch nur hatte ich nicht die richtigen Lan/W-Lan Treiber. Also ab zum Freund... ran ans Netz und mühsam meine Treiber gesammelt... dat war unnötige Zeit und Aktion... deswegen lieber alle Treiber parad haben... sei es auf CD/DVD oder Stick...
 

kai-ko

nicht mehr wegzudenken
@Ponderosa
Mit Double Driver - Treiber Backup Restore Verwaltung hab ich persönlich schlechte Erfahrungen. Deswegen empfehle ich an dieser Stelle lieber die original Treiber runter zu laden und auf einem Medium, eigener Wahl, zu sichern.
 

corvus

gehört zum Inventar
Sei stolz und bleibe standhaft. Ich habe glaub zweimal neu aufgesetzt seit es win7 gibt, und keinmal freiwillig.
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
Generell gilt immer noch der alte Grundsatz "never touch a running system"
wenn du also mit deinem Läppi gar keine Probleme hast, solltest du mit den boardeigenen Mitteln, maximal mit dem CCleaner die Systemplatte aufräumen
und vielleicht noch mal beim hersteller nach der aktualisierung der Treiber schauen

ist der Läppi extrem langsam oder du hast eine Trojaner warnung gehabt, DANN würde ich komplett neu aufsetzen.
 

Geko

kennt sich schon aus
Momentan erscheint mir dies noch am Sinvollsten zu sein:

Hier ein toller Link der dir dabei sicherlich hilft.
Windows in einen Wartungsmodus versetzen.

Zumindestens ist das ein Weg ohne viel arbeit. Ich werde dazu erstmal vor weg die Programme deinstallieren, die ich nicht mehr benutze und dann nach der Anleitung mal eine Wartung durchführen, die selbständig über Nacht dann laufen kann.
 

Geko

kennt sich schon aus
Nach dem ich mal die Anleitung mit der oben beschriebenen Wartung und Reinigung durch geführt habe, habe ich mal in der Regestrierung geschaut. Dort tauchen nachwie vor Einträge von alten Programmen auf die nicht mehr vorhanden sind. CCleaner findet bzw. löscht die Einträge nicht.

Hier mal ein Beispiel:
Regedit.jpg

Wie bekomme ich die denn am Besten raus? Reicht es im Abgesicherten Modus die ganze Registrierung zu Exportieren, löschen und dann wieder alles Importieren. Hatte mal gelesen das dann alle nicht mehr verwendeten Schlüssen verschwunden sind.

Oder gibt es zufällig ein Programm was den rest entfernt?
 
P

Ponderosa

Gast
Geko
Mit Sicherheit alles raus wäre bei einer Neuinstallation.
Hättest du die sofort gemacht, würdest du hier schon nicht mehr schreiben.
Ponderosa
 

csmulo

gehört zum Inventar
Neu aufsetzen!
mfg
csmulo
 
Anzeige
Oben