[gelöst] Windows ohne Microsoft-Konto installieren

ibu

nicht mehr wegzudenken
Moin.

Früher wurde beim Installationsprozess die Option "lokales Konto" angeboten.

Ich hatte beim Installationsprozess bereits eine WLAN-Netzverbindung angegeben.

Jetzt bin ich bei dem Schritt "Bei Microsoft anmelden".

Ich habe die WLAN-Verbindung jetzt am Router getrennt.

Ist es richtig, dass dennoch keinerlei Möglichkeit mehr gibt ein lokales Konto anzulegen und man den gesamten Installationsprozess neu anstoßen muss?

Selbst "Zurück" hat keine Wirkung.

Danke.
 
Anzeige

ibu

nicht mehr wegzudenken
Hallo Henry,

Danke für Deine Antwort.
Dein Artikel bestätigt, was ich im Ausgangsposting vermutet hatte.
Wenn man einmal den Netzzugang aktiviert hat, gibt es keinerlei Weg mehr zu einem Offlinekonto.

Ärgerlich so eine nervige Gängelung durch MS.
 
M

makodako

Gast
Doch das kannst du in den Einstellungen rückgängig machen.
Rufe die Einstellungen auf, wähle dann Konten. Unter Ihre Infos findest du "Stattdessen mit einem lokalen Konto anmelden", das wählst du aus und folgst den Anweisungen. Hierdurch verlierst du dann die Vorzüge eines Microsoft Konto.
Oder du erstelltst ein lokales Konto neu und benutzt dies danach ausschließlich, hier daran denken "offline" ist am besten.

Ich richte meine Geräte immer mit 2 Konten ein.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
@Makodako dann müsste aber das MS-Konto noch gelöscht werden wenn der User das nicht haben will, also besser vorher beim Installieren das Netzwerk weglassen,
 
M

makodako

Gast
Passiert das nicht im Zuge der Konto-Änderung auf Lokal? Da ich das bisher noch nicht gemacht habe, bin ich davon ausgegangen das alles rückgängig gemacht wird. Ok, ich habe schon das eine oder andere Gerät aus dem Konto gelöscht. Aber eben nicht eine Installation mit Konto geändert.
Es ist in meinen Augen eh nicht sinnvoll ohne Microdoft-Konto, aber das steht ja auf einem anderen Blatt.

Wieder dazu gelernt.
 

build10240

gehört zum Inventar
Ich würde mal versuchen den Rechner ohne Online-Verbindung neu zu starten. Der Einrichtungsdialog sollte dann einfach von vorne beginnen. Wenn dann immer noch ein Microsoft-Konto verlangt wird, entweder temporär eins verwenden oder die Installation komplett ohne Online-Verbindung neu beginnen.
 
Oben