Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Witze

M

Muffin

Gast
Wie man eine Frau beeindruckt:

* Mach ihr Komplimente
* Sei zärtlich und einfühlsam
* Nimm sie in den Arm
* Hör ihr zu
* Kauf ihr Geschenke
* Beschütze sie
* Unterstütze sie
* Halte zu ihr
* Tröste sie
* Toleriere ihre Stimmungsschwankungen
* Ertrage ihre Launen ohne Murren
* Umarme sie
* Sag ihr, wie sehr du sie liebst
* Erzähl ihr von deinen Gefühlen
* Weine im Kino
* Finde ihre Freundinnen nett
* Halte sie fest
* Kümmere Dich um ihre Probleme
* Versuch sie zu verstehen
* Finde sie witzig
* Gib Geld für sie aus
* Koche, spüle, putze, bügle selber und das besser als sie
* Erklär ihr das Leben
* Repariere ihre Elektro-Geräte
* Gehe mit ihr aus
* Leg ihr die Welt zu Füßen
* Hol ihr die Sterne vom Himmel




Wie man einen Mann beeindruckt:

* Bring Bier
* Zeig Dich nackt
 
Anzeige
Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern
gekochte Bohnen aß. Er liebte sie, aber leider
hatten sie immer so eine unangenehme und
irgendwie "lebendige" Wirkung bei ihm. Eines
Tages lernte er ein Mädchen kennen und verliebte
sich in sie. Als sie dann später heiraten
wollten, dachte er sich: "Sie wird mich niemals
heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre." Also zog
er einen Schlussstrich und gab die Liebe zu den
Bohnen auf. Kurz nach der Hochzeit, auf dem
Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil
sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er
seine Frau an und sagte, dass er später komme,
weil er laufen müsste. Als er dann so lief, kam
er an ein Cafe, aus dem der unwiderstehliche
Geruch von heißen Bohnen strömte. Weil er ja nun
noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er
sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause
nachgelassen haben dürfte. Also ging er in das
Cafe, und bestellte sich drei extra große
Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er
ununterbrochen. Als er dann schließlich daheim
ankam, fühlte er sich ziemlich sicher. Seine Frau
erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt.
"Liebling, ich habe für dich die beste
Überraschung zum Abendessenvorbereitet!" und band
ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu
seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu
spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam
und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem
Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in
diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn,
doch noch einen Moment zu warten. Als sie
gegangen war, nütze er die Gelegenheit. Er
verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und
ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern
roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch
atmen. Er ertastete sich seine Serviette und
fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum
erholt, als sich eine zweite Katastrophe
anbahnte. Wieder hob er sein Bein und
fffffffrrrrrrrrrrrtttttttttt! Es hörte sich an
wie ein startender Dieselmotor und roch noch
schlimmer. Um nicht zu ersticken, fuchtelte er
wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank
würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas
beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein
Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes
Bein und ließ den heißen, feuchten Dampf ab.
Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die
Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch
klapperte und eine Minute später waren alle
Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so
weiter und immer wieder lauschte er, ob seine
Frau noch am Telefon sprach. Als er dann hörte,
wie der Hörer aufgelegt wurde (was auch
gleichzeitig das Ende seiner Einsamkeit und
Freiheit bedeutete), legte er fein säuberlich die
Serviette auf den Tisch und legte seine Hände
darauf. So zufrieden lächelnd, war ein Sinnbild
für die Unschuld, als seine Frau zurückkam. Sie
entschuldigte sich, dass es so lang gedauert
hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht
gespickt hatte. Nachdem er ihr versichert hatte,
dass er nicht gespickt hatte, entfernte sie die
Augenbinde und rief: "Überraschung!!" Zu seinem
Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch
noch zwölf Gäste saßen, die ihn entgeistert
anstarrten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Treffen sich zwei Planeten,
klagt der eine:" Du ich glaube ich habe Homo Sapiens."
erwidert der andere:" Macht nix, die gehen wieder weg!"
 
