Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 7 und die 3TB Festplatten

Atoll116

nicht mehr wegzudenken
Guten Morgen und ein schönes Wochenende,

ich habe gelesen, dass Windows keine 3 Terabyte Festplatten verwalten kann. Um 746 Gigabyte gehen verloren. Die Lösung: Man soll die erste Partition einfach um den Restbetrag vergrößern. Dies soll die Datenträgerverwaltung können. Das aber stimmt wohl nicht. In der Datenträgerverwaltung kann ich den stehengebliebenen Betrag weder löschen noch sonst irgendwas.
Hätte ich das schon beim Aufspielen von Windows wissen müssen?? Hier schon die erste Partition entsprechend groß wählen sollen? Das würde ja bedeutet, ich lasse das Partitionieren gleich, haue Win auf die 2,7 noch was TB und partitioniere den Rest dann später unter Windows. Das kann doch aber auch nicht sein.
OK. Ich habe den Rechner nahezu feriig. Frage: Wie rette ich nun die 746 Gigabbyte Restplatte?

Freundliche Grüße
 
Anzeige
D

DaTaRebell

Gast
Nahezu jeder Platten-Hersteller bietet Tools, um diese Platten auch noch für W7 komplett zugänglich zu machen.
Im Zweifelsfall benötigen wir Angaben zur Platte, um helfen zu können.
 

1ei

ein Ei
http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/72272-windows-7-installation-gpt-partitionsstil.html
Hattest du mal im Link gelesen? ???
Windows 7 auf UEFI-PC installieren - com!-Magazin
Ein Windows 7, das auf diese Weise installiert wurde, hat zwei Vorteile:

GUID-Partitionstabelle: Ein Windows, das im UEFI-Modus installiert wurde, verwendet die GUID-Partitionstabelle, um die Festplatte zu verwalten. Damit lassen sich Festplatten bis zu einer Größe von 8192 Exabyte nutzen. Die GUID-Partitionstabelle wird auch benötigt, um Windows auf einer Festplatte mit mehr als 2,5 TByte zu installieren.
 

Atoll116

nicht mehr wegzudenken
Unglaublich, wie schnell ihr reagiert. Herzlichen Dank dafür. Bei dem Rechner handelt es sich um einen All in One PC Toshiba PX 30 T-A 13F. Die darin verbaute Festplatte ist eine Toshiba DT01ACA300 ATA Device
 
P

Ponderosa

Gast
Hallo Atoll16
Ich habe meine externe 3TB Platte mit http://www.drwindows.de/hardware-to...r-festplatten-partitionierung-verwaltung.html partitioniert und auf volle 3TB zugänglich gemacht.
3TB extern.png
 

Atoll116

nicht mehr wegzudenken
Ja, das ist der Rechner.
Ich gebe zu, viel zu lesen, wenngleich ich nicht alles begreife. Ich bin nicht unbedingt der IT Mann aber einige Dinge erledige ich eben doch, oftmals aber auch mit fachlicher Hilfe von Foren.
 
D

DaTaRebell

Gast
Stellst du bitte einmal einen Screenshot aus deiner Datenträger-Verwaltung ein?
 

1ei

ein Ei
Wenn ich das richtig sehe, ist das eine klassische CSM/MBR-Installation - nix GPT. Und dann musst du auf die vollen 3TB verzichten. Oder alles von vorn und mit UEFI/GPT installieren - siehe Anleitung von com!
 

Atoll116

nicht mehr wegzudenken
und so schnell kehrt man zum Ausgangspunkt zurück. Im GPT Modus kann ich kein Windows aufspielen.
Ich stelle also im Bios um auf UEFI, speichere das ab, verlasse das Bios und lege die Win 7 CD in das Rom Laufwerk. Neustart!
Jetzt erhalte ich die Meldung, dass kein bootfähiges Medium vorhanden ist. Es werden keine CD' mit Betriebssystemen gelesen.
Bei meiner Win 7 DVD handelt es sich um genau die, mit der ich den Rechner nun so aufgebaut habe.
 

Holsteiner

gehört zum Inventar
Sorry, Atoll116 anscheinend liest du dir die Anleitung nicht richtig durch, wenn die Platte in GPT umgewandelt
ist lässt sie sich auf NTFS formatieren und hast volle 3 TB und Windows 7 läßt sich Installieren.
 

Atoll116

nicht mehr wegzudenken
Ich danke euch vielmals für die Hilfe. Nun aber habe ich erst mal was zu lesen, zu brennen und zu basteln. Hoffentlich verbrenne ich die Kiste nicht.
Ich sag , wenn ich es hinbekommen habe.

Schönes WE

Schade, bei mir wird im Boot Manager lediglich ein ROM Laufwerk angezeigt, genau das, welches ich habe. Eins mit Zusatz UEFI ist im Bootmanager nicht vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Ponderosa

Gast
Angaben zu motherbord zu Atoll seinem PC wären mal interessant zu wissen. Die ist hier nicht angegeben, oder ich muss zu Fielmann.
Atoll PC.png Rrufus Rufus UEFI.png
Bei mir hat das installieren von DVD im UEFI-modus auch nicht geklappt, deshalb habe ich alles mit http://www.drwindows.de/windows-tools/52423-rufus-bootbare-usb-installationsmedien-erstellen.html auf einen 4gb großen USB stick gepackt und so installiert.

So erstellen Sie einen Boot-Stick für UEFI - com!-Magazin

Anleitung zu Rufus
1) das 'UEFI Modus anwählen.
2) das in 3 ) gespeicherte Win7.iso Abbild wählen.
4) Start drücken und Rufus installiert Windowes7 so auf den Stick, dass es davon installiert werden kann
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rheinhold

Gast
An Mainboards mit aktuellen Chipsätzen von AMD und Intel funktionieren 3-TByte-Festplatten mittlerweile an den im Chipsatz integrierten Onboard-SATA-Schnittstellen, sofern man aktuelle Chipsatztreiber verwendet.
Grundvoraussetzung ist zunächst ein kompatibler Hostadapter.
Um eine 3-TByte-Platte mit voller Größe formatieren zu können, braucht man darüber hinaus ein hinreichend aktuelles Betriebssystem, das Festplatten als GPT-Datenträger einrichten kann.
Problematisch sind auch neuere HDD mit 4 K Sektoren.
Intels Treiberpaket namens Rapid Storage Technology (RST) hat den Umgang mit Festplatten jenseits von 2 Terabyte erst ab der veröffentlichen Version 10.1.0.1008 gelernt.
Hersteller von HDD bieten da zu aber einiges an wie hier: Mehr als 2 TB Speicherkapazität | Seagate
 

Atoll116

nicht mehr wegzudenken
Das Tool von Segate erkennt kein Gerät dieses Herstellers im Rechner und kann somit nicht insstalliert werden. Ich kann auch keine weitergehenden Angaben zu dem Board machen. Ich habe eine Anleitung, ein 4 fach gefaltetes Blatt. Das ist alles. Ich entscheide!!!!
Mein Freund macht so viel nicht am Rechner. Ich selbst habe eine 1 TB Platte im Gerät. Er wird wohl auf 746 Giga verzichten können und mir machts weniger Stress.
Ich glaube, so kann ich mich auch mit euch einigen. Es war nett, das Problem mit euch bearbeitet zu haben. Irgendwo haben aber wir alle unsere Grenzen.

Schönes WE
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Hallo Atoll116 :) Hallo Jung's + Mädels? :D

Atoll wollte wissen,wie er eine 3TB-Platte unter Win7 voll nutzen kann,mit MBR! (Bild);)
Dazu hatte @Ponderosa schon im Beitrag #6 seine Lösung angegeben,3TB-FP mit MBR!(Bild)!! ;)

Jetzt beziehen sich alle Vorschläge nur auf GPT! Das ist doch nicht in seinem Sinn,oder?? ;)
@Ponderosa's Vorschlag zeigt doch, das eine 3TB-FP , mit MBR , mit der vollen Größe (3TB) eingerichtet werden kann!!
Oder sehe ICH das falsch?? ;) :)
 
Anzeige
Oben