Windows 7 und 10 über Bootmanager starten

N

nogaro

Gast
Hallo Liebe Windows Community,

Also ich habe folgendes Anliegen. Ich habe auf 2 SSD Platten eine Windows 7 und eine Windows 10 Version laufen.

Ich würde diese gerne über den Windows Eigenen Bootmanager starten.

Eigentlich müsste ich nur einen Booteintrag einem der Windows Versionen hinzufügen.

Aktuell nutze ich den Grub2 von Linux.

Welche Windows Version lässt sich dafür besser nutzen und wie mache ich das am einfachsten.

Ich kenne mich mit dem Bootmanager von Windows nicht grad besonders gut aus. Unter Linux ist das sehr einfach.

Da musst ich nur das OS installieren und unter Linux dann den Bootmanager laden und beenden. Damit hat er dann

automatisch die neue Windows Platte eingebunden.

Ich glaube unter Windows selber ist das deutlich komplizierter...

Gruß
Peter
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

EasyBCD verträgt sich nicht mit Uefi , im Bios muss dazu umgeschaltet werden lt hompepage
 

.Bernd

gehört zum Inventar
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Multiboot und UEFI schliessen sich eh aus, nur über Tricks machbar, aber eben nicht EasyBCD.
Hibernate muss auch bei beiden ausgeschaltet werden, ansonsten ergibt das Murks, Windows startet nicht vollständig.
MfG
 
N

nogaro

Gast
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

UEFI habe ich keinen. Das war auch schon meine Idee. Nur verstehe ich die Konfiguration nicht von EasyBCD !
 
N

nogaro

Gast
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Ja, aber da wird nicht erklärt wie ich meine Platte von Windows 10 jetzt ins Bootmenu einfüge. Ich bekomme da einige Laufwerke zur Auswahl. Aber welche davon die richtige ist sehe ich leider nicht.
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Das mußt du schon wissen auf welchem Laufwerk du was installiert hast. Ich habe meinen Laufwerken vorher ausagekräftige Namen vergeben.
 
N

nogaro

Gast
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Habe ich auch, aber diese werden im BCD nicht angezeigt. Nur C, D, E, F, G ect. Das Problem bei Dir ist das Du das Windows 7 auf einer Platte hast und dann Windows 10 installiert hast. Bei mir sind beide Systeme bereits fertig und ich habe keine Lust die ganze Konfiguration wieder von vorne anzufangen. So eine Installation dauert wieder locker 1 Tag Arbeit inkl. Upates und das ist ja echt nervig bei Windows.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

ich verstehe nicht wo das Problem ist wenn man alles richtig gemacht hat und von irgendwelchen Tools lese und sehe ich hier auch nichts.
Windows 10: Dual Boot einrichten mit Windows 7 ? So geht?s ? GIGA

wie sieht das denn bei dir in der Datenträgerverwaltung aus.
was welches Windows ist wird man doch wohl erkennen können.
Wenn du von Windows 7 bootest sollte C: auch Windows 7 sein und wenn du von Windows 10 bootest sollte Windows 10 C: sein.
Ansonsten ist da eh was nicht richtig.

Screnn von der Datenträgerverwaltung machen
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

genau, Anleitungen über den Bootmanager (bcdedit) und auch msconfig gibt es ja genug.
Ob da überhaupt alles erkannt wird usw.
Windows 10: Bootmanager öffnen und Einstellungen anpassen ? GIGA
Dualboot hat nun mal kaum noch einer und wenn dann muss man sich schon ein wenig damit beschäftigen.
Normal, wenn man alles richtig gemacht hat ist da alles vorhanden, eingetragen und wird auch erkannt.
 
N

nogaro

Gast
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Bei mir ist auf der Samsung SSD Windows 7 installiert und auf der SanDisk SSD Windows 10.
 

Anhänge

  • 2016-06-19_14h20_38.png
    2016-06-19_14h20_38.png
    63,7 KB · Aufrufe: 570

Jürgen

Moderator
Teammitglied
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Man kann der Festplatte doch auch nachträglich einen Namen vergeben , geht sogar im Explorer
 
N

nogaro

Gast
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Ich weiß, aber für mich ist es wichiger welche SSD gerade aktiv ist. Nomal deaktiviere ich auch immer die SSD des anderen OS weil ich es schon hatte, das Windows Dateien auf der Platte des anderen OS abgelegt hat ohne das es das sollte. Das möchte ich vermeiden.

Bedeutet das wenn ich Windows 7 ( Samsung SSD ) geladen habe die Windows 10 ( SanDisk SSD ) im Gerätemanager deaktiviert habe und anders rum auch !
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Da kannst du doch schon mal Windows 7 und Windows 10 eingeben in der Datenträgerverwaltung.
rechtsklick, Eigenschaften

Warum da nun überhaupt noch die 100Mb G: ist und einen Laufwerks Buchstabe hat und warum die nur 100MB bei Windows 10 hat?
Normal hat Windows 10 eine 500MB Systemreserviert und ob die alte 100Mb von von7 überhaupt ausreicht?
 
N

nogaro

Gast
AW: Windwos 7 und Windows 10 über Bootmanager starten

Ich kann die SSD auch im BIOS umstellen das ist einfacher aber ich würde es lieber per Bootmanager machen. Komisch das Windows nicht in der Lage ist so einen coolen Bootmanager zu entwickeln wie Linux der GRUB2 bei dem das so easy funktioniert.
Einfach installieren und einstellen welches OS gestartet werden soll. War ein Versuch wert.
 
Oben