Die 10 schwerwiegendsten Probleme wenn Microsoft Autos bauen würde

10. Immer dann, wenn ein neues Auto von Microsoft vorgestellt werden würde, müssten alle Autofahrer das Fahren neu erlernen, weil keiner der Bedien-Hebel genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.

9. Microsoft würde dich zwingen einen Deluxe-Kartensatz der Firma Rand McNally (seit neuestem eine Microsoft-Tochter) mit zu kaufen, auch wenn du diesen Kartensatz nicht brauchst oder möchtest. Wenn du diese Option nicht wahrnimmst, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer).

8. Gelegentlich würde das Auto dich ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Du könntest nur wieder mit einem Trick aufschließen, und zwar müsstest du gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.

7. Das Airbag-System würde bevor es auslöst fragen "Sind Sie sicher?".

6. Macintosh, als Alternative, würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% der Straßen.

5. Du kannst nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, du kaufst 'Car98' oder 'CarNT'. Aber dann müsste man jeden Sitz einzeln bezahlen.

4. Wenn du bestimmte Manöver durchführst, z.B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern, neu zu starten. Man müsste dann den Motor erneut installieren.

3. Gelegentlich würde dein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen und du würdest es akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

2. Jedesmal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden, müsstest du dir ein neues Auto kaufen.

1. Dein Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.
 
Sagt Fritzel zum Vater: Papa, was ist eigentlich Demokratie?

Aber mein Sohn, das ist doch ganz einfach, stell dir vor.
Ich bin der Kapitalismus,- ich bringe das Geld, deine Mutter ist die Regierung, sie verwaltet das Geld und unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse!

Alles dreht sich um dich, du bist das Volk und dein kleiner Bruder ist die Zukunft .
In der Nacht wacht Fritzel vom Geschrei seines kleinen Bruders auf, der gerade in die Windeln gemacht hat.
Schließlich geht er zum Schlafzimmer seiner Eltern, aber seine Mutter schläft so tief und fest das er sie nicht wecken kann.
Da geht er zum Schlafzimmer des Dienstmädchen´s und sieht, wie sich sein Vater mit ihr vergnügt !!!
Die beiden sind SO beschäftigt , das sie ihn nicht bemerken. Am nächsten Tag sagt Fritzl zum Vater.

Papa, ich weiß jetzt was Demokratie ist, die Regierung schläft, während der Kapitalismus die Arbeiterklasse missbraucht, das Volk wird ignoriert und die Zukunft liegt komplet in der Scheiße !!!!

Kommt ein neuer Häftling in Alcatras an. Der Aufseher führt ihn ein und frägt ihn am Schluss ob er noch einen Wunsch habe.
Sagt der Sträfling: Also ich bin noch Jungfrau... ´läst sich da was machen?
Da führt ihn der Aufseher in eine kleine Zelle in der nur ein Schrank steht. Er macht ihn auf und drin ist ein Arsch.
Dann sagt er: also wenn dus mal richtig brauchst dann kannst du immer hier her gehen und da ordentlich einen reinhauen.
Sträfling: wirklich immer?
Nur Dienstags von 4-9 Uhr nicht... . warum?". naja, da hast du Schrankdienst..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Aus dem Leben eines Computertechnikers.....(irgendwann im Netz gefunden)
wink.gif
 

Anhänge

  • 29 Gebote eines Computertechnikers.txt
    6,4 KB · Aufrufe: 927
Will eine 70 jahre alte Oma nochmal ein Kind.
Sie bekommt eins und alle finden es total süß.
Einmal kommt die Nachbarin rüber.
Sie bringt ein Geschenk und fragt: Darf ich das Baby mal sehen?
Die Oma: Nein das geht grad nicht ,es schläft
Die Nachbarin: und wenn ich ganz leise bin?
Die Oma: nee geht wirklich nicht.
Die Nachbarin geht und der Opa kommt und fragt: Ja sag mal wieso hast du unser kind denn nicht gezeigt? Wir haben doch nichts zu verbergen!
Die Oma: Ich hätts ja gerne gezeigt aber ich weiß nicht mehr wo ich es hingelegt hab.
 
