Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows stürzt ab - Blue Screen Fehler

el-rettev

Herzlich willkommen
Hallo erstmal,
ich bin ganz neu hier und möchte mich bedanken, nach Hilfe zu meinen Problem zu fragen.
Ja, ich habe noch Win 7 auf meinem Rechner. Der lief bisher tadellos. Seit ich bei Steam ein Spiel runtergeladen habe (PUBG) kommt es hin und wieder zu abstürzen. Ich weiß nicht, ob der Download im Zusammenhang steht mit dem Fehler, aber es war der letzte Download den ich getätigt habe.
Windows stürzt unversehen ab. Man schaut in der ARD-Mediathek seit einer Stunde und zack Blue-Screen. Bei Word schreibt man seit einer halben Stunde an einen Text und dann auf einmal Blue-Screen. Was ich damit verdeutlichen will, dass der Fehler nicht bei einer bestimmten Anwendung oder Aktion auftritt und auch nicht direkt wenn man eine Anwendung startet. Sondern der Rechner ist sauber gestartet, man arbeitet schon einige Zeit daran und dann tritt der Fehler auf. Avira habe ich nach Viren scannen lassen, aber keine Meldung.
Ich habe die *.dmp-Datein ausfindig gemacht, kann sie aber nicht am Rechner öffnen. Ich würde sie gerne hier im Forum hochladen, aber das Datei-Format ist nicht erlaubt. Dort, so habe ich zumindest gegoogelt, sind die Details des Fehlers zu erkennen.
Ich wäre für jeden Tipp dankbar. Würde gerne vermeiden den PC neu aufzusetzen.
Vielen Dank.
 

Anhänge

  • fehler 1.JPG
    fehler 1.JPG
    31,9 KB · Aufrufe: 22
  • fehler 2.JPG
    fehler 2.JPG
    20 KB · Aufrufe: 20
  • Fehler 3.JPG
    Fehler 3.JPG
    18,8 KB · Aufrufe: 21
Anzeige

el-rettev

Herzlich willkommen
Vielen Dank Jürgen. Ich hatte gesehen, dass das Datei-Format zum hochladen nicht erlaubt ist und wollte nicht so "frech" sein und das einfach mit einer zip zu umgehen. Man will ja einen guten ersten Eindruck hinterlassen. :)
Hier nun die *.dmp-Dateien, falls jemand die Möglichkeit hat, sie sich anzuschauen.
 

Anhänge

  • 060120-9906-01.zip
    364,6 KB · Aufrufe: 23

Mark O.

gehört zum Inventar
beschränken wir uns mal auf das letzte Dumpfile, die anderen sind aus 2020 bzw. 2018

das aktuelle Dumpfile verweist auf nvlddmkm.sys, also deinen Nvidia Grafiktreiber, den du aktualisieren solltest


p.s. eine Analyse der geladenen Module spare ich mir bei der Wärme
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @el-rettev! Willkommen im Forum! 🙋‍♂️
Hier die Informationen zum Treiber
Browse full module list
start end module name
fffff880`0f0c6000 fffff880`10fba000 nvlddmkm T (no symbols)
Loaded symbol image file: nvlddmkm.sys
Image path: \SystemRoot\system32\DRIVERS\nvlddmkm.sys
Image name: nvlddmkm.sys
Browse all global symbols functions data
Timestamp: Mon Sep 14 21:32:27 2020 (5F5FC54B)
CheckSum: 01E7FEC0
ImageSize: 01EF4000
Translations: 0000.04b0 0000.04e4 0409.04b0 0409.04e4
Information from resource tables:
Der Grafiktreiber ist von 2020 und wurde sehr wahrscheinlich durch Windows installiert. Wenn also ein neuerer Grafiktreiber gefunden wird, sollte genau geschaut werden, ob der auch für Windows 7 funktioniert.

