Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Witze

Jonn

Gast
Der kleine David, ein Jude, war eine Niete in Mathematik. Seine Eltern versuchten alles: Lehrer, Erzieher, Quizkarten, spezielle Unterrichtszentren und nichts half. Als letzten Ausweg riet ihnen jemand, eine katholische Schule zu versuchen.
"Die Nonnen dort sind streng!", sagten sie. David wurde prompt nach St. Marys zur Schule gegeben. Schon am ersten Tag nach der Schule lief David durch die Tür und schnurstracks in sein Zimmer, sogar ohne seiner Mutter einen Kuss zu geben. Er begann, wie wild zu lernen; Bücher und Papiere fanden sich über das ganze Zimmer ausgebreitet. Sofort nach dem Essen lief er nach oben, ohne das Fernsehen zu erwähnen und vergrub sich noch mehr in die Bücher. Seine Eltern waren erstaunt. Dieses Betragen dauerte wochenlang an bis zum Tag der Notenverteilung. David legte den Umschlag still auf den Tisch und ging voller Schrecken auf sein Zimmer. Seine Mutter öffnete den Umschlag. David hatte in Mathematik eine Eins erhalten! Sie lief in sein Zimmer hinauf, schlang die Arme um ihn und fragte: "David, Liebling, wie ist das passiert? Waren es die Nonnen"? "Nein", antwortete David.
"Am ersten Tag, als ich in der Schule den Burschen sah, der an das Pluszeichen genagelt war, wusste ich, die verstehen keinen Spaß!"
 
Anzeige

Bad

kennt sich schon aus
Von Tag zu Tag jünger

Kommt der 92-jährige zum Arzt und sagt: "Herr Doktor! Ich werde von Tag zu Tag jünger!
Vor drei Wochen hat das mit dem Haarausfall angefangen,
vor zwei Wochen habe ich meine Zähne verloren
und seit heute mach' ich auch wieder in die Hose!
 

McC.

gehört zum Inventar
Bill Gates liegt zeitunglesend am Strand. Eine Flasche wird angeschwemmt, er öffnet sie, ein Geist entweicht: "100 Jahre war ich gefangen. Als Belohnung sei Dir ein Wunsch erfüllt."

In einer idealistischen Anwandlung zeigt Bill auf eine bosnische Landkarte mit dem Teilungsplan der UNO. "Ich möchte, dass hier in Jugoslawien Frieden herrscht."

Der Geist: "Ich kann zwar manches hinkriegen, aber so was? Enklaven hier, Schutzzonen da, Umsiedlungen überall. Hast Du keinen anderen Wunsch?"

Darauf Bill Gates: "Alle Welt stänkert über Microsofts Bestrebungen, den Softwaremarkt zu beherrschen. Ich möchte, dass das aufhört."

Der Geist denkt kurz nach und sagt dann "Zeig mir noch mal die Landkarte!"
 

Bad

kennt sich schon aus
Mann: "Guten Tag, ich möchte eine Anzeige aufgeben." Frau: "Gerne! Welche Rubik?"
"Aeh, ich suche eine Frau."
"Rubik Heiratsanzeigen. Einspaltig oder zweispaltig?"
"Oh, gibts das jetzt auch?"
 

McC.

gehört zum Inventar
Was ist der Unterschied zwischen einem Mac-User und einem Terroristen?
Mit dem Terroristen kann man verhandeln.
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Obwohl laut Grammatik eindeutig, grübeln viele User, welches Geschlecht ihr Computer hat.

Die Damen bevorzugen es, ihn als maskulin einzustufen, denn:
PCs sind voll mit Informationen und haben doch null Plan. Sie sollten eigentlich Probleme beheben und sind dennoch meist selbst das größte Problem. Um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, muss frau sie anmachen. Kurz nachdem man sich für einen entschieden hat, stellt sich heraus, dass ein besseres Modell nicht lange auf sich hätte warten lassen.