Sagt ein Freund zum anderen:
"Du, gestern ist mir etwas peinliches passiert. Ich war am Bahnhof und
wollte ein Ticket nach Paris kaufen da hab ich zum Bahnbeamten gesagt:
Ich hätte gerne ein Picket nach Taris. Das war mir sehr peinlich."
Sagt der andere:
"Kenn ich, mir ist was ähnliches passiert. Neulich sitz ich mit meiner
Freu beim Frühstück und will sagen: "Schatz, reichst du mir mal bitte
den Honig rüber", und gesagt hab ich "Du blöde Schlampe hast mir mein
ganzes Leben versaut".
 
Eine Blondine guckt einem Bauchredner zu, der die ganze Zeit über Blondinenwitze erzählt.
Irgendwann reicht es der Blondine und Sie ruft: Hey so dumm sind wir Blondinen ja gar nicht!
Antwortet der Bauchredner: Das sind ja auch nur Witze ist ja nicht ernst gemeint!

Blondine: Ach sie mein ich doch gar nicht ich mein den Typ der bei ihnen auf dem Schoß sitzt!

Ey weiss du ey!
Hab ich gesucht so Lampe für mein Dusche ne, war ich in Obi und bin zu InfoSuse gegangen hab gefragt: "Duschlampe?"
Ey jetzt krass Hausverbot!

Ein Mann will über eine Grenze fahren.
Dort wird er von einem Zollbeamten angehalten: Machen sie doch mal bitte Ihren Kofferraum auf!
Nachdem er ihn öffnet sieht der Beamte zwei große Säcke darin.
Er fragt: Was haben sie denn in diesen Säcken?
Da sind lauter 2 Euro-Stücke drin.
Wo haben Sie die denn alle her?
Ach wissen Sie, ich wohne an einem Fussballstadion. Und nach dem Spiel gehen die Zuschauer sich an meinem Zaun erleichtern. Dann steh ich mit einem Messer dahinter und sage: 2 EUR, oder er ist ab!
Darauf der Zollbeamte: Mein Gott, wie sind sie denn drauf?
Aber gut, was ist denn in dem anderen Sack?

Ja denken Sie die zahlen alle?

Eine Frau ist mit ihrem Sohn im Urlaub am Strand.
Plötzlich fragt der Sohn seiner Mutter: Mama warum sind die Badehosen von den Männern von vorne so dick?
Darauf hin die Mutter weil die dort ihr Geld verstecken.
Dann der Sohn: Mama kann das sein das immer wenn der Mann dich anguckt das Geld von ihm immer mehr wird?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Eine Blondine geht in der Stadt spazieren und kommt zu einer Laterne.
An dieser hängt ein Zettel: 'Appartement zu vermieten'. Die Blondine
denkt sich: 'Super! Ich brauche eh eine Wohnung.'
Sie klopft an der Laterne.

Keiner macht auf. Sie wiederholt ihren Versuch, jedoch wird ihr nicht
geöffnet.
Eine junge Polizistin auf der anderen Straßenseite beobachtet
einige Zeit die Bemühungen der Blondine, fasst sich ein Herz und geht
zu ihr. Die Polizistin fragt: 'Was machen sie hier eigentlich?'
Die Blondine zeigt auf den an der Laterne hängenden Zettel 'Appartement
zu vermieten' und bemerkt dazu, dass sie schon seit geraumer Zeit klopfe,
ihr jedoch niemand öffne.

Die Polizistin sieht die Blondine an, dann die Laterne und bemerkt dann
lapidar:

'Das gibt es nicht! Es muss jemand da sein!
Es brennt doch Licht!'
wave.gif
 
Geht ein Mann in den Puff.
Er geht zu der Puffmutter und sagt: Ich möchte bitte 10 kg abnehmen!
Die Puffmutter antwortet darauf: Kein Problem erster Stock.
Er geht in den ersten Stock klopft an und eine große, hübsche athletische Frau öffnet.
Sie sagt: Kriegst du mich dann fick ich dich!
Er kriegt sie und nimmt 10kg ab.
Nach einer Woche kommt er wieder und sagt zur Puffmutter:
Heute will ich 15 kg abnehmen!
Die Puffmutter: Kein Problem 2 Stock!
Er klopft und wieder kommt eine große athletische Frau raus und sagt: Kriegst du mich dann fick ich dich!
Er kriegt sie und er nimmt 15 kg ab.
Nach 3 Wochen kommt er wieder und will 30 kg abnehmen.

