Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows Server 2008 R2, Autostart des Explorers deaktivieren

Terra_AOC

kennt sich schon aus
Guten Tag, jedesmal wenn sich ein Benutzer per Remote auf den Windows Server 2008 R2 verbindet, wird der Explorer ausgeführt. Kann man das deaktivieren? Am besten ohne in der Registry rumzuwerkeln

grüße

diesesFenster.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
AW: Windows 2008, Autostart des Explorers deaktivieren

Ist der Explorer denn nicht unbedingt notwendig, damit windows überhaupt für dich sehend, läuft
 
AW: Windows Server 2008: Autostart des Explorers nach Remote-LogIn deaktivieren

Er meint vermutlich den Dateimanager (engl. file explorer). ;) Oder doch einen anderen?

Andererseits ist ein Windows Server eigentlich ja nicht für die Bedienung per Desktop geschaffen worden, auch wenn das natürlich möglich ist.

Kannst Du uns vielleicht schildern wie der Windows Server derzeit genutzt wird bzw. wie Du vorgehst, was Du vorhast, oder schon ausprobiert hast.
 
AW: Windows 2008, Autostart des Explorers deaktivieren

Explorer auf dem Remote oder beim Client? Was läuft denn auf dem Server? Ne virtuelle Umgebung oder was anderes? Vermutlich wird irgendwas gestartet, was es gar nicht mehr gibt, da würde ich mal das Ereignisprotokoll, Autostart prüfen. Mit Autoruns, aber auf dem Rechner, wo es passiert.
 
AW: Windows 2008, Autostart des Explorers deaktivieren

Meinst du diese Einstellung?
 

Anhänge

  • Einstellungen.png
    Einstellungen.png
    337,9 KB · Aufrufe: 171
AW: Windows 2008, Autostart des Explorers deaktivieren

er hat den 2008 Server, da gibt es diese Optionsseite nicht

@Terra_AOC

[Windows-Taste] + [R] und dort shell:startup eintippen und mit ok bestätigen

autostart.jpg

was ist dann zu sehen? bitte Screenshot
 
AW: Windows 2008, Autostart des Explorers deaktivieren

Guten Tag alle zusammen und sorry für die verspätete Antwort.
Wir nutzen einen Windows Server 2008 auf einer virtuellen Maschine, auf dem Server arbeiten die Lagerarbeiter in unserem WaWi.
Die Verbindung wird über einen Webservice hergestellt, der über die IP als URL eine Verbindung herstellt.
Jedesmal wenn sich ein benutzer anmeldet, wird automatisch das WaWi ausgeführt, da es im Autostart ist (Shell:startup)
Dort befindet sich nur die .exe des WaWi, allerdings öffnet sich jedesmal ein Explorerfenster wenn sich jemand anmeldet, es geht hierbei nicht um den Explorer.exe Prozess, nur um das eine Fenster das sich jedesmal öffnet
 
AW: Windows 2008, Autostart des Explorers deaktivieren

Ok. Da kann man ja "keine" auswählen. Und bei Themenerstellung Win Server 2008 schreiben, wie er das ja in #1 gemacht hat.
 
Wieso steht dan Win 10 in deinem Profil?
Im Thread Titel steht doch Server 2008? Da ist doch egal was in meinem Profil steht. In meinem Profil steht mein Privates Setup, das mit dem Windows Server 2008 ist geschäftlich.

Und Ende des Supports für Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 war am 14.01.2020

Ende des offiziellen Supports, ja.
Darf ich deswegen keine Frage zu einem "Problem" in einem Windows Forum stellen? oder wird das dann automatisch illegal?
 
Ich habe den Titel spezifiziert, das sollte nun reichen :)

Natürlich können hier Fragen gestellt werden, aber Klärung des Lebenszyklus auch, und nun zum Thema zurück, :)
 
Führe bitte mal bei ausführen shell:common startup durch und schaue ob der Explorer dort drin steht, wenn ja bitte löschen
 
Schau auch mal in die Aufgabenplanung ob dort für den Explorer eine Aufgabe vorhanden ist oder sind irgendwelche Sticks oder externe Medien angeschlossen die den Explorer öffnen lasen

Mir selbst fehlt der Windows Server 2008 , ich kann deshalb das Problem nicht nachvollziehen
 
Anzeige
Oben