Männer dagegen plädieren für feminine Computer:
Keiner außer ihrem Schöpfer rafft ihre Logik. Die Sprache, in der sie untereinander kommunizieren, versteht kein anderer. Sie vergessen nie auch nur den geringsten Fehler. Sobald man sich für ein Modell entschieden hat, muss man immer wieder für zusätzliche Ausstattungen sorgen.

Quelle
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Man unterhält sich

Putztick.png
 

Bad

kennt sich schon aus
Maier geht zum Optiker und verlangt eine neue Brille. Hochmodern und ausgefallen soll sie sein.
"Diese Brille", sagt der Verkäufer, "ist der letzte Schrei, gestern erst eingetroffen."
Maier setzt die Brille auf und sieht den Verkaufer nackt vor sich stehen. Er setzt sie wieder ab und der
Verkaufer ist korrekt gekleidet wie vorher. "Die nehm ich", sagt Maier begeistert. Auf der Strasse setzt er die Brille auf,
alle Passanten sind nackt. "Tolles Modell", freut sich Maier. Zu Hause angekommen schaut er durchs Wohnzimmerfenster
und sieht seine Frau und seinen Freund nackt auf dem Sofa sitzen. Er nimmt die Brille ab, die beiden sind immer noch nackt.
"Mist", flucht Maier, "so ´ne teure Brille und schon nach 20 Minuten isse kaputt!"
 

Bad

kennt sich schon aus
Und weil heute Freitag ist gibt es was zum nachdenken, viel Spaß beim nächsten Flug.

Ein Ausschnitt der kuriosesten Funksprüche zwischen Jet-Cockpit und Tower-Fluglotsen (im Tower werden die Gespräche der Flutlotsen mit den Piloten aufgezeichnet).

Tower: "Um Lärm zu vermeiden, schwenken sie bitte 45 Grad nach rechts."
Pilot: "Was können wir in 35 000 Fuss Höhe schon für Lärm machen?" Tower: "Den Krach, wenn ihre 707 mit der 727 vor Ihnen zusammenstösst!"

Tower: "Sind sie ein Airbus 320 oder 340?"
Pilot: "Ein A 340 natürlich!"
Tower: "Würden Sie dann bitte vor dem Start auch die anderen beiden Triebwerke starten?"

Pilot: "Guten Morgen, Bratislava."
Tower: "Guten Morgen. Zur Kenntnis: Hier ist Wien."
Pilot: "Bin jetzt im Landeanflug auf Bratislava."
Tower: "Hier ist wirklich Wien."
Pilot: "Wien?"
Tower: "Ja."
Pilot: "Aber warum? Wir wollten nach Bratislava."
Tower: "Okay. Dann brechen Sie Landeanflug ab und fliegen Sie nach links."

Tower zu einem Piloten, der besonders hart aufsetzte: "Eine Landung soll ja kein Geheimnis sein. Die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind."
Pilot: "Macht nichts. Die klatschen eh immer."

Pilot einer Alitalia, dem ein Blitzschlag das halbe Cockpit lahmgelegt hat: "Bei uns ist fast alles ausgefallen. Nichts geht mehr. Selbst unser Höhenmesser zeigt nichts mehr an ........"
Nach fünf Minuten Lamentierens meldet sich der Pilot einer anderen Maschine: "Halt's Maul und stirb wie ein Mann!"

Pilot: "Da brennt eine Landeleuchte."
Tower: "Ich hoffe, da brennen mehrere."
Pilot: "Ich meine, sie qualmt."

Pilot: "Haben nur noch wenig Treibstoff. Erbitten dringend Anweisung."
Tower: "Wie ist ihre Position? Haben Sie nicht auf dem Schirm."
Pilot: "Wir stehen auf Bahn 2 und warten seit einer Ewigkeit auf den Tankwagen."

Tower: "Haben Sie Probleme?"
Pilot: "Hab meinen Kompass verloren."
Tower: "So wie Sie fliegen, haben Sie alle Instrumente verloren."

