Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 8.1 Installationsproblem

HobbyCoder

bekommt Übersicht
Hallo Community,

wie im Threadnamen beschrieben habe ich ein Problem mit der Installation von Windows 8.1, und zwar auf einem Lenovo ThinkPad E555 20DH000XGE (ohne Betriebssystem), das ich heute zugestellt bekommen habe. Nach der Windows Installation musste ich leider feststellen, dass er nur hochfährt wenn der Installationsstick angeschlossen ist o_O Sobald ich ihn entferne und versuche das Notebook neu zu starten kommt beim hochfahren nur ein Blackscreen nach dem Bios start, keine Meldungen, gar nichts.

Zum Installieren hab ich mir über Microsoft ein Installationsmedium erstellt, den Stick eben (von Verbatim 8GB). Hab ihn angeschlossen, beim Biosstart mit F12 die Bootliste geöffnet -> Stick ausgewählt -> Setup gestartet -> key eingegeben -> Benutzerdefinierte Installation ausgewählt -> die Festplatte in zwei Partitionen aufgesplittet -> und eine davon zum Installieren genommen. Soweit so gut. Als es fertig war kam dann die Meldung, dass man den Stick abstecken soll und dann auf "ok" drücken. Das hab ich dementsprechend auch so gemacht. Dann kam ein neustart und der Blackscreen :( Hab dann probiert den Stick wieder anzustecken und zu starten und auf einmal gings weiter, windows lief, war alles ok. Ohne den Stick wieder Blackscreen beim start.

Hab bereits alles mögliche probiert, refresh, reparatur, neu zu installieren (dabei die beiden Partitionen gelöscht und neu erstellt), bootreihenfolge geändert, eine Installations-CD gemacht, weil ich dachte, weil ich dachte ein Teil von Windows 8.1 wurde auf den Stick intalliert. Die CD kam aber komischerweise nicht zum booten sondern hing sich gleich am Anfang des Setups auf, wenn das erste Logo kommt. Hab auch 15 min gewartet und mehrmals probiert, ging nicht. Hab dann den halben Nachmittag Threads zu ähnlichen Problemen gelesen, aber keine richtige Lösung entdeckt, außer der Information, dass Windows 8.1 mit der Hardware des Notebooks nicht kompatibel sein könnte (was ich mir nur schwer Vorstellen kann). Irgendwann mal hatte ich keinen Nerv mehr und hab meine alte Windows 7 CD rausgekramt und versucht zu installieren. Setup gestartet, war alles ok, bis der erste Neustart kam -.- Und wieder Blackscreen. So, hab draufhin versucht den Systemstart zu reparieren, über die Windows 7 CD. Der hat natürlich keine Probleme gefunden und unten Stand nur der Hinweis ich soll allemöglichen Hardware abstecken (drucker, mp3-player und co.). Angeschlossen hatte ich eh nichts, hab aber vorsichtshalber im bios aus der bootreihenfolge alles rausgenommen außer, hdd und rom. Hat leider auch nichts gebracht. Hab dann nochmal eine Startreparatur über die Windows 7 cd gemacht, hat zwar nichts gefunden, aber als ich dann Diagnosebericht aufgemacht hab ist mir was aufgefallen:
Startup Rapair diagnosis and repair log
------------------------------------
Number of repair attempts: 2
Session details
------------------------------------
System disk = \Device\Harddisk0 <--(Notebook Festplatte, hier hab ich immer die beiden Partitionen erstellt)
Windows directory = D:\Windows <--(Ist nicht mal eine Partition auf der hdd!! Sondern D: war
beim ersten Installieren von Windows 8.1 der Installationsstick)
AutoChk Run = 0
Number of root causes = 1

Kann es sein, dass bei der ersten Installation irgendwo ein Eintrag angelegt wurde, dass das Windows nur von D: gestartet werden kann? Wo soll dann dieser Eintrag sein, auf der Lenovo Recovery? Weil die hdd hab ich immer wieder gelöscht und die Partitionen neu erstellt

Hab zwar in der Vergangenheit oft Windows neu aufgesetzt und schon das eine oder andere Problem gehabt, aber hier weiß ich nicht mehr weiter, ich hoffe jemand kennt sich damit aus :). Und sorry für die ganze Lektüre, wollte nur alles so genau wie es geht beschreiben

mfg HobbyCoder
 
Anzeige

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, das liegt sicherlich an den Bios-Einstellungen , SATA-Controller auf AHCI und Secure Boot deaktivieren !;) Wichtig sind auch die Einstellungen bei UEFI/Legacy Boot !:)

dabei die beiden Partitionen gelöscht und neu erstellt

bei der Installation mal alle Partitionen löschen und auf Weiter , später kannst du dir dann die Partitionen ändern !:)

Lenovo ThinkPad E555 20DH000XGE (ohne Betriebssystem)