Die Puffmutter schickt ihn in den 3 Stock.
Er klopft an die Tür öffnet sich und ein großer Farbiger kommt heraus und sagt:

Krieg ich dich dann fick ich dich!"
 
Die Bäuerin hat die Leiter erklommen, um die Gardinen aufzuhängen.
Der Bauer sieht sie von unten, pfeift durch die Zähne und meint: "Oih, Bäuerin, hast heut Netzstrumpfhosen an?!"
Knurrt sie zurück: "Ach! Netzstrumpfhosen! - Spinnweben sans, du fauler Hund!"


Komisch, immer das gleiche Thema, woll?
 
Kommt der Mann von der Arbeit heim.
Sagt seine Frau: Schatzi in der Küche geht das Licht nicht. Kannst du es reparieren?
Sagt der Mann: Ich bin doch kein Elektriker.

Kommt der Mann am nächsten Tag wieder heim.
Sagt seine Frau: Schatzi der Rasen muss gemäht werden.
Antwortet der Mann: Bin doch kein Gärtner.

Als er dann am nächsten Tag heim kommt geht das Licht wieder und der Rasen ist gemäht.
Fragt der Mann: Wer hat denn das gemacht?
Sagt die Frau: Der Nachbar.
Fragt der Mann: Und was wollte er dafür?
Antwortet die Frau: Er wollte das ich ihm entweder einen Kuchen backe oder das ich mit ihm schlafe.
Fragt der Mann: Und was für ein Kuchen hast du ihm gebacken?
Sagt die Frau: Ich bin doch kein Bäcker!

Zwei Mädchen gehen in einen Wald.
Auf einmal fängt das eine Mädchen an zu weinen: In diesem Wald wurde ich vergewaltigt.
Sie gehen weiter. Das Mädchen weint wieder: An diesem Baum ist es passiert. Sie gehen nochmal weiter.
Plötzlich lacht das Mädchen auf einmal. Da fragt die andere: Was geht´n mit dir ab?
Hier habe ich ihm gesagt, dass ich AIDS habe!

Die Schachtel!

Am Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett eine Schachtel
und meinte zu ihrem Mann: Du musst mir versprechen, dass du nie in diese
Schachtel schaust.
All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen. Nach 40 Jahren
Ehe hielt er es nicht länger aus und öffnete die Schachtel. Darin
befanden sich 3 leere Flaschen Bier und 12.035 EUR in Münzen und kleinen
Scheinen.
Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters Bett. Am
Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein und romantischer
Stimmung brach er sein Schweigen und fragte seine Frau: 40 Jahre habe ich
mein Versprechen gehalten. Aber heute habe ich die Schachtel unter dem
Bett geöffnet und nachgesehen. Bitte erkläre mir den Inhalt.

Sie antwortete: Jedes Mal wenn ich dich betrogen habe, habe ich
danach eine Flasche Bier getrunken und die leere Flasche in die Schachtel
gelegt.
Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich: In all den Jahren war ich
sehr oft unterwegs auf Dienstreisen, da sind die 3x wirklich nicht so
schlimm und ich glaube, ich kann ihr das verzeihen.

Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse Geldbetrag ein und
er meinte zu seiner Frau: Was ist eigentlich mit dem Geld in der
Schachtel?
Na ja, jedes Mal, wenn die Schachtel voll war, habe ich die
Pfandflaschen zurückgebracht!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
> Ein Rocker ist
> vor 10 Jahren
> auf einer
> einsamen Insel
> gestrandet.
> Eines schönen
> Tages steht er
> am Strand und
> schaut auf's
> Meer.
> Auf einmal sieht
> er, wie etwas
> auf die Insel
> zuschwimmt.
> Er denkt
> sich,ein Boot
> kann es nicht
> sein,zu
> klein.
> Also wartet er.
> Irgendwann kommt
> eine
> wunderschöne
> Taucherin
> aus dem Wasser
> gestiegen.
> Der Neoprenanzug
> schmiegt sich
> eng an ihre
> traumhafte
> Figur.
> Der Rocker ist
> baff.
>
> Da fragt ihn die
> Taucherin:
> "Wann hast du
> das letzte mal
> eine
> Zigarette
> geraucht?"
>
> Der Rocker:
> "Vor 10
> Jahren,bevor ich
> hier
> gestrandet bin."
>
> Die Taucherin
> macht an ihrem
> Anzug eine
> Tasche auf und
> holt
> dem Rocker eine
> Zigarette raus.
>
> Dieser zündet
> sie an, nimmt
> einen tiefen
> zug und sagt,
> "Aaaah, tut das
> gut."
>
> Die Taucherin
> fragt ihn:
> "Wann hast du
> zuletzt einen
> Schluck
> Alkohol
> getrunken?"
>
> Der Rocker:
> "Vor 10 Jahren
> bevor ich hier
> getrandet
> bin."
>
> Die Taucherin
> greift in die
> andere Tasche an
> ihrem Anzug,
> holt einen
> Flachmann heraus
> und gibt ihn dem
> Rocker.
>
> Dieser nimmt
> einen Kräftigen
> Schluck und
> meint,
> "Aaaah,tut das
> gut."
>
> Die Taucherin
> macht den
> Reisverschluss
> von
> ihrem
> Tauchanzug auf,
> und zwei
> riesige,feste,wo
> hlgeformte
> Brüste
> springen
> heraus.
>
> Die Taucherin
> frägt ihn:
> "Wann hast du
> das letzte mal
> so richtig
> deinen Spass
> gehabt?"
>
> Der Rocker:
> "Ach komm,jetzt
> sag bloss,du
> hast ein
> Motorrad dabei!":cry::)
 
3 Kiffer sitzen auf einer Parkbank. Da fährt ein Auto vorbei.
Nach einer halben Stunde meint der erste: Das war ein BMW!
Nach noch einer halben Stunde meint der zweite: Nein, das war in Mecedes!
Nach einer weiteren halben Stunde meint der dritte: Ich geh nach Hause, ihr seid mir zu stressig!
 
Brief einer blonden Mutter an ihre blonde
Tochter.

Hallo meine geliebte Tochter!

Wenn du diesen Brief bekommst,
dann ist der wohl auch angekommen.
Wenn nicht, dann lass es mich wissen
und ich schreibe es dir neu. Ich schreibe
langsam, weil ich weiß, dass du nicht
besonders schnell lesen kannst. Das
Wetter ist bei uns soweit ganz gut. Letzte
Woche hat es nur 2 Mal geregnet:
Anfang der Woche 3 Tage und auf
das Ende zu 4 Tage.
Wegen des Mantels den du haben wolltest,
dein Onkel Peter sagte, wenn ich den mit
diesen Metallknöpfen verschicke wird es zu
teuer wegen des Gewichts, deshalb habe
ich sie abgetrennt. Kannst sie ja wieder
annähen, denn ich habe sie in die rechte
Tasche getan. Dein Vater hat jetzt einen
neuen Job. Unter ihm sind 500 Mann! Er
mäht das Gras am Friedhof.
Deine SchwesterLisa hat vor kurzem
geheiratet
und erwartet ein Baby. Wir wissen noch nicht
welchen Geschlechts, darum kann dir noch
nicht sagen ob du Onkel wirst oder Tante.
Wenn es ein Mädchen wird, dann will sie sie
wie mich nennen. Finde es etwas seltsam sein
Kind "Mutter" zu nennen.
Deinem Bruder ist vor kurzem was Blödes
passiert. Er hat sein Auto abgesperrt und
hatte
den Schlüssel drin vergessen. Musste nach
hause
zu Fuß laufen (10 Kilometer) um den Ersatz-
schlüssel zu holen, und uns aus dem Auto
frei
zu lassen. Wenn du deine Kusine Lili
triffst, dann
richte ihr schöne Grüße von mir aus. Wenn du
sie
nicht triffst, dann sag ihr nichts.