Tower: "Nach der Landung bitte zu Taxiway Alpha 7, Alpha 5, Whiskey 2, Delta 1 und Oscar 2."
Pilot: "Wo ist denn das? Wir kennen uns doch hier nicht aus."
Tower: "Macht nichts. Bin auch erst zwei Tage hier."

Pilot: "Erbitten Starterlaubnis."
Tower: "Sorry, wir haben Ihren Flugplan nicht. Wo wollen Sie hin?"
Pilot: "Wie jeden Montag nach Salzburg."
Tower: "Was? Dann haben wir ja frei."

Pilot: "Gibt's hier keinen Follow-me-Wagen?"
Tower: "Negativ. Sehen Sie zu, wie sie allein zum Gate kommen."

Tower: "Hoehe und Position?"
Pilot: "Ich bin 1.80 m und sitze vorne links."

Tower zu Privatflieger: "Wer ist alles an Bord?"
Pilot: "Pilot, zwei Passagiere und ein Hund."
Tower, nach harter Landung des Fliegers: "Ich nehme an, der Hund sass am Steuer?"

Tower: "Haben Sie genug Sprit oder nicht?"
Pilot: "Ja."
Tower: "Ja, was?"
Pilot: "Ja, Sir!!!"

Tower: "Geben Sie uns bitte erwartete Ankunftszeit."
Pilot: "Hmmmm... Dienstag wuerde mir gut passen."
 

Jonn

Gast
Geht an ein Mann an einem Plakat vorbei dort steht:
"Windows XP kann alles dank seiner 32 Bit Technik!". Da sagt der Mann:
"Wenn ich 32 Bit Getrunken hab denk ich auch ich kann alles!!"
...

Im Bundeshaus in Bern wurde im Korridor eine gelbe und 20 cm breite Linie gezogen. Das hatte den Grund, dass die Beamten, die zu spät kommen, nicht mit denen zusammenstoßen, die zu früh gehen.
Der Bundesrat hat eine Kommission eingesetzt, die dieses Verhalten der Beamten untersuchen soll und kam zum Schluss, dass diese Linie wieder entfernt werden kann.
Begründung:
Einen Zusammenstoss der Beamten kann es nicht geben, da die Beamten, die zu spät kommen, die gleichen sind, die zu früh gehen!
 

Bad

kennt sich schon aus
Der Beamte kommt zum Arzt und lässt sich untersuchen. Er meint: "In letzter Zeit fühle ich mich wie gerädert!"
"Arbeiten Sie zuviel?" - "Ach, das geht eigentlich, Herr Doktor, vor einem Jahr mussten wir mit Überstunden noch ca. 42 Stunden arbeiten und heute sind es nur noch 37,5 Stunden." - "Sehen Sie", stellt der Doktor die Diagnose, "Ihnen fehlen wahrscheinlich diese 4,5 Stunden Schlaf!"
 

miriuta

gehört zum Inventar
Hi!

Ein Taxi-Passagier tippt dem Fahrer auf die Schulter, um etwas zu fragen. Der Fahrer schreit laut auf, verliert die Kontrolle über den Wagen, verfehlt knapp einen entgegenkommenden Bus, schießt über den Gehsteig und kommt wenige Zentimeter vor einem Schaufenster zum stehen. Für ein paar Sekunden ist alles ruhig, dann schreit der Taxifahrer laut los: "Machen Sie das nie wieder! Sie haben mich ja zu Tode erschreckt!" Der Fahrgast ist ganz baff und entschuldigt sich verwundert: "Ich konnte ja nicht wissen, dass Sie sich wegen eines Schultertippens dermaßen erschrecken." "Naja", meint der Fahrer etwas ruhiger, "heute ist mein erster Tag als Taxifahrer. Die letzten 25 Jahre bin ich einen Leichenwagen gefahren."
 

Bad

kennt sich schon aus
Kommt eine Frau zum Frauenarzt: "Herr Doktor, mir fallen Briefmarken aus der Muschi,
ich mache mir schreckliche Sorgen!" "Das gibt es doch gar nicht," sagt der Arzt,
"ich schaue mir die Sache gleich mal an." Die Frau begibt sich auf den Stuhl und wird untersucht.
Sagt der Arzt: "Keine Bange gute Frau! Es sind keine Briefmarken,
es sind nur die Etiketten von den Chiquita Bananen."
 
P

Ponderosa

Gast
Zwei Frauen treffen sich im Supermarkt.

Jammert die eine: "Ach, mein Mann und ich, wir führen jetzt nur noch eine Glühwürmchen-Ehe." "Was ist das denn?", wundert sich die andere. "Na, die Glut ist schon erloschen und jetzt ist nur noch der Wurm drin."
 

Bad

kennt sich schon aus
Eine junge Nonne fährt per Anhalter. Der fahrer findet sie sehr sexy und nähert seine Hand ihrem Knie. Da flüstert die Nonne:"Psalm 90, Vers 5!" Verstört hält der Fahrer inne. Zu Hause schlägt er in der Bibel nach, und liest: "Du bist auf dem richtigen Weg..."
 

Bad

kennt sich schon aus
Zwei befreundete Busfahrer machen aus, das wenn einer stirbt, er versucht, mit dem Anderen in Kontakt zu treten.
Nach einigen Jahren tritt dieser Fall ein. Circa 14 Tage nach dessen Beerdigung wird der Andere in der Nacht wach.
Das Schlafzimmer ist hell erleuchtet und sein Freund steht vor ihm. Nach einem ausführlichen Gespräch fragt der Überlebende Busfahrer, ob es im Himmel auch Buslinien gäbe. Ja, meint der Andere. Wie denn das Fahren so sei, fragt wieder der überlebende Busfahrer.
Och, sehr gut, keine Probleme mit den Fahrzeiten, alles Kostenlos, keine nörgelnden Fahrgäste und alles bestens.
Das ist ja toll, meint der eine wieder. Ja meint der andere Busfahrer, aber eine schlechte Nachricht habe ich für Dich!

Was denn für eine?

Ab Montag bist Du bei uns mit im Dienstplan intregiert!!!
 

Jonn

Gast
SZENARIO 1: Tom fängt in der Schule eine Prügelei mit Max an

DAMALS: Einige Jungs versammeln sich um die beiden, diese vermöbeln sich ordentlich, schütteln sich danach die Hände und sind am nächsten Tag beste Freunde

HEUTE: Die Polizei wird gerufen. Sie nehmen Tom und Max in Gewahrsam und beschlagnahmen alle Handys mit Videos vom Kampf als Beweismittel. Beide Jungs werden wegen Körperverletzung angeklagt und von der Schule geworfen, obwohl Tom angefangen hat. Die Eltern werden zum Jugendamt bestellt und die anderen Schulkinder bekommen eigene Psychologen, um mit ihren Traumata fertig zu werden. Das Video vom Kampf ist bei Youtube zu sehen
...

SZENARIO 2: Andreas bastelt aus Feuerwerkskörpern eine Bombe und sprengt einen Ameisenhügel

DAMALS: Der Ameisenhügel ist zerstört, tausende Ameisen sind tot

HEUTE: Tierschützer werden auf den Plan gerufen. Andreas wird verhaftet und wegen Verdachts auf Terrorismus und Tierquälerei angeklagt. Seine Eltern werden überwacht. Seine jüngeren Geschwister werden in Pflegefamilien untergebracht und ihre Computer konfisziert. Andreas' Vater wird auf eine Terroristenliste gesetzt, verliert seinen Arbeitsplatz und hat keine Chance auf einen neuen. Die Familie hungert
 

Bad

kennt sich schon aus
Mami, Mami.. warum läuft Papi im Zickzack durch den Garten? Halt den Mund und geb mir die nächste Patrone!
 
Anzeige
Oben