Wo soll dann dieser Eintrag sein, auf der Lenovo Recovery?

wenn du das ThinkPad ohne Windows gekauft hast, ist doch auch keine Recovery vorhanden ? ;)

Gruß :)
Ps. installierst du im UEFI- oder MBR-Modus ?;)
 
Zuletzt bearbeitet:

HobbyCoder

bekommt Übersicht
Danke schon Mal für die Hinweise :)
Nun zu euren Vorschlägen:
Secure Boot deaktivieren
Secure Boot war bereits auf disabled
SATA-Controller auf AHCI
Hab alles mögliche im BIOS durchforstet, finde aber keine Einstellungen zum SATA-Controller :(
Hier ein paar Bilder vom BIOS, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben oder es fällt jemanden was auf :)
20150321_100025.jpg
20150321_100055.jpg
20150321_100107.jpg
20150321_100116.jpg
Hier wäre alles zu UEFI Boot, hab hier noch nichts umgestellt
20150321_100124.jpg
Hab vorhin auch die Einstellung "OS Optimized Defaults" auf Enabled gestellt, die Setup DVD hängt aber trotzdem beim ersten Logo.
20150321_100621.jpg
Das wäre die Bootreiehnfolge
20150321_100940.jpg
Das wäre das boot Menü, dass ich mit F12 beim Notebookstart aufrufe um den Installationsstick oder die Installations-DVD zu starten.
So und nun zu deiner Frage:
wenn du das ThinkPad ohne Windows gekauft hast, ist doch auch keine Recovery vorhanden ?
20150321_102018.jpg
Es steht zwar nicht Recovery dran, aber irgendeinen Sinn hat die Partition mit lenovo dos ja.
Ps. installierst du im UEFI- oder MBR-Modus ?
Eemm :rolleyes:, wusste gar nicht, dass es unterschiedliche Installationsmodi gibt :ROFLMAO: Hab die Installation wie damals bei Windows XP und 7 durchgeführt, Medium rein -> zum booten gebracht und installiert.

Und was mir noch aufgefallen ist, Das Setup krieg ich nur über den USB Stick zum laufen und zwar nur über die Slots auf der linken Seite des Notebooks, bei beiden Slots steht "ss" und das usb zeichen, sobald ich ihn anders wo anstecke, passiert das gleiche wie bei der DVD, das Setup friert beim ersten logo ein.

mfg HobbyCoder
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier!

gehört zum Inventar
Viel Text, viele Bilder
Booten kannst du ja anscheinend denn du kommst in das Windows Setup wo du gefragt wirst. "Wo möchten sie Windows installieren."
Nach der Windows Installation musste ich leider feststellen, dass er nur hochfährt wenn der Installationsstick angeschlossen ist
Da fehlen ja auch die kleinen Partitionen System, Uefi, usw. für den Bootmanager.
Windows 8/8.1 auf UEFI-/GPT-Hardware ? Teil II | Borns IT- und Windows-Blog
Die erstellt Windows selbst und formatiert alles selbst richtig wenn man Windows einfach in den Nichtzugewiesenen Speicherplatz installiert.
Einfach in Windows Setup "Benutzerdefiniert" alles löschen an Partitionen und Windows in den Nichtzugewiesenen Bereich installieren.
Windows 8.1 Installation - Bilderstrecken - WinFuture.de
Es steht zwar nicht Recovery dran, aber irgendeinen Sinn hat die Partition mit lenovo dos ja.
Recovery Partitionen hast du nicht, weil du kein vorinstalliertes Windows hast.
Was das soll mit Lenovo Dos, keine Ahnung normal hat man das nicht und braucht es nicht für einen Windows Installation.
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo
Diese Partition Lenovo DOS heisst,dass beim Kauf das "Betriebsystem" DOS vorinstalliert war. Da musst du dein Win 8.1 "Drüberbügeln" ! Für die C musst du eine ideale Grösse auswählen,mindestens 60 GB,würde ich empfehlen.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
eine Partition für 8.1 kann er ja auch erstellen bei Benutzer definiert. GB hat er ja genug kann ja auch 100 bis 200GB sein macht ja nichts aus.
Aber vorher muss alles weg auf der Platte, gelöscht werden, ansonsten wird das nichts mit Uefi GPT Modus.
Weitere Partitionen kann man später in der Datenträgerverwaltung anlegen.
 

HobbyCoder

bekommt Übersicht
Danke für den Tipp, das werde ich gleich ausprobieren. Und sorry für die große Lektüre ... wollte nur so viele Infos wie möglich geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

bezelbube

gehört zum Inventar
Der Läppi wurde mit FreeDos ausgeliefert.
Lösch alle Partitionen-->geh auf Neu und gib die Größe der Windowspartition an.
80-120 GB sind voll ausreichend.Den rest macht die Setuproutine automatisch.
Den Rest der HDD kannst du nach der Installation,in der Datenträgerverwaltung
Partitionieren.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Hallo HobbyCoder Willkommen! :)
Studiert man das Handbuch vom NB stellt man fest das wohl auf der FP Ordner existieren in denen die TREIBER und Relevante Daten gespeichert sind!! ;)
Wo sind sie jetzt? WEG?
 

