Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Windows konnte nicht gestartet werden (immer wieder mal)

BlackPhoenix

bekommt Übersicht
Huhu :)

Ich bin zwar erst seit gestern hier, aber habe sogleich eine Frage, die mir die hier anwesenden Fachmänner und vielleicht auch -frauen hoffentlich beantworten wollen und können :)

Ab und an, wenn ich meine Problemkiste hochfahren möchte, erscheint ein Reparaturprogramm von Vista vor dem Standard-Desktophintergrund, betitelt mit "Windows konnte nicht gestartet werden" (oder so ähnlich :D Da mir kein Copy & Paste für diesen Moment zur Verfügung stand, musste ich das alles per Pen & Paper abschreiben und jahrelanger PC-Konsum führte zu einer Schreibfaulheit. Tut mir leid, wenn das, was noch kommt nicht 100% dem Wortlaut entspricht, aber ich hoffe, es so genau wie möglich wiedergeben zu können).

Nachdem besagtes Programm dann ca. 1 Minute oder länger rumrödelt, stellt es fest, dass irgendein Fehler vorliegt und schlägt mir sogleich die Systemwiederherstellung vor - an sich nicht schlecht, nur habe ich das schon 2-mal probiert und der Fehler taucht trotzdem ab und zu wieder auf (ob es genau dieser Fehler ist, weiß ich nicht genau, ist immerhin ein "Unbekannter Fehler" :rolleyes: ), von daher klicke ich i.d.R. auf "Abbrechen", was das Programm dazu veranlasst, weiterrumzufuhrwerken. Am Ende ist dann immer nichts passiert, der PC lässt sich dann aber herunterfahren und beim nächsten Mal problemlos starten.

Ein Blick auf den detaillierten Problembericht fördert dann ungefähr das zu Tage:
Das Programm checkt diverse Teilbereiche des Systems und meldet immer Fehlercode = 0x0 (was wohl heißt, dass alles i.O. ist), nur zum Schluss erscheint dann immer
"Unbekannter Fehlercode: Fehlercode a. Parameter = 0x6fcc, 0x2, 0x0, 0xe285f132

Reparaturaktion: Systemwiederherstellung
Abgebrochen

Reparaturaktion: Integritätsprüfung und Reparatur von Systemdateien
Erfolgreich: Fehlercode 0x0
Erstellungszeit 398779 ms"

Die Zeit liegt immer so in dem Dreh von 400.000 ms.

Hat irgendjemand eine Idee, was genau Windows meint da reparieren zu müssen? Die ganzen Zahlen und Parameter sagen mir nämlich nicht viel :(

Mein Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium 32 Bit.

Beim Systemstart werden laut msconfig an Programmen gestartet:
Java (tm) Platform SE 6
RAID Event Monitor
ZoneAlarm Client
O&O Clever Cache
C-Major Audio
AntiVir Workstation
NVIDIA Compatible Windows Vista Driver, Version 175.16
NVIDIA Media Center Library
Betriebssystem Microsoft Windows
(Ahja :D Hier verbirgt sich C:\Program Files\Windows Media Player\WMPNSCFG.exe hinter)
Adobe Systems, Inc. Adobe Gamma Loader

Sowie diverse Dienste, die ich jetzt aber nicht auflisten will, hab heute noch was vor :D Mache ich aber, sollte jemand ein Problem da vermuten.

Ich bin einziger Nutzer an dem Rechner, Administrator und habe die lästige UAC ausgeschaltet (hoffentlich liegt's jetzt nicht daran :eek: )

Das ist erstmal das Wesentliche, denke ich. Es ist kein schwerwiegender Fehler, da er sich (noch) jedesmal beseitigen lässt, nur stiehlt mir das immer mal wieder 6 Minuten, was besonders nervt, wenn ich mal eilig an die Kiste muss und sie genau dann bockt.

Und damit's auch nicht zu wenig wird an Fragerei, noch eine kleinere hinterher:
Ich habe schon ein wenig im Forum gestöbert, und rausgefunden, dass die svchost.exe mehrmals als Prozess laufen soll und darf. Aber 12-mal? Zum einen verbirgt sich dahinter manchmal nichtmal ein erkennbarer Dienst (laut "Zu Dienste(n) wechseln" im TM), zum anderen bin ich mir fast zu 100% sicher, dass dieser Prozess mit nerviger UAC allerhöchstens zweimal vorhanden war, sobald diese aus war sich aber nach dem Neustart vermehrt hat :D
Demnach müssten sich ja ohne UAC auf einmal eine Menge Dienste denken, hey, ich geh einfach mal mit an!, obwohl sie vorher offenbar nichtmal nötig waren. Kriege ich das irgendwie wieder weg, ohne die UAC anzuschalten?

So. Das war dann mein erster und langer Post in diesem Board. Hoffe, dass mir jemand helfen kann und ich mich nicht allzu blöde angestellt habe (weiß nichtmal, ob das das richtige Unterforum ist :( ).

