Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Witze

Daugobert

gehört zum Inventar
Zwei Männer stossen im Supermarkt zusammen.

"Entschuldigung, ich habe nicht aufgepasst. Ich suche meine Frau!“

"Geht mir auch so. Ich suche sie schon seit einer halben Stunde. Wie sieht denn deine aus?“

"Meine hat lange blonde Haare, ist 1,75 m groß, braungebrannt, vollbusig, schlanke Figur, hat einen superkurzen Mini an,
ein weißes, enges Top ohne BH und Schuhe mit sehr hohen Absätzen. Und wie sieht deine aus?“

„Scheiss drauf. Wir suchen deine.“
 
Anzeige

Kabanossi3001

Erster Beitrag
Mal was lustiges zwischendurch 😅


Hab Tränen gelacht. 😂😂😂


Habe folgendes Problem. Kann mir hier jemand helfen?
Suche ein Koch-/Backbuch dessen Beschreibungen klar verständlich sind.
Bisher habe ich nur aus Dosen oder Tüten gekocht. Ist einfach und geht schnell. Man hat ja wenig Zeit.
Wollte meinen Kindern und mir mal etwas Gutes tun. Also habe ich mir ein Koch/Backbuch zu gelegt.
Aber Leute! Das ist ja so etwas von kompliziert!😕
Als erstes steht da drin: "Man nehme...."
Aber woher, das schreiben die nicht!
Dann steht drin: "Schrecken sie die Nudeln ab."
Okay, ich Licht ausgemacht, mir ne Sturmhaube über den Kopf gezogen, mich von hinten angeschlichen und...huuuuuh!
Was ist passiert? NIX! Die sind absolut schreck resitent.😠
Dann wollte ich die Sauce machen. Steht in dem Buch: "Jetzt binden Sie die Sauce!"
Ich habe mir eine Schnur genommen. Habt ihr schonmal ne Sauce gebunden? Stundenlang habe ich es probiert, es ging einfach nicht!😢
Das Verrückteste aber kommt jetzt:
Da steht schwarz auf weiß: "Schwitzen sie 50g Mehl an."
Ich also gleich los. Wollmütze, Schal, Winterstiefel, dicke Jacke an. Dann bin ich gerannt bis kurz vorm umfallen. Ich sag's euch Leute...lauter Wasser habe ich geschwitzt, aber kein Gramm Mehl!😕
Na gut habe ich gedacht, das war dann bestimmt ein Druckfehler.
Als nächstes wollte ich einen Kuchen backen für einen Freund.
Steht in dem Buch: "Schlagen Sie die Eier!"😮
Ich war soo erschrocken! Das geht ja gar nicht!
Das ist ja so brutal, das er an dem Kuchen bestimmt keine Freude mehr hat.😕
Und dann schreiben die noch ganz rotzfrech:
Heben Sie die Eier unter den Teig!
Hä!? Haben die eigentlich ne Ahnung was das für eine Sauerei gibt!?
Mir wurde das alles langsam zu blöde und wollte etwas Einfaches probieren. Plätzchen! Ja Plätzchen sind gut.😀
Ich muss euch aber sagen, bei diesen Rezepten sind die in dem Buch nu wirklich zu weit gegangen.
Da steht doch wortwörtlich:
"Setzen sie kleine Häufchen auf das Blech!"
Jetzt mal ehrlich! Wer zum Teufel soll das dann nachher essen.
 

hylozoik

Zwiebl & Knobl auch
Alt und doch immer wieder aktuell :poop:

(samurai)@toilet.jpg
 

Freizeit

Ohne Backup geht gar nichts!
Schon etwas älter:

Zwei Nonnen werden von einem Mann während ihres Spaziergangs verfolgt.
Sie beschleunigen ihre Schritte, gleichzeitig geht aber auch der Mann schneller und kommt immer näher.
"Selbst wenn wir so schnell wie möglich laufen, wird er uns bald einholen" befürchtet die eine Schwester,
"was sollen wir tun?"
"Am besten trennen wir uns, dann kommt zumindest eine von uns heil davon" antwortet die andere.
Sie trennen sich, und während der Mann der ersten Nonne folgt, erreicht die andere unbehelligt das Kloster.
Kurze Zeit später kommt auch die erste Nonne zurück.