HobbyCoder

bekommt Übersicht
Hab es jetzt so gemacht wie Terrier! geschrieben hat
Einfach in Windows Setup "Benutzerdefiniert" alles löschen an Partitionen und Windows in den Nichtzugewiesenen Bereich installieren.
Hab es so gemacht, aber es lief genau so wie bei der ersten Installation. Nachdem die erste Meldung kam ich soll den Stick abstecken und neustarten kam wieder ein Blackscreen. Hab dann den Stick wieder angesteckt und den Notebook neugestartet. Das Setup lief auf einmal weiter und hat die Installation zu Ende geführt. Und nun bin ich wieder bei meinem ursprünglichen Problem: Wenn der Stick angesteckt ist startet der Notebook ganz normal und Windows schaltet sich ein, ohne den Stick ist beim Start nur Blackscreen :mad:
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Nun,ich kann dazu wahrscheinlich zu wenig sagen,weil ich ja kein IT Spezialist bin.Aber die DOS Partition die ja auch die Systempartition war,hätte ich nicht gelöscht. Wahrscheinlich waren doch da auch die Daten drin wie Shiran oben fragte.
Auf ein DOS System zu installieren hätte ich für mich persönlich mal als erstes probiert.Aber wie gesagt ich kenne mich wohl zuwenig aus.
 

HobbyCoder

bekommt Übersicht
Hi Shiran, ich hatte zwar beim Löschen der Lenovo DOS ein mulmiges Gefühl, aber das vollkommene vertrauen in meine Helfer hat eben die Oberhand genommen. Falls da irgendwelche Treiber drauf waren sind sie nun weg. Ich hatte leider keine Mittel und Möglichkeiten eine Kopie der Festplatte zu erstellen, bevor ich den Notebook gestern das erse Mal gestartet hab (sozusagen um wieder alles auf werkzustand "zurückzusetzten", die Idee ging mir zwar durch den Kopf, aber wie so oft hab ich in dieser Situation auf gut Glück mit dem Installieren losgelegt)

Fakt ist, ich schaffe es Windows zu installieren ABER nur wenn der Installationsstick drinnen bleibt, das gleiche bezieht sich aufs Starten, Windows startet nur wenn der Stick drinnen bleibt. Und Fakt ist, dass ich den Setup nur vom Stick starten kann, an der linken Seite des Laptops angeschlossen, an dem Slot rechts funktioniert es nicht, da kommt der freeze beim ersten Logo und das gleiche passiert beim Setup über DVD, freeze beim ersen Logo.
Irgendwie hängt es ja alles zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TanteLuise

Gesperrt
@HobbyCoder
Wie ansprechbar bist Du zur Zeit noch?
Naja, boote einfach das Schlamassel und mach ein großes Bild von der kompletten Datenträgerverwaltung.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Nun,ich kann dazu wahrscheinlich zu wenig sagen,weil ich ja kein IT Spezialist bin.Aber die DOS Partition die ja auch die Systempartition war,hätte ich nicht gelöscht. Wahrscheinlich waren doch da auch die Daten drin wie Shiran oben fragte.
Auf ein DOS System zu installieren hätte ich für mich persönlich mal als erstes probiert.Aber wie gesagt ich kenne mich wohl zuwenig aus.
It Spezialist bin ich auch nicht.
mit Free dos werden nun mal die Laptops ausgeliefert wo kein Windows drauf ist. warum auch immer.
Lenovo ThinkPad E555 20DH000XGE bei notebooksbilliger.de
Das es da auch eine Partition geben muss ist für mich logisch.

Nur braucht man die bestimmt nicht für Windows 8.1 und für uefi GPT ist die eventuell sogar hinderlich.
GPT Modus und Dos kommt mir unwahrscheinlich vor.
Und wie man in seiner Beschreibung und Screens sehen kann, hat er ja versucht Windows da drauf zu installieren.
Beziehungsweise hat er das sogar, nur ohne die wichtigen UEfi, System, Bootpartitionen.
Weswegen Windows jetzt nur startet wenn der Stick noch eingesteckt ist.