Ich habe mir mal die Sysinfo in der Dumpfile angesehen und bin darauf gestoßen dass ein veraltetes BIOS verwendet wird.
Motherboard ist Dell Inc.
Product Name OptiPlex 3010

Installiertes BIOS
BIOS Version A17
BIOS Release Date 11/16/2016

Verfügbares BIOS
BIOS Version A22
BIOS Datum 25 Dec 2018

Hier gibt es das BIOS und Treiber, wobei die Treiber älter sind, als die installierten.
Es werden noch die zwei davor liegenden BIOS-Versionen als "Wichtig" gekennzeichnet. Ich weiß allerdings nicht, ob das bedeuten soll, dass man erst diese Vorgänger installieren muss. Aber wir haben hier bestimmt jemand, der sich mit Dell auskennt.
Temporär.jpg
 

el-rettev

Herzlich willkommen
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich habe als erstes den Treiber meiner Geforce GTX 750 ti aktualisiert. Dann habe ich das Bios Update aus 2018 installiert.
Für mich immer noch ein Rätsel warum von heut auf morgen der PC anfängt zu spinnen. Der lief einwandfrei. Daher auch noch das alte Win 7 und meine Scheu den PC neu aufzusetzen. Es ist wie eine Wohnung, die man nach 2 Jahren perfekt eingerichtet hat. Alles ist hübsch dekoriert und gleichzeitig steht alles effektiv am richtigen Platz. Dann möchte man ungern alles über den Haufen werfen und ausziehen. :) So auch mit dem PC. Alles für mich optimal abgelegt, eingestellt, es lief klasse.
Ich werde jetzt mal schauen wie es mit den Aktualisierungen läuft. Was mir aber noch etwas Sorge macht, dass beim Befehl sfc /scannow nur für einen Bruchteil einer Sekunde ein Fenster geöffnet wird und sonst kein Scan durchgeführt wird.
Nochmal herzlichen Dank an alle.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
beim Befehl sfc /scannow die Eingabeaufforderung bitte immer als Administrator durchführen, dann sollte es auch klappen und wenn nötig häufiger durchführen wenn Fehler gefunden und behoben werden, und Neustarts zwischendurch
 

Mark O.

gehört zum Inventar
Es ist wie eine Wohnung, die man nach 2 Jahren perfekt eingerichtet hat. Alles ist hübsch dekoriert und gleichzeitig steht alles effektiv am richtigen Platz. Dann möchte man ungern alles über den Haufen werfen und ausziehen. :) So auch mit dem PC. Alles für mich optimal abgelegt, eingestellt, es lief klasse

hoffentlich hast du von dem Zustand auch eine Zweitunterkunft in der Form eines Abbild/Image, sonst steht man schnell ohne Behausung da...


- bei der Installation aktueller Nvidia Grafikkartentreiber sollte man darauf achten, dass der Bereich Geforce Experience nicht mit installiert wird, das erspart später eine langwierige und nervige Suche nach der Ursache für nicht nachvollziehbare Probleme.


- ist der Schnellstart unter Windows bei dir aktiv geschaltet? dann deaktiviere ihn


dort steht auch warum und wieso...


- achte darauf keine Tuning Tools zu verwenden, nicht an der Auslagerungsdatei (Pagefile) von Windows zu schrauben

- im Autostart von Windows 10 (Taskmanager/Autostart) sollte sich außer dem Windows Defender möglichst nichts weiter aufhalten



ansonsten wäre es hilfreich mehr Daten zur Hardware zu erhalten:

also liste bitte deine komplette Hardware auf, dazu gehören auch das exakte Netzteil, der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

am besten trägst du das gleich auch in dein Foren Profil ein, dann erübrigen sich ständige Nachfragen

zur weiteren Ferndiagnose benötigen wir zusätzlich noch eine Systemübersicht deines laufenden Rechners mittels HWiNFO v7.0.6 in der portablen Version, die du nicht installieren brauchst:

HWINFO v7.0.6 Downloadübersicht

der Link zu Computerbase deshalb, weil sich viele auf der unübersichtlichen HWInfo Homepage oft verklicken und möglicherweise unliebsame Rechner-Bewohner herunterladen...

Das Ganze möglichst so abbilden, dass wir eine komplette Systemübersicht als Screenshot erhalten, wie im folgenden Bild sichtbar und vergiss nicht im linken Bereich alle Geräte der Kategorie USB aufzuklappen
 

Anhänge

  • hwinfo-übersicht.jpg
    hwinfo-übersicht.jpg
    210,6 KB · Aufrufe: 18
Anzeige
Oben