Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Windows Explorer funktioniert nicht mehr

beelze

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,

Es geht um mein Windows 7 64 Bit...
ich habe am Donnerstag den PC angemacht, er kam bis zur Benutzerauswahl. Als ich nach 10 Minuten wieder kam, wollte ich ihn wieder ausmachen weil ich doch keine Zeit hatte. Also auf Herunterfahren geklickt. Dabei habe ich gesehen das das Ausrufezeichen für Windows Updates mit dabei war. Ich hörte dann wie der PC neu gestartet war. Dann wollt ich doch nur schnell einen Blick in die eMails werfen und der Fehler war da...

Ich loge mich mit einem Benutzer ein, egal ob Admin oder Gast. Es kommt ein Fenster in dem steht
________________________________________
Windows Explorer
Windows Explorer funktioniert nicht mehr
Online nach einer Lösung suchen und Programm schließen
Programm schließen
----------------------------------------------------------

Wenn ich die Meldung schließe bleibt der Desktop blau und es passiert nichts mehr. Den Taskmanager kann ich starten aber der stürzt dann auch immer ab.

Vor diesem Problem lief Windows ohne Probleme.

Wenn ich etwas warte, bevor ich wieder runterfahre, steht das Updates installiert werden sollen. 1 von 12...
Installiert wird aber nicht, das Bild bleibt so auch über Stunden hinweg.

Die Windows DVD zum reparieren habe ich versucht, bringt nichst.
Windows noch einmal drüber installieren geht leider auch nicht, weil Windows nicht richtig gestartet wird.
Abgsicherter Modus ist im Prinzip das selbe

Ich wäre sehr dankabr für Hilfe, weil wichtiges eMails gebraucht werden.

Vielen Dank im Voraus

Beelze
 
Anzeige

Marco1976

Bin (fast) immer da
AW: Windows Explorer funktioniert nicht mehr Win7 64 Bit

Hallo beelze, herzlich willkommen:).

Nun, da ist bestimmt was mit den Updates schief gelaufen, zu früh, bzw. während der Updaterei runtergefahren:(.

Versuchs mal mit der als 2. markierter Auswahl Bootmenue.JPG.

Zudem: "Drüberinstallieren" funktioniert so http://www.drwindows.de/windows-anl...urinstallation-windows-7-inplace-upgrade.html, dabei werden beschädigte Systemdateien gegen die Ursprünglichen ersetzt; aber, wie Du richtig erkannt hast, geht das nur, wenn die Kiste hochfährt.
 

beelze

Herzlich willkommen
Hallo Marco1976,

vielen Dank für deine Antwort.
Leider habe ich nicht die Auswahlmöglichkeiten wie auf dem Bild von dir?!
Hab nur Abgesicherter Modus, mit Eingabeaufforderung und Netzwerkfreigabe oder Windows normal starten?!

OK habe es gefunden, mit F8 und dann...
aber auch da geht leider nichts.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

slobofree

gehört zum Inventar
Hallo, beelze:)

Im Abgesicherter Modus mit: "sfc /scannow" und ohne Anführung Zeichen versuchen zu reparieren, natürlich, wenn das möglich ist!
Und wenn die Möglichkeit besteht das System zu starten, dann tippe mal im Startmenü-Suchfeld "Ereignis" und klicke auf den Treffer "Ereignisanzeige".
Dort kannst du nach Fehlern im Zusammenhang mit der Explorer.exe suchen.
Es lohnt sich auch mit: Parted Magic - Download - CHIP Online , versuchen zu reparieren. CD/DVD brennen, und das System mit CD starten und Reparatur wählen. Nach einige Minuten ist abgeschlossen und Neu starten.

MFG

Slobo
 

va!n

gehört zum Inventar
@beelze:
Falls die Meldung nochmal erscheint, geh doch bitte mal auf "weitere Details" und kopiere die Info hier ins Forum...
 

Franz

Moderator
Wenn der Windows Explorer abstürzt, liegt zu 99% aller Fälle ein Malware-Befall vor.
Und ohne weitere Analyse und Suche nach der Ursache, bei solchen massiven Fehlern wie bei deinem PC, wird vermutlich auch keine Systemwiederherstellung oder -reparatur nutzen. Zumindest hätte ich, falls es doch gelänge, ein flaues Gefühl im Magen.

Um deine E-Mails zu retten, würde sich eine der zahlreichen Live-CDs anbieten (z.b Knoppix, Ultimate Boot-CD) oder eines der Datenrettungsprogramme, wie GetDataBack, Paragon Rescue Kit Express oder Filerecovery for Windows.

Deswegen mein Vorschlag:
Die Datensicherung durchführen und Windows, incl. Festplatten-Formatierung, neu installieren.

Datenrettung
 

beelze

Herzlich willkommen
@va!n

Unter der Fehlermeldung ist noch aufgelistet dann:

Problemereignisname: BEx64
Anwendungsname: Explorer.exe
Anwendungsversion: 6.1.7601.17567
Anwednungszeitstempel: 4d672ee4
Fehlermodulname: Stack Hash-2264
Fehlermodulversion: 0.0.0.0
Fehlermodulzeitstempel: 00000000
Ausnahmeoffset: 0000000000000001
Ausnamhecode: c0000005
Ausnahmedaten: 0000000000000008
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
Gebietsshema-ID: 1031

@Franz: Das mit dem Malware-Befall ist auch eine Vermutung von mir :( Danke schon einmal für die Tipps zur Rettung meiner Daten

@all

Ich habe eine alte Festplatte genommen, mir da auch Windows 7 drauf installiert. Auf dieser habe ich mir das Programm Unlocker.exe installiert und mal den Ordner Explorer.exe gelöscht. Hab dann versucht die Partition mit Rechtsklick->Eigenschaften->Tools->Fehlerüberprüfung->Dateisystemfehler automatisch korrigieren zu reparieren, aber da kommt nur Datenträger ist in Verwendung -> Aufhebung der Bereitstellung erzwingen.... aber passiert nichts.
Ich habe dann von dem neu installierten Windows die Explorer.exe rüberkopiert(was ging?!) und mal das betroffene Windows gestartet, aber wieder kommt die Fehlermeldung -Windows Explorer funktioniert nicht mehr-
Hab dann noch einmal die Explorer.exe gelöscht und Windows im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung gestartet und dort dann sfc/scannow .. da kam das Fehler gefunden wurden, aber nicht alle beseitigt werden können. Neustart und wieder die Fehlermeldung.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Guten Morgen!
@beelze
Wenn SFC Fehler findet, sollte es mehrmals ausgeführt werden, jeweils mit Neustart.
Die Dateifehler "hängen manchmal zusammen" und bei der Reparatur wird eine Teil repariert und nach Neustart kann dann der andere Teil repariert werden.
 

beelze

Herzlich willkommen

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @beelze!
Du hast die gesamte CBS.LOG hoch geladen. Das tue ich mir nicht an, dort einen Fehler zu suchen.
Man könnte die relevanten Einträge ausfiltern und in eine separate Textdatei schreiben lassen.
Aber bitte lies erst noch mal den Beitrag #6 von Franz. Wenn sich die Fehler nach mehrmaligen SFC nicht beseitigen lassen, ist das, was er vorschlägt, die bessere Alternative.
 
Anzeige
Oben