Weiter gegoogelt!
https://blog.notebooksbilliger.de/anleitung-windows-8-auf-einem-freedos-linux-system-installieren/
Selbst wenn es nur eine Recovery Partition für Free Dos ist.
Nach dem man auf “Laufwerksoptionen erweitern” geklickt hat, erscheinen mehrere Möglichkeiten, was man mit der Festplatte nun machen kann. Da wir die alten DOS-Partitionen komplett löschen möchten und auch keine Recovery Funktion benötigen, können wir beide Partitionen getrost mit dem Klick auf “Löschen” entfernen

Wenn immer noch keine kleinen Partitionen erstellt werden muss der Fehler woanders liegen.
Stell mal im Bios UEfi ein und nicht Lagacy
Hast du überhaupt Uefi eingestellt, deine Screens sehen eigentlich gar nicht so aus.

Secure Boot. wird ja wohl enabel sein oder?
Ne ist auch auf off. im 1. Screen, mal auf an stellen.

Kenne nun wirklich auch nicht dein Bios in und auswendig und was sich hinter den ganzen anderen Optionen noch verbirgt sehe ich auch nicht.
Für jeden Screen öffnen,, nachschauen und zu machen und hier wieder posten brauch ich auch ewig.

Boot von USB HDD müsste doch dein Stick sein, hast du den ausgewählt?
Ps.
und Windows Treiber werden bei einer Free Dos Installation wohl beim Hersteller zu bekommen sein wenn Windows update die nicht sogar von alleine findet.
Auf einer Free Dos Installation ohne Windows vorinstalliert werden bestimmt keine Windows Treiber drauf sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

HobbyCoder

bekommt Übersicht
@TanteLuise keine Sorge, alles ok bei mir, bin ganz normal ansprechbar ^^
Hab auch schon was neues entdeckt :). Da ich mit der Installation auf bischerigem Wege nicht weiterkam, hab ich mal unterschiedliche Sachen rumprobiert im BIOS, als dann nichts davon geklappt hat hab ich BIOS auf Default zurückgesetzt. Ich weiß zwar nicht welche Einstellungen sich alles verändert haben, aber als ich dann den Notebook neugestartet habe konnte ich auf einmal mit dem drücken einer beliebigen Taste die Installations-DVD starten. Hab dann in Bios Einstellungen rumgeschaut und es hat sich Secure Boot auf enabled umgestellt. Hing also vielleicht damit zusammen, dass das Setup davor gefreezed ist.
Hab mich grad durch den Setup geklickt und stecke bei der Partitionierung, weil da die Meldung kommt:
Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf GPT-Datenträgern installiert werden
Aber das ist bestimmt etwas womit ich mich bloß noch nicht auskenne und mich da erst reinlesen muss wie man das macht.

@Terrier! Genau, stellt sich heraus, dass mein darin war den secure boot disabled zu lassen un die uefi einstellungen unverändert. Konnte ich leider nicht wissen, da ich nicht mal wusste was uefi ist
Ich werde dann morgen versuchen irgendwie das mit der Partitionierung hin zu kriegen. Auf jeden Fall danke für deine Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier!

gehört zum Inventar
Ich habe ja gerade ellenlang gepostet. kann ja nur an Bios Einstellungern liegen.
Ich hoffe du hast jetzt wirklich alles richtig eingestell für Uefi.
Also Lagacy abstellen damit du hoffentlich bei löschen aller Partitionen, den GPT Modus bekommst.
MBR muss weg und normal sollte das gehen wenn man alles löscht auf der Platte.
Ansonsten.
http://www.windowspro.de/tipp/laufwerk-von-mbr-guid-partition-table-gpt-konvertieren
Die Kommandozeilenvariante nutzt das Dienstprogramm diskpart. Dort gibt man folgende Befehle ein:

list disk
select disk <Nummer der Disk>
clean
convert gpt
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Vergiss nicht Lagacy Screen 4 zu ändern, du hast doch einen UEFI bootfähigen Windows 8.1 Stick oder DVD und nicht irgendein Linux XP/Win7 oder nicht uefi fähigen boot DVD
 

HobbyCoder

bekommt Übersicht
So, secure boot ist anabled und dadurch hat sich auch automatisch die Einstellung: UEFI/Legacy Boot auf [UEFI Only] umgestellt. Hab gerade alle Partitionen gelöscht und den nicht zugewiesenen Speicher zum Installieren gewählt. Auf 'Weiter' gedrückt und jetzt läuft die Installation :D Hoffentlich wirds ohne Probleme diesmal laufen, ich mach auch nicht mehr über den Stick, sondern über die DVD
Update:
Die Installation ist nun abgeschlossen und ich kann Windows 8.1 problemlos neu starten, schnurrt wie ein Kätzchen :ROFLMAO:
Und für all diejenigen die sich die Lektüre gegeben haben ist hier die Lösung des Problems :columbo :
Secure Boot auf [Enabled]
UEFI/Legacy Boot auf [UEFI Only]


Vielen dank an alle die geholfen haben und besonders an Terrier! für die große Mühe :bier
Meine Bildungslücke was UEFI angeht ist somit geschlossen :)6
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben