Windows-Installer - was wo ist das?

untoterRentner

kennt sich schon aus
18.07.2014
Hallo

Als ich heute ein Programm installieren wollte, erhielt ich die Meldung:
Das Setup konnte den Ordner "C:\Users ..... \Temp\....tmp" nicht erstellen.
Fehler 5: Zugriff verweigert.

Der Versuch mit einem anderen exe.Programm brachte die Meldung.
Error writing temporary file. Make sure your temp folder is valid.

Daraufhin habe ich schrittweise Laufwerk C mit gespeicherten Images älteren Datums wieder hergestellt - bis zurück in den Mai. Immer dasselbe Problem. Obwohl ich in der Zeit seit Mai mehrere Programme installiert habe. Ohne Probleme.

Beim Versuch Java neu zu installieren (ein Update klappte nicht), kam die Meldung:
Installer-Dienst nicht richtig installiert

Aufgefallen ist mir im Datei-Manager, dass bei allen Verzeichnissen dieses Pfades
C:\Users\otto\AppData\Local\Temp
steht:
"schreibgeschützt - betrifft nur Dateien im Ordner"

Und wenn ich diesen Schreibschutz aufhebe, kommt die Meldung anschliessend doch wieder. Allerdings hindert mich das nicht daran, Dateien in diesen Verzeichnissen zu speichern.
Und ich habe auch alle Berechtigungen (Vollzugriff) zu allen Verzeichnissen und Dateien darin.

Was mache ich falsch?

UR
 
Anzeige

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
:unsure: Du hast alle Rechte - Schreibschutz aufheben funzt nicht - AdwCleaner machst du jeden Tag

Wie sieht es mit einem Virenscan aus ? Latest Versions | Virus Removal Tool | Kaspersky Lab

Ansonsten fällt mir ein: Versuchen zu Tricksen

http://www.drwindows.de/windows-anl...emporaere-dateien-unter-windows-anpassen.html

Mehr fällt mir momentan nicht ein - hoffe jemand anderer weiß eine Lösung.

Doch noch was gefunden:

http://www.drwindows.de/windows-anl...reibschutz-alle-ordner-schreibgeschuetzt.html
 

untoterRentner

kennt sich schon aus
Virenscan auch täglich.
Das tmp-verschieben hat nichts genützt.
Es hängt wohl mit dem Schreibschutz zusammen, der sich nicht löschen/entfernen lässt.
 

jens aus B

gehört zum Inventar
klingt mir eher nach einem kaputtoptimierten System...

was läuft denn sonst noch so an Software auf dem Rechner?

insbesondere eben Sicherheitssuiten / Antivirenprogramm / extra Firewall / TuningTools / Optimierer / Registryverschlimmbesserer und so weiter

gruß
 

untoterRentner

kennt sich schon aus
Ich habe alle Hinweise durchgelesen (und inzwischen Kopfschmerzen).
Der Windows-Installer-Dienst ist z.B. okay; mit manuell lässt er sich aktivieren; habe ihn anschliessend auf Automatisch gestellt.
Manche Hinweis stimmen allerdings nicht mit meiner Realität zusammen; etwa:
"Gehen Sie in der Registry zum Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSIServer
wählen Sie auf der rechten Seite den Key WOW64 REG_DWORD
rechts-klick auf den Eintrag WOW64 und wählen Sie Bearbeiten.
Wechseln sie den dezimal Wert von 1 auf 0, bestätigen mit OK und starten Ihr Windows System neu."
Aber bei mir gibt es keinen Key WOW64 (obwohl ich Windows 7 auf 64bit fahre).

Inzwischen habe ich übrigens festgestellt: Wenn ich die zu installierenden Programme in das bemängelte Verzeichnis "C:\Users ..... \Temp\....tmp" kopiere, kann ich sie dann von dort aus installieren (ist allerdings eine etwas mühselige Prozedur).
Damit ist klar, dass es wohl am 'Schreibschutz' liegt, der nicht wegzubekommen ist.
 
R

Rheinhold

Gast
Der Installer Dienst muss auf manuell stehen.
Wird nur aufgerufen wenn was installiert wird!
Das umstellen in den Diensten und der Registrierung ist eine heikle Sache.
Viele Dienste stehen auf manuell, und sind von anderen Abhängig.
Wird da was verstellt ist oft erst mal nichts zu bemerken.
Wird aber dann so ein Dienst angefordert, weißt du oft gar nicht mehr was , wo & wann dies geändert wurde.
Java brauchst du nur wenn eine " Software " damit programmiert wurde, sonst nicht.
Ist eine unsichere Sache: Der allmonatliche Java-Wahnsinn. Und tschüss! | BASIC thinking
Hat nichts mit ( Java / Skript ) zu tun das oft gebraucht wird!

Hast du sfc laufen lassen & wie ist das Ergebnis.
 

Jonn

Gast
Den Befehl sfc /scannow (Leerzeichen beachten !) auch ruhig öfter in der Kdo-Zeile (Cmd als Admin ausfüren)ausführen mit Neustart
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo untoterRentner! :)
...Damit ist klar, dass es wohl am 'Schreibschutz' liegt, der nicht wegzubekommen ist....
Ich denke doch, dass du den Link in der letzten Zeile von #6 gelesen hast.
Trotzdem nochmal: der Schreibschutz hat keinen Einfluss auf die Ordner. Für diese werden die Zugriffsrechte über die NTFS-Sicherheitseinstellungen geregelt.
Der Ordner Temp, um den es hier geht, befindet sich in deinem Profil. Deshalb sollten die folgenden Konten Vollzugriff auf diesen Ordner haben:
-> System
-> dein Benutzername
-> Administratoren
(das 2. Konto auf meinen Screenshot hat nichts hiermit zu tun. Da hatte ich mir mal von einem anderen System aus Zugriff verschafft)
Kontrolliere das bitte mal.

Nachtrag: Kdo-Zeile -> gemeint ist Kommandozeile oder CMD
In dem Fall mit Rechtsklick auf CMD.exe und dem Befehl "Als Administrator ausführen"
 

Anhänge

  • Berechtigung_TempOrdner.jpg
    Berechtigung_TempOrdner.jpg
    86,5 KB · Aufrufe: 243

untoterRentner

kennt sich schon aus
das mit cmd hatte ich mir schon gedacht; ich dachte nur, kdo könnte eine separate funktions sein.
aber was sollte die 'systemsuche' eigentlich bewirken? es gab keine fehlermeldung, nichts hat sich geändert.
mein tmp-Ordner hat auch diese sicherheitseinstellungen, allerdings gibt es in der jeweils letzten Zeile - besondere aktionen - keine Häkchen. und das kann ich auch nicht ändern.
Was den Link über schreibschutz betrifft, so habe ich mir da bei den postings ja die kopfschmerzen geholt; und ich weiss immer noch nicht, was stimmt.
aber dass ich die programme nur dann starten kann, wenn ich sie in besagten tmp kopiere, sagt doch wohl genug darüber aus, dass der schreibschutz das handikap ist, weil ansonsten alle zu installierenden programme behaupten, sie könnten nicht in diesen tmp speichern.
aber was meinst du damit: Ordner. Für diese werden die Zugriffsrechte über die NTFS-Sicherheitseinstellungen geregelt. ?
wo kann ich diese denn einsehen bzw. ändern?
 
R

Rheinhold

Gast
Die System Suche überprüft die Windows Systemdaten und Einstellungen.
An den Sicherheitseinstellungen braucht man nichts ändern, wenn da nicht vorher dran herum gedreht wurde durch ein TunUP Programm oder den Nutzer selber.
Das Ordner oder Dateien schreibgeschützt, ausgeblendet oder versteckt sind hat seinen Grund
Durch die Benutzerkontensteuerung werden solche Veränderungen erkannt und du benachrichtigt bevor da Änderungen vorgenommen werden.
Ist das außer Kraft gesetzt, ( kann durch Schad Software & auch aus dem Netz durch Trojaner ) jeder Zeit da was geändert werden.
Was sind Einstellungen zur Benutzerkontensteuerung? - Windows-Hilfe
 
Oben