"Was ist denn passiert, nachdem wir uns getrennt haben?" fragt die zweite Nonne.
"Nun, das Erwartete, der Mann ist mir gefolgt, und ich bin schneller gelaufen."
"Und dann?"
"Tja, das Befürchtete, der Mann hat mich eingeholt."
"Was ist dann passiert?"
"Das Unvermeidliche, ich habe meinen Rock hochgehoben ..."
"Oh, Gott ..."
"... und der Mann hat seine Hose runtergelassen."
"Und was ist dann geschehen?"

"Das Natürlichste:
eine Nonne mit hochgehobenem Rock kann viel schneller laufen, als ein Mann mit heruntergelassenen Hosen." ;)
 

Freizeit

Ohne Backup geht gar nichts!
Aus alten Modem-Zeiten, der User hieß Atze:

Wer surft so spät durch Nacht und Netze?
Es ist der Atze in wilder Hetze!
Er hält sein Windows fest im Arm,
und auch dem Modem ist schon warm.

"Mein Windows, was birgst du so bang dein Gesicht?"
"Siehst, Atze, du den Dialer nicht?
Den Dialerkönig mit Macro und Wurm?"
"Mein Windows - es ist nur ein Datensturm."

"Betriebssystem, komm geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel ich mit dir;
Manch' bunte WebSites sind an dem Strand,
und auf den Servern gibt's viel Tand."

"Mein Atze, mein Atze, und hörest du nicht,
was der Dialer mir leise verspricht?"
"Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;
es piepst nur das Modem, das wieder mal spinnt."

"Willst, feines Windows, du mit mir gehn?
Mein Dialer soll dich kitzeln schön,
meine Routinen werden die Bytes dir recht schütteln,
und löschen und deine Dateien gut rütteln!"

"Mein Atze, mein Atze, und siehst du nicht dort
des Dialer's EXE am düsteren Ort?"
"Mein Windows, mein Windows, ich seh's genau;
es glimmt doch mein alter Schirm nur so grau."

"Ich liebe dich, mich reizt deine DLL;
und willst du gleich booten
dann lösch ich dich schnell."

"Mein Atze, mein Atze, die Platte läuft an!
Dialer hat mir ein Leid angetan!"

Dem Surfer graust's, er klickt geschwind,
und in der Leitung das Bit gerinnt;
er kappt die Verbindung mit Müh' und Not,
jedoch zu spät - der Bildschirm bleibt tot.
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
er kappt die Verbindung mit Müh' und Not,
jedoch zu spät - der Bildschirm bleibt tot.
eine wahre und schöne Geschichte.

Damals konnte man recht einfach eine temporäre Netzwerküberlastung machen. Windows war offen wie ein Scheunentor. Man brauchte nur die IP und alles lag fertig serviert vor einem...

In diesen Punkt hat sich Windows zum Glück weiterentwickelt.
 

Freizeit

Ohne Backup geht gar nichts!
Ungeklärte Vaterschaften

Die folgenden Kommentare wurden von britischen Frauen gemacht, in einem Formular der Child Support Agency (Kindergeldstelle) in Bezug auf den Vater ihres Kindes.
Alle Aussagen sind echt! Besonders gefällt mir Nummer 11 Eigentlich sollte dafür ein Preis verliehen werden...

11.)
Ich bin mir unsicher, was die Vaterschaft meines Babys angeht.
Wenn sie eine Dose Bohnen essen, wissen Sie ja auch nicht, welche Bohne genau jetzt diesen Furz ausgelöst hat.
 

Freizeit

Ohne Backup geht gar nichts!
Schon etwas älter:

Eine Frau und ein Mann sind in einen Autounfall verwickelt,
ein ziemlich schlimmer Unfall, beide Autos total demoliert.
Wie durch ein Wunder wird keiner der beiden verletzt.
Nachdem sie aus ihren Autos gekrabbelt sind, sagt der Mann:
"So ein Zufall! Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann.
Schauen Sie nur unsere Autos an... Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt.

Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, dass wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseres Lebens zusammen bleiben."
Die Frau sieht den nicht unattraktiven Mann und meint:
"Sie haben recht, dass muss ein Fingerzeig Gottes sein."
Er:
"Ein weiteres Wunder! Mein Auto ist Schrott, aber die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet!
Anscheinend will Gott, dass wir auf unser Glück anstoßen!"
Er öffnet die Flasche und gibt sie der Frau.
Die Frau nickt und leert die halbe Flasche mit einem Schluck und reicht sie dem Mann.
Der Mann steckt den Korken in die Flasche.

Die Frau fragt ihn mit ondulierter Zunge:
"Willst du denn nicht auch trinken?"

Der Mann schüttelt den Kopf und meint:
"Nein, ich warte lieber erst mal, bis die Polizei hier ist."
 

Freizeit

Ohne Backup geht gar nichts!
Aufsatz

"Du Papa, wie schreibt man Sex - mit x oder mit ks?"
Papa: Mit x."
"Du Papa, wie schreibt man Sperma - mit b oder mit p?"
Papa: "mit p"
"Du Papa, wie schreibt man Vorhaut - mit t oder mit d?"
Papa: "Ja sapperlot noch mal, was schreibst denn Du da für einen Aufsatz mit 7 Jahren in der 2. Klasse?"
"Unser Lehrer hat gesagt, wir sollen als Hausaufgabe einen Aufsatz über unseren Hund schreiben."
Papa: "So, dann lies doch mal vor."
"Unser Hund ist sex Jahre alt und wenn wir mit ihm fortfahren, sperma ihn hinten rein, damit es ihn beim Bremsen nicht vorhaut".
 

Daugobert

gehört zum Inventar
Ölwechsel

Anleitung für Frauen:


1.) In die Werkstatt fahren, spätestens 15.000 km nach dem letzten Ölwechsel
2.) Kaffee trinken
3.) Nach 15 Minuten Scheck ausstellen und mit ordentlich gewartetem Fahrzeug Werkstatt verlassen.

Ausgaben:
Ölwechsel: EUR 50,-
Kaffee: EUR 1,-
Gesamt: EUR 51,-


Anleitung für Männer:


1.) Ins Zubehörgeschäft fahren, EUR 70,- für Öl, Filter, Ölbinder, Reinigungscreme und einen Duftbaum ausgeben.
2.) Entdecken, dass Behälter für Altöl voll ist. Anstatt ihn zur Tankstelle zu bringen, Öl in Loch im Garten schütten.
3.) Eine Dose Bier öffnen, trinken
4.) Fahrzeug aufbocken. Vorher 30 Minuten lang Klötze dafür suchen.
5.) Klötze unter Sohnemanns Tretauto finden.
6.) Vor lauter Frust eine Dose Bier öffnen, trinken.
7.) Ablasswanne unter Motor schieben
8.) 16er Schraubenschlüssel suchen
9.) Aufgeben und verstellbaren Schraubenschlüssel verwenden
10.) Ablassschraube lösen
11.) Ablassschraube in Wanne mit heissem Öl werfen. Sich dabei mit heissem Öl beschmieren.
12.) Sauerei aufputzen
13.) Bei einem weiteren Bier beobachen, wie das Öl abläuft
14.) Ölfilterzange suchen
15.) Aufgeben. Ölfilter mit Schraubenzieher einstechen und abschrauben.
16.) Bier
17.) Kumpel taucht auf. Bierkiste mit ihm zusammen leeren. Ölwechsel morgen beenden.
18.) Nächster Tag: Ölwanne voll mit Altöl unter dem Fahrzeug vorziehen
19.) Bindemittel auf Öl streuen, das während Schritt 18.) verschüttet wurde.
20.) Bier - nein, wurde ja gestern getrunken.
21.) Zum Getränkemarkt gehen, Bier kaufen
22.) Neuen Ölfilter einbauen, dabei dünnen Ölfilm auf die Zylinderkopfdichtung aufbringen
23.) Ersten Liter Öl in den Motor einfüllen
24.) Sich an die Ablassschraube aus Schritt 11 erinnern
25.) Schnell die Schraube in der Ablasswanne suchen.
26.) Sich erinnern, dass Altöl zusammen mit der Schraube im Garten entsorgt wurde
27.) Bier trinken
28.) Loch wieder ausheben, nach der Schraube suchen.
29.) Den ersten Liter frischen Öls auf dem Boden der Garage wiederfinden
30.) Bier trinken
31.) Beim Anziehen der Ablassschraube mit dem Schraubenschlüssel abrutschen, die Fingerknöchel an der Karosserie anschlagen.
32.) Kopf auf Bodenfliesen schlagen, als Reaktion auf Schritt 31)
33.) Mit wüsten Flüchen beginnen
34.) Schraubenschlüssel wegschleudern
35.) Weitere 10 Minuten fluchen, weil der Schraubenschlüssel die an der Wand angepinnte Miss Dezember in die linken Brust getroffen hat
36.) Bier
37.) Hände und Stirn reinigen und vorschriftsmässig verbinden um Blutfluss zu stoppen.
38.) Bier
39.) Bier
40.) Vier Liter frisches Öl einfüllen
41.) Bier
42.) Auto von Böcken ablassen.
43.) Einen der Klötze dabei kaputtmachen
44.) Fahrzeug zurücksetzen danach Bindemittel auf das in Schritt 23 verschüttete Öl streuen.
45.) Bier
46.) Probefahrt
47.) Auf die Seite gewinkt und wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verhaftet werden
48.) Fahrzeug wird abgeschleppt
49.) Kaution stellen, Fahrzeug vom Polizeihof abholen