Deine Mutter.

P.S. Wollte dir noch etwasGeld in den Brief
rein tun, habe aber blöderweise den Umschlag
schon zugeklebt.
:ROFLMAO: :D :ROFLMAO:
 
Da fragt der Lehrer die kleinen:

"Wer kann mir denn einen Satz mit >immerhin< sagen?

Meldet sich Fritzchen und meint:

"Unsere Nachbarin hat sooooo einen grossen Busen, da geht mein Vater immer hin." :ROFLMAO:
 
Mal ne Fabel. :eek:

Der Löwe spazierte so durch die Gegend als er ganz leise Hilferufe vernahm . Nach kurzer Suche fand er die Quelle der Hilferufe.
Ein kleines Mäuschen war in ein Loch gefallen und kam aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Als das Mäuschen den Löwe sah flehte es ihn an ihm doch zu helfen.
Der Löwe überlegte kurz und ließ dann seinen Schwanz in das Loch hängen so das die Maus daran hochklettern konnte.
Die Maus bedankte sich ausgiebig und versicherte dem Löwen, das,sollte er einmal ein Problem haben, er jederzeit auf ihre Hilfe zählen könnte. Der Löwe nahm dies mit einem Grinsen zur Kenntnis und verabschiedete sich.
Monate später geschah es nun das eben dieser Löwe in die Grube eines Jägers fiel, aus der er aus eigener Kraft nicht entkommen konnte so das ihm nur übrig blieb, selbst um Hilfe zu rufen.
Kurz darauf blickte die Maus von damals über den Rand der Grube hinab zum Löwen. Der Löwe sah die Maus und erklärte ihr das wohl nun der Zeitpunkt gekommen sei wo sie sich bei ihm revanchieren könnte.
Die Maus betrachtete den Löwen, blickte dann auf ihren Schwanz, schüttelte ihr Köpfchen nahm ihr Handy und telephonierte. Kurze Zeit später kamen sämtliche Verwandte der Maus zur Grube. Die Mäuse bildeten eine dicke,lang Mäusekette an der der Löwe aus der Grube klettern konnte.

Und was lernen wir daraus ?

Wenn man einen langen Schwanz hat, braucht man kein Handy :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruft der Chef einen seiner Mitarbeiter ins Bossbüro.

"Schneider, wir bauen ja in Argentinien eine neue Niederlassung und ich möchte Sie da als Betriebsleiter hinschicken."

Sagt der Schneider:
" Mann, muss das sein? In Argentinien gibt`s doch nur Fussballer und Nutten!!"

Sagt der Chef erbost:
"Vorsicht, Schneider. Meine Frau kommt aus Argentinien!!!":mad:

Sagt Schneider verschämt:

"Eeeem, ...in.. ääh welchem Verei.ei..ein hat die denn ge....spielt? *schluck*":eek:
 
Weil mir die Fabel von goshu so gut gefallen hat *wischt sich die tränen aus dem Auge*

Bauernhof
Katze jagt Maus
Maus rennt in Kuhstall und ruft der Kuh zu:
"kannst du mir helfen?die katze jagt mich, ich stell mich jetzt mal hinter dich und du schmeisst einen Fladen auf mich"
Gesagt, getan, die kuh will helfen und kackt einen großen Fladen auf die Maus
die hat aber leider vergessen, den schwanz einzuziehen, so dass der aus dem Fladen rauslugt
Die katze kommt in den kuhstall und fragt die Kuh
"Hast du die Maus gesehen?"
Die kuh schüttelt den Kopf
Aber in dem Moment sieht die Katze den kleine schwanz aus dem Fladen rausgucken, geht hin, zieht die maus raus und frisst sie.

was lernen wir daraus?

1. Regel
Nicht jeder, der dich anscheisst, ist dein Feind

2. Regel
nicht jeder, der dich aus der Scheisse zieht, ist dein Freund

3. Regel
wenn du schon in der Scheisse sitzt, zieh wenigstens den Schwanz ein
 
Anzeige
Oben