Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 8.1 startet nicht mehr seit SSD Festplatten einbau

wole903

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,
habe mir einen neuen Rechner gegönnt und wollte, da nur eine SSD Festplatte verbaut ist, meine 2 alten Festplatten (Bj 2005, 300MB) einsetzen. Soweit das Ziel;).
Aber der Weg dahin scheint steinig und schwer:mad:.
Also, Festplatten angeschlossen, Rechner gestartet. Im Bios wurden die Platten zwar erkannt, aber es kam beim weiteren Start die Meldung von Windows 8pro 64bit, das eine automatische Reparatur vorbereitet werde.
Damit zog sich Windows zu einer Pause zurück, die ich dann jäh mit dem Resetknopf beenden musste.
Nächster Versuch:
Festplatte im gestarteten Zustand von Windows aufstecken, keine Reaktion, bzw. kein Eintrag in der Datenträgerverwaltung.
Wat nu, alles neue Geräte, die neusten Treiber und trotzdem, oder gerade weil, ist der Wurm darinnen.
Wer könnte mir beim verscheuchen helfen:eek:?
 
Anzeige

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Hallo und Willkommen wole903 !


Sind die Festplatten neu formatiert ? Was war/ist da sonst noch so drauf gewesen ?
 

wolf22

nil
da nur eine SSD Festplatte verbaut ist, meine 2 alten Festplatten (Bj 2005, 300MB) einsetzen.
Das Ganze ist etwas unverständlich.
Du hast zur SSD am SATA-Anschluss 2 weitere Platten eingesetzt. An welchen Anschlüsssen SATA oder IDE ?
300 MB Festplatte - die müsste schon "uralt" sein oder nur verschrieben.
Schaue mal ins Bios ob die SSD weiterhein als erste Platte eingetragen ist.
Festplatten in einem gestarteten System anstecken - das macht man nicht - geht nur mit USB-Laufwerken oder eSATA und HotPlug.
 

wole903

Herzlich willkommen
Hi wolf22; HerrAbisZ,
habt Dank für Euer Interesse und Eure Willkommensgrüße.
Die Platten sind Bj 2005, also noch IDE Standard. Sie sollen zusätzlich zu der schon laufenden SSD verwendet werden, da sie auch im alten Rechner liefen. Auf den beiden Platten ist allerlei Schreibverkehr und auch einige andere sehr wichtige Sachen untergebracht. Es währe schon wichtig diese sensiblen Daten wieder zu erlangen.
Ich habe gestern noch meine alte, externe Backup-Festplatte reanimiert, welche auch nicht den Geschmack von Windows traf.
Erst eine Formatänderung (RAW?) nach NTFS und neue Partitionierung brachte Windows neue Erkenntnis und somit Einsicht in der Datenträgerverwaltung. Zwar sind die gehorteten Daten nun im Datenhimmel, aber die Platte wird nun angezeigt und kann wieder angesprochen werden.
Bei den beiden anderen Platten ist es so, das, wenn ich die Lw angeschlossen habe, neu starte, erfolgt kein richtiger Start, sondern Windows geht in den Reparaturmodus, der aber nichts bringt, da sich Windows dabei aufhängt.
Da nun die Daten von der Rettungsplatte gewischt sind, will ich auf keinen Fall, das auch die noch vorhandenen Dateien formatiert werden.
Ich stöbere mal weiter im Netz, vielleicht gab es so ein ähnliches Problem ja schon einmal.
 
D

DaTaRebell

Gast
Hast du evtl. eine Boot-CD (Linux oder Hiren's) zur Hand, um mit einem anderen System eine Überprüfung der Platten vorzunehmen?
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Hi wolf22; HerrAbisZ,
habt Dank für Euer Interesse und Eure Willkommensgrüße.
Die Platten sind Bj 2005, also noch IDE Standard.

Wie sind die Platten gejumpert ? Also Master oder Slave ?

Es gibt einen USB Adapter, damit sollte es auf jeden Fall gehen. z.B.: USB 2.0 zu IDE + SATA Adapter Kabel 2,5" 3,5" 5,25" Festplatten Konverter SET | eBay

JA RAW ist eine gefinkelte Sache. Gibt einige Beispiele hier, die es nicht geschafft habe das wieder hin zu bekommen

Hier ist es noch offen http://www.drwindows.de/hardware-an...-installation-festplatte-raw-format-ohne.html

Wie hast du das hin bekommen ?
Erst eine Formatänderung (RAW?) nach NTFS und neue Partitionierung brachte Windows neue Erkenntnis
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, deine alten Festplatten erst mal extern anschliessen und ihnen einen anderen Laufwerksbuchstaben geben. am besten X / Y + ich schätze das diese noch mit fat32 (XP)formatiert sind, sollten aber mit Win 8 erkannt werden ! ;)

Gruß :)
 

wole903

Herzlich willkommen
Hi Leute,
das Problem mit den Festplatten hat sich nun dahingehend erledigt, da Window sie ohne Murren erkannt und eingerichtet hat. Alle Daten und Dateien sind wieder vorhanden. Vielleicht hatte ich auch nur großes Glück.
Und das kam so:
Windows war mit den Updaten noch beschäftigt, als mir in der Updateliste auffiel, das eine Aktualisierung der Chipsettreiber anstand. Diese Aktualisierung habe ich dann auch sogleich vorgenommen. Zu meinem Glück waren auch die beiden unerkannten angesteckt und somit sofort zur Verfügung, nachdem Windows neu bootete.
Nun, alles Gut. Ich fühle mich hier als Computerlaie gut aufgehoben und ich möchte mich hiermit für Euer freundliches Interesse und der spontanen Hilfe bedanken.
Höffentlich nicht bis bald,
Freundliche Grüße aus Niedersachsen.
 
Anzeige
Oben