Windows 8.1 Clean Install mit generischem Produktkey

Martin

Webmaster
Teammitglied
Bei einer Neuinstallation von Windows 8.1 auf eine leere Festplatte wird die Seriennummer von Windows 8 zunächst nicht akzeptiert. In diesem Fall muss man einen so genannten generischen Produktkey verwenden. Das ist nichts Illegales, sondern eine offizielle Methode. Windows 8.1 lässt sich damit installieren, aber nicht aktivieren.
Wenn die Seriennummer abgefragt wird, folgenden Key eingeben:

Windows 8.1 Pro: XHQ8N-C3MCJ-RQXB6-WCHYG-C9WKB
Windows 8.1: 334NH-RXG76-64THK-C7CKG-D3VPT

Nach der Installation kann der Produktkey über die Systemsteuerung geändert werden, hier wird der Windows 8 Schlüssel akzeptiert und die Aktivierung gelingt.
Es funktioniert sogar, wenn man beim Windows 8.1 Setup zuerst den generischen Key eingibt und diesen anschließend mit dem Windows 8 Key überschreibt.

Warum das so ist? Keine Ahnung, aber Hauptsache es funktioniert.
Die Info machte schon einige Male im Forum die Runde, ich schreibe sie hier nur auf, damit wir sie immer griffbereit haben :).
 
Anzeige

MatheAss

Herzlich willkommen
ach Sichtung diverser betreffender Artikel ermutigt mich der Trick mit dem generischen Produktkey nun doch mal den Rat des Experten für die Erfolgswahrscheinlichkeit für folgenden Plan nachzufragen und gegebenenfalls um besonders relevante Tipps für dessen möglichst unkomplizierte Umsetzung zu bitten:

Der Plan: Eine Windows XP Professional (32Bit) DVD/Lizenz + eine Upgrade DVD/Lizenz auf Win 8 Pro verwenden um damit eine saubere boot- bzw.aktivierbare Windows 8.1 Installations-DVD zu generieren für den künftigen Einsatz auf einem 64 Bit Rechner mit UEFI; HDMI 2.0, SATA Express; ReFs Dateisystem und GPT Partitionen.
Auf die Antwort bin mal echt gespannt...
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich verstehe nicht ganz, was die XP-Lizenz in diesem Fall für eine Rolle spielt. So rein als Nachweis, dass Du berechtigt bist, das Windows 8 Upgrade zu verwenden? Dann ist alles gut, brauchen tust Du das nämlich nicht.

Gerade erst gestern habe ich zwei Mal das Folgende getan:

Einen Rechner, auf dem XP drauf war, mit der Windows 8.1 DVD gebootet, die XP-Partition formatiert und Windows 8.1 Pro mit dem generischen Key von oben frisch installiert. Nach Abschluss der Installation wurde Windows 8.1 mit der Seriennummer einer Windows 8 Pro Upgrade-Lizenz erfolgreich aktiviert.

Genau das hast Du doch auch vor, oder? Dann mal los, wird klappen :).
 

MatheAss

Herzlich willkommen
Nach bisherigem Informationsstand sind Boards mit HDMI 2.0 bzw. SATA Express frühestens Mitte 2014 zu erwarten. So lang will ich mit dem Rechnr-Neukauf gerne warten - nur die Windows XP Lifetime endet rund sechs Monate davor. Ich hoffe, das der Umstand, das ich Win XP dann auf einen für den Betrieb mit Win 8.1 vorgesehenen Rechner etwa mangels Treiberunterstützung nicht zuletzt seitens Microsoft nicht werde aufspielen können. Oder habe ich vor dem Hintergrund
unserer etwas unterschiedlichen Aussgangslage hinsichtlich des bestehenden Unterschieds zu meiner Zielvorgabe, dass der ursprünglich mit Win XP betriebene Rechner KEINESFALLS das Gerät sein
soll, auf dem ich Windows 8.1 (64 Bit) betreiben will, unnötige Sorgen?
Ich weiß derzeit nicht mal, ob ich eine von MS gesaugte Windows 8.1 ISO-Datei von DVD booten kann, ohne eine aktivierte Windows 8.0 Pro installiert zu haben.
 

wolf22

nil
Will mal versuchen das in #12 von @MatheAss aufzudröseln.
nur die Windows XP Lifetime endet rund sechs Monate davor
Damit ist wohl das Supportende am 8. April 2014 für Windows XP gemeint.
Berührt aber eine Umstellung auf Windows 8 oder 8.1 eigentlich nicht.
Du hast ein XP-System und kannst somit auch ein "CleanInstall" machen, denn die eigentliche Upgradeaktion ist doch schon lange zu ende.
In vielen Läden stehen aber noch die Upgradeversionen für ca. 50 €.
mangels Treiberunterstützung nicht zuletzt seitens Microsoft
Microsoft bringt in seinem Windows 8 genügend eigene Treiber mit, so dass auch ältere System damit zum laufen gebracht werden.
Hat vor kurzem erst ein User hier geschrieben, dass er seine "alte Gurke" problemlos umrüsten konnte.
Die alten XP-Treiber passen eh nicht zu Windows 8 - also was soll da noch weiter unterstützt werden.
Die Unterstützung betrifft im allgemeinen Updates für mögliche Schwachstellen und Angriffspunkte von außen und die wird zum 8. April eingestellt, wobei da schon wieder nachgebessert wurde und bei schwerwiegenden Fehlern doch noch zeitweise vielleicht Updates kommen.
Sonst kommen Treiberupdates nicht von Microsoft sondern von den Hardwarefirmen.
Dabei gilt als Richtwert, dass für ca. 2 Jahre nach erscheinen da noch nachgebessert wird.
Wird wohl fast jeder schon beim Bios gemerkt haben, dass da dann fast nichts mehr kommt.
von MS gesaugte Windows 8.1 ISO-Datei von DVD booten kann
Alle von MS herunterladbaren OS-ISOs sind nach dem brennen mit einem entsprechenden Brennprogramm auf CD/DVD bootbar.
ohne eine aktivierte Windows 8.0 Pro
Antwort hat sich eigentlich schon erledigt, da die 8.0 oder 8.1 eben auch als "CleanInstall" aufgespielt werden können.
Die andere normale "Drüberinstallation" wird nur von den Usern angewandt, die auch ihre bereits installierten Programme und Einstellungen aus den Previews usw. behalten wollen.

Ein paar links zu HDMI 2.0 und SATA-Express.
HDMI 2.0 bzw. SATA Expres
Spezifikationen von SATA 3.2 final
SATA Express: Backplane-Stecker schon im Einsatz
 
Zuletzt bearbeitet:

Neumi

Herzlich willkommen
Ist diese Methode auch brauchbar, um einen Clean Install mit einem Windows 8 Pro Upgrade Schlüssel zu machen?
Ich habe mir seinerzeit die Windows 8 Prof. Update Version (7 -> 8) gekauft, was sich im Nachhinein als Fehler erwiesen hat. Anstatt bei der Installation einfach den Windows 7 Schlüssel eingeben zu müssen, musste Windows 7 installiert sein. Der Windows 8 Schlüssel ließ sich für den Clean Install nicht verwenden. Das ist schon ziemlich lästig.
 

Neumi

Herzlich willkommen
Meiner hat gemeckert, dass der Key eine vorhandene Windows Version voraussetzt.
Also hab ich die SSD nochmal formatiert, Windows 7 ohne Updates draufgepackt, dann Windows 8 installiert. Die SSD wurde im Anschluss zwar formatiert, aber Windows 7 vorher musste drauf sein.
 

mahowi

bekommt Übersicht
Leider funktioniert der generische Schlüssel nicht, um damit über das Windows 8.1 Setup Tool von hier ein Installations-Image herunterzuladen. :(

Gruß,
Manny
 
Oben