Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System: Windows reparieren ohne Anwenderprogramme zu beeinträchtigen?

Rudolf3246

Herzlich willkommen
Zur Info ich bin relativ unbeleckter aber lernwilliger Benutzer.
Ich habe seit einer Woche ständig Probleme mit Windows 8.1(unmotivierter Totalstielstand, Absturz usw).
Ich habe mir gestern das bereitgestellt Windows 8/64 heruntergeladen. Kann ich mit diesem Windows meine OEM Produktkey verwenden?
Kann man Windows reparieren ohne die übrigen installierten Anwenderprogramme zu beinträchtigen? Wenn ja, wie geht man vor?
Danke schon jetzt für einen Tipp! Grüße Emil
 
Anzeige

Rudolf3246

Herzlich willkommen
hallo silver server,
da kann ich nicht viel schildern, nur soviel (so läuft es immer ab):
ich wollte dir gestern auf deine frage eine antwort schreiben, plötzlich steht die mühle still, es bewegt sich nichts mehr. auch der taskmanager funktioniert nicht.
ganz glücklich unglücklich bin ich wenn ausnahmsweise die meldung „die anwendung reagiert nicht mehr …“ erhalte.
ich muss den lapi auf die harte weisel herunterfahren und neu starten.
das passiert mir in der letzten woche oft mehrmals am tag.
die überprüfung mit sfc /scannow sagt mir es konnten einige deieten repariert werden, der rest sagt mir nichts mehr.
grüße aus wels OÖ
 

Andreas996

gehört zum Inventar
Hallo

sfc /scannow mehrmals ausführen, jeweils nach Systemneustart.

Sfc sollte dann anzeigen,“Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden“
 

BQTTER

kennt sich schon aus
Hallo, das könnte auch noch viele andere Ursachen, neben dem fehlerhaften Betriebssystem, haben...
z.B.
- fehlerhafter RAM
möglich wäre auch:
- defekte Sektoren auf deiner Festplatte
oder auch
- Befall des Systems mit Schadsoftware (Viren, Trojaner, etc.)
 

dachsteiner

gehört zum Inventar
Alles moeglich, aber unwahrscheinlich, zumal wir schon die Bestaetigung haben, dass das System beschaedigt ist.
Warum hast du dir W8 heruntergeladen, wo du doch W8.1 hast? (aktuelle ISO auch hier im Forum erhaeltlich!)

sfc /scannow kann nur gewisse Fehler reparieren. Besser ist

dism /online /cleanup-image /restorehealth

(aus einer mit Admin-Rechten gestarteten Eingabeaufforderung heraus).
 

gial

R.I.P.
Hallo Rudolf3246
Herzlich willkommen im Forum :)

Mit der Antwort von Henry Earth in #3 und den darin entlaltenen Links war deine Frage eigentlich schon erschöpfend beantwortet.
Wenn die dort erwähnten sfc /scannow und dism-Befehle dir nicht weiter geholfen haben, hätte spätestens die dort beschriebene Inplace-Upgrade-Reparatur helfen müssen.
Wie du an die dafür benötigte ISO kommst, hat dir Henry Earth auch schon in der letzten Zeile seiner Signatur in #3 verlinkt.
Einer erfolgreichen Reparatur deines Systems dürfte also nichts mehr im Wege stehen.

Gruß
gial
 

Rudolf3246

Herzlich willkommen
an alle die hilfe geleistet haben!
DANKE, DANKE!
die oparation ist gelungen und der patient lebt.
super. habe wieder einiges dazugelernt.
grüße mit guten wünschen an alle helfer
emil vulgo Rudolf3246
 

Uwi58

gehört zum Inventar
Hallo Rudolf, auch von mir ein Willkommen. Prima das dein System wieder geht. Seit ich bei Windows 8 und Nachfolger bin, habe ich mich auf portable Programme , die auf einer extra Partition sind, eingearbeitet und damit schon sehr gute Erfahrung gemacht. Vieles und besonders wichtige Sachen (Bilder/Mails/Browser Daten usw) bleiben erhalten, wenn man mit Bordmitteln oder System Neuaufsetzten konfrontiert wird. Natürlich erspart das nicht das Sichern der Selbigen auf externen Träger, da bei Festplatten Crash eben Alles futschi cato ist.
Schönen Gruß vom Bodensee
Uwi58
 

tomtscheu

Herzlich willkommen
Hallo ihr PC - Sanitäter,
ich brauche eine Windows 8.1 - 64bit - Inplace-Reparatur-CD
Gibt es die wie für win7 überhaupt?
Bei den Microsoft - Reparatur-Möglichkeiten werden laut Beschreibung alle installierten Programme gelöscht.
Danke im voraus
tomtscheu
 

Uwi58

gehört zum Inventar
Hallo tomtscheu, Willkommen, ich habe meine Sicherungen ein mal getestet und zwar über Standard Konto und Adminkonto.

Bei Reparatur habe ich das Gefühl, dass das System auf einen früheren Wiederherstellungspunkt zurück gesetzt wird, aber keine Auswahl der Punkte zu Verfügung gestellt wird. Diese Art machte ich mit Adminkonto und bis auf die G Data, blieben alle Programme heil, ggf nicht mehr aktuell.
Die Werksausgabe von meinen PC habe ich gar nicht mehr, sondern Windows 8 nach den Kauf frisch neu installiert.
Eine CD dazu habe ich nicht oder liegt unwissentlich in den Beigaben von meinen PC.

Über die Auffrischung wurde komischerweise mein Adminkonto neu erstellt ,also alle gelöschten Apps wieder installiert und das Standardkonto unangetastet erhalten. Programme usw, eventuell dann auch aktuell bringen.

Mein Fazit, so lange wie die Festplatte mit macht, reicht zur Reparatur das Bordswerkzeug von Windows 8. und 8.1.. Eine Sicherung sollte trotzdem, zumindest von den privaten Daten erfolgen und eine LINUX Live DVD wenn ja bisherige bekannte Schritte fehlschlagen, in der Schublade liegen.

Gruß Uwi58
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Anzeige
Oben