Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 8 Upgrade auf einer SSD

wmhans

Herzlich willkommen
:)
Habe auf SSD WIN 7 geladen,sodass der PC schneller startet.
Wollte WIN 8 update installieren aber kein Platz f.benötigte 20GB
Löschen??
Danke f.Tips
 
Anzeige

hansjorg71

gehört zum Inventar
AW: Löschen von SSD

Hallo, Update auf win 8 funktioniert also nicht ! :)
Wenn du unbedingt Win 8 installieren willst, mach von deinem Win 7 ein Backup und installiere das Win 8 neu! ;)
Wenn das nicht funktioniert kannst du jederzeit zurück !

Gruß :)
Ps. brauchst dein Win 7 nicht zu löschen, bei der Installation von Win 8 wird es automatisch gelöscht !
 
D

DaTaRebell

Gast
hansjörg.. wenn das Update anläuft und startet, ist 7 noch da.. und kein Platz.
 

wmhans

Herzlich willkommen
AW: Löschen von SSD

Der.Uwe hat es gecheckt
Win7 auf SSD ist gegen Löschen immun
Ich versuche es mal mit O&OSafe Erese
Danke f.alle Infos
Bin gespannt wann eine Lösung kommt
 

McC.

gehört zum Inventar
..die installations-DVD von WIN8 ins DVD laufwerk , das DVD-laufwerk als erstes bootlaufwerk einstellen(bios), installation starten und dabei SSD formatieren.....WIN7 ist platt und WIN8 kann installiert werden. vorher die alten partitionen löschen(mit WIN8 installation) und neu anlegen lassen , dann wird auch die 350mb systempartition richtig angelegt .

mfg McC.

p.s. : habs genau so gemacht

p.p.s. : mit löschtool im laufenden system wirst du sicher keinen erfolg haben..
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Danke McC, meine Meinung.

Aber wmhans: Pass auf, nach der Formatiererei ist Dein Win7 für immer und ewig weg, also, mach Dir vorsichtshalber vorher n komplettes Backup, denn u.U. ist Dein Rechner nicht Win8-geeignet und dann fängt die mühselige Win7-, Updates- und Programminstallierere wieder an.
Zudem: Du hast fast 60Gig voll, hast so dermaßen große, oder viele Programme drauf? Hast Du auch alles Benutzerzeugs ausgelagert? Denn fast 60Gig kommt mir sehr viel vor:unsure:.
 

Max44

kennt sich schon aus
60 GB sind nicht wirklich viel, bei 8 GB Ram nimmt sich schon die Auslagerungsdatei auch 8 GB. Bei so einer relativ kleinen SSD sollte man tunlichst darauf achten das wirklich nur das System installiert ist, alles andere gehört ausgelagert, sprich auf eine andere Platte.
Das fängt mit den Temporären Internetdateien an. Dazu kommen fast immer noch Updatedateien die man nicht mehr benötigt, Win speichert sie aber. Fang mal mit einer Datenträgerbereinigung an, dann kannst Du erst mal die Auslagerungsdatei auf eine andere Platte legen. Danach müsste der Platz ausreichen um das Upgrade vorzunehmen. Dann wieder die Datenträgerbereinigung machen und Windows.old löschen. Aber nur wenn Du wirklich nichts mehr davon benötigst. Vielleicht kannst Du das eine oder andere Programm auch auf eine andere Platte schieben, Spiele nutzen fast nichts von einer SSD, Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Gruß
Max
 
D

DaTaRebell

Gast
Ob bei 8GB RAM noch eine Auslagerungsdatei gleicher Grösse notwendig ist sei dahingestellt.
Ich habe diese auf 512MB verkleinert (natürlich auf einer anderen Platte) und mein RAM wird lediglich zur Hälfte genutzt, mehr wird bei der Video-Bearbeitung in Anspruch genommen.. ging aber nie über 7GB hinaus.
Windows verteilt ansonsten grundsätzlich alles jeweils zur Hälfte auf den RAM und die Auslagerungsdatei.
Ich habe 8GB RAM, damit dieser auch genutzt wird und auf die Performance schlägt sich meine Vorgehensweise auch positiv nieder.
 

Stulle_

kennt sich schon aus
Moin,
habe mir gestern doch Windows 8 (Upgrade) für 50€ geholt (war verlockend) meine SSD ist auch nur 60 GB was aber normal genügt, wichtige Proggis auf der SSD Rest auf anderen Platte(n). Freier Speicher ca. 37 GB.
Mein Problem, ich hatte das Upgrade dooofer weise von Win 7 aus gemacht und so wurde der Platz knapp weil der Windows.old Ordner da war. Bis auf eine Datei konnte ich mit der Systemeigenen "Reinigung" Platz schaffen.
ot:
Bis auf Windows.old/winsxs
amd64_prnhp002.inf.resources_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_de-de_15a9be6cc36d1ca3


Hat jemand ne Idee wie ich den löschen kann?
zweites Problem, ich bekomme den Kaspersky IS13 nicht mehr installiert,(lief nach dem Upgrade nicht sauber es kamen Fehlermeldungen) bricht fast am ende ab und fertig ist er mit mir.Scannen auf Viren etc mit CD hat nix ergeben.
Gibt es ein Cleaner?
kavremover.xxx Entfernungs-Tool für Produkte von Kaspersky Lab

es gibt einen Cleaner- damit konnte ich den Müll komplett entfernen und KIS2013 neu installieren.


Admin: -falls hier falsch bitte verschieben.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo Stulle_ ! :)
Was ist mit dem Rest des Ordners Windows.old? Bist du den jetzt auch los?
Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir war ein Dateiname zu lang, deshalb lies sich der ganze Ordner nicht löschen.
Im Windows 7 habe ich im Kontextmenü den Unlocker. Mit diesem konnte ich die Datei und letztendlich den ganzen Ordner löschen.
Hier mal der Link zu 64Bit-Variante.
Unlocker (64 Bit) - Download - CHIP Online
Den gibt es auch als 32Bit-Variante.
Unlocker (32 Bit) - Download - CHIP Online
 

cedi

Erster Beitrag
Hi,

habe mir heute das Upgrade für 29.99 € runtergeladen und auf USB Stick entpackt, dann eine txt Datei mit folgendem Inhalt erstellt:

[EditionID]

[Channel]
Retail
[VL]
0

und als ei.cfg im Ordner /Sources abgespeichert.
Jetzt konnte ich Windows 8 wie eine Vollversion mit dem Upgrade Key installieren und aktivieren.

Gruß
 

wmhans

Herzlich willkommen
Danke f.alle Tips
Löschen ist nicht möglich,habe mehere Programme getestet.
Die Programme wie ITunes landen immer auf der SSD
Ebenso das System WIN 7
Vielleicht findet jemand eine Lösung,welche auch normale Menschen schaffen und nicht nur Spezialisten.
Test gerade unlocker
Mal sehen..
 
Anzeige
Oben