Ausgaben:
Teile: EUR 70,-
Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt: EUR 200,-
Abschleppkosten: EUR 100,-
Kaution: EUR 200,-
Bier: EUR 30,-

Gesamt: 600 EUR


 

Daugobert

gehört zum Inventar
Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern gekochte Bohnen aß. Er liebte sie, aber leider
hatten sie immer so eine unangenehme und irgendwie "lebendige" Wirkung bei ihm.

Eines Tages lernte er ein Mädchen kennen und verliebte sich in sie. Als sie dann später heiraten
wollten, dachte er sich: "Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre." Also zog
er einen Schlussstrich und gab die Liebe zu den Bohnen auf. Kurz nach der Hochzeit, auf dem
Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er
seine Frau an und sagte, dass er später komme, weil er laufen müsste. Als er dann so lief, kam
er an ein Cafe, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heißen Bohnen strömte. Weil er ja nun
noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause
nachgelassen haben dürfte. Also ging er in das Cafe, und bestellte sich drei extra große
Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen. Als er dann schließlich daheim
ankam, fühlte er sich ziemlich sicher. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt.
"Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessen vorbereitet!" und band
ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu
spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem
Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn,
doch noch einen Moment zu warten. Als sie gegangen war, nütze er die Gelegenheit. Er
verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern
roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch atmen. Er ertastete sich seine Serviette und
fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum erholt, als sich eine zweite Katastrophe
anbahnte. Wieder hob er sein Bein und fffffffrrrrrrrrrrrtttttttttt! Es hörte sich an
wie ein startender Dieselmotor und roch noch schlimmer. Um nicht zu ersticken, fuchtelte er
wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas
beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes
Bein und ließ den heißen, feuchten Dampf ab. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die
Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle
Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter und immer wieder lauschte er, ob seine
Frau noch am Telefon sprach. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde (was auch
gleichzeitig das Ende seiner Einsamkeit und Freiheit bedeutete), legte er fein säuberlich die
Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. So zufrieden lächelnd, war ein Sinnbild
für die Unschuld, als seine Frau zurückkam. Sie entschuldigte sich, dass es so lang gedauert
hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem er ihr versichert hatte,
dass er nicht gespickt hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: "Überraschung!!" Zu seinem
Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch noch zwölf Gäste saßen, die ihn entgeistert
anstarrten.
 

Freizeit

Ohne Backup geht gar nichts!
Ich würde das Bild auch entfernen sicherheitshalber.
Vielleicht kann das einer von der Moderation machen.
 
Anzeige
Oben