Gruß :)
 
Anzeige

Shadow1988

gehört zum Inventar
Hallo und willkommen BlackPhoenix :)

Hast du schon den Rechner per F8 gestartet und "Als letzte funktionierende Konfiguration starten" versucht? Falls dies nicht klappen sollte, dann starte im "Abgesicherten Modus" und versuche mal von dort die Wiederherstellung zu starten. Die abgeschaltet UAC dürfte es nicht sein. :)
 

BlackPhoenix

bekommt Übersicht
Danke :)

Hm, das werde ich mal ausprobieren. Ob das hilft, kann ich aber so schnell nicht genau sagen, da der Fehler, wie gesagt, eher sporadisch auftritt.

Aber schonmal danke für die schnelle Antwort :)
 

Roberto

gehört zum Inventar
Ich will dir jetzt keine Angst machen aber für mich sieht das so aus, als wenn hier ein Hardwarefehler vorliegt. Entweder hat die Festplatte an sich einen an der Klatsche oder der RAM macht mucken da der Fehler sporadisch auftritt.

Ich würde mal folgenden Weg vorschlagen, um die Sache mal einzugrenzen.

1. Teste mal den RAM mit Memtest, über Nacht laufen (kann schon mal 8-10 Stunden dauern) lassen und mindestens bis Pass11 (das siehst du da schon). Zeigen sich hier keine Fehler (auch wirklich kein einziger), können wir den schon mal ausschliesse.
2. Image erstellen vom jetzigen Zustand und Vista mal neu installieren. Im Setup mal die Partition löschen, neu anlegen und formatieren. Hast du nach dem ersten Start keinen Fehler mehr, so gehe ich dann davon aus, dass eine Software querschiesst.
3. Alle Treiber installieren, Neustart und Image machen.
4. Anfangen Software zu installieren aber hier bitte nach jeder Installation einen Neustart zwecks Überprüfung wegen dem Fehler.

Tut mir leid aber ich denke, dass das die einzig sinnvolle Vorgehensweise bei deinem Problem ist. Aber mache wie du denkst.
 

black_sheep

gehört zum Inventar
Also bei der svchost.exe kann ich dich beruhigen, das ist absolut normal und hat auch nix mit dem Deaktivieren der UAC zu tun.

Mit dem Process Explorer kannst du dir, wenn du magst, mal anschauen welche Dienste/Programme dahinterstecken.
 

BlackPhoenix

bekommt Übersicht
Ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich kann ja mal meine Erfahrung schildern.

Seit ich meine Kiste von Dell "modifiziert" (und das heißt soviel wie ausgetauscht) habe, tritt dieser Fehler nichtmehr auf. Da ich aber bis auf Mainboard und Grafikkarte die selben Komponenten benutze und zusätzlich bei unserem OfficePC (ebenfalls von Dell) der Fehler jetzt auftritt, gehe ich mal davon aus, dass es an der Dell Hardware, in diesem Fall also speziell am Mainboard, liegen dürfte.

Ist zwar keine richtige Problemlösung, aber wer diesen Fehler auch hat und dabei einen DellPC benutzt, der weiß ja schonmal ein wenig mehr :)
 

mithrial

nicht mehr wegzudenken
Es hat wohl was mit den Systemdateien zu tun. Hast du irgendwelche Designs oder Dienste modifiziert?
Start -> Ausführen -> sfc /SCANNOW
Da könnte es vielleicht was finden und reparieren.
 

BlackPhoenix

bekommt Übersicht
Habe den Scan gemacht und er hat nichts gefunden.
Und modifiziert habe ich am Bürorechner gar nichts. Bei meinem PC war es ja damals auch nach dem Formatieren so.

Aber das Problem ist ja für mich jetzt beseitigt, und ob der im Büro ab und an mal rumspinnt, ist zu verkraften, da hat man's ja selten eilig ;)
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Habe mich gerade durch das Eingangsposting gewühlt und erst am Ende gesehen, wie alt das schon ist :).
Meine Vermutung ist eher, dass nicht beim Starten, sondern beim Herunterfahren hin und wieder etwas schief läuft (lief) - vermutlich stürzt das System ab, bevor es ordnungsgemäß heruntergefahren ist.
Das kann man herausfinden, in dem man das hier ausführt:
http://www.drwindows.de/vista-fehle...een-anzeige-bei-systemabsturz-aktivieren.html
Dann sollte der Rechner mit einem Bluescreen stehen bleiben - mit dessen Meldung kommt man dann weiter.
 

BlackPhoenix

bekommt Übersicht
Ja, ich wollte die Diskussion auch nicht wieder aufleben lassen, sondern nur mal Rückmeldung dalassen, wie es dann (vermutlich) letztlich zu beseitigen war. Das mit dem Herunterfahren kann sein, manchmal braucht er auch ewig lange; scheint dann so, als könne er diverse Tasks nicht beenden. Naja. An sich könnte das Thema geschlossen werden, mein Problem besteht ja nicht mehr. :)
 
Anzeige
Oben