Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Witze

martin01

Patient
Der Schotte fragt seine Frau: "Was wünscht du dir denn zum Geburtstag?" Die
Frau antwortet: "Ach, ich weiß noch nicht recht. Ich brauch noch Zeit zum
Überlegen."
Daraufhin antwortet der Schotte:
"Gut, dann schenke ich dir ein Jahr zum Überlegen!"

Gast: „Herr Ober, ich möchte den Kaffee, den ich vor einer Stunde bestellt habe!!!“
„Hier bitte sehr der Herr!“
„Aber das ist ja … das ist doch … Herr Ober, WAS IST DAS???“
„Tomatensaft.“
„Herr Ober, wieso ist das Tomatensaft???“
"Weil aus gepressten Tomaten keine andere Flüssigkeit entsteht."
Gast, zu sich selbst: „Na ja, wenigstens bedient hat er mich…“

Ein Pfarrer ging zu einem Kollegen und sagte:
"Ich habe gesündigt und ich möchte bei Dir beichten.
Der Pfarrer-Kollege stutzte, sagt dann aber:
"Ja, ich mach es, erzähle."
"Ich habe eine junge Witwe besucht, um sie zu trösten.
Sie wollte plötzlich Sex von mir, was ich aber ablehnte.
Hierauf zog sie sich aus und wollte mich mit ihrer Nacktheit
verführen. Aber ich blieb standhaft und verließ das Haus.
Ich habe jetzt ein schlechtes Gewissen, weil ich sie nackt
gesehen habe. Ich hätte das Haus vorher verlassen sollen!"
Der Kollege sagte kopfschüttelnd: "Für diese Sünde muss ich
Dich bestrafen. Du musst 20 Liter Wasser trinken!"
Der reuige Sünder fragte, warum er so viel Wasser trinken solle,
gehe es denn nicht mit weniger.
"Nein," sagte der Pfarrer-Kollege,
"dies ist die Tagesration eines
Esels !"
 
Anzeige

Manta1102

Ohne Titel
Treffen sich zwei Ostfriesen auf dem Marktplatz. "Du, ich werde nie heiraten!" sagt der eine.
"Aber warum denn nicht?" "Weil man so viele Kinder bekommt!" "Aber dann musst du halt aufpassen!"
"Das hilft doch nichts -
ehe man sich versieht, ist die Alte schon beim Brueten!"
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
"Ihre Bremsen sind nicht in Ordnung!" sagt der Polizist zu Herrn Schulze, "das macht 20 Euro."
"Siehst du", strahlt Schulze seine Frau an, "20 Euro!
Und dein Bruder wollte für die Reparatur 60 Euro haben!"
----

"Das ist mein voller Ernst!", sprach die Frau die Lärm im Treppenhaus hörte...:D
 

Manta1102

Ohne Titel
In einem Nobelhotel klagt ein alter, schlecht gekleideter und schmutziger Indianer dem farbigen Portier , daß er großen Durst habe.
Nach anfänglichen Bedenken zeigt der Portier auf die Toilettentür und sagt , daß der Indianer dort trinken könne.
Der alte Indianer geht hinein und bedankt sich nach dem Herauskommen überschwenglich für das Labsal mit gutem Wasser.
Wenige Tage später kommt der Indianer wieder und will unbedingt trinken. Der Portier kann ihn nicht abweisen und schickt ihn wieder zur Toilette.
Es dauert lange und der Portier geht nachsehen. Er findet den Indianer heulend vor der Toilettentür. Auf die Frage , was er denn habe , beklagt er sich laut:
"Kann heute nicht trinken, weil weiße Frau sitzt auf Quelle...
 

Jonn

Gast
Ein Mann paddelt wie wild im Wasser herum und schreit dabei ständig: "Help! Help! Help!"
Ein Passant schreit zurück:
"Du hättest statt Englisch besser schwimmen lernen sollen!"
...

Zwei weiße Forscher werden im afrikanischen Urwald von Kannibalen gefangen genommen und zum Häuptling gebracht. Dieser sagt: "Sie werden doch nicht denken, dass Sie in den Kochtopf wandern. Wir haben schon oft von Ihrem Land Entwicklungshilfe bekommen und außerdem sind wir ein zivilisiertes Volk!"
Die beiden atmen erleichtert auf. Der Häuptling setzt fort:
"Bei uns wird nur noch gegrillt!"
 

Manta1102

Ohne Titel
Vater und Sohn fahren im Autobus. Ein hübsches Minimädchen steigt zu. Sagt der Sohn:
"Sieh nur, Vater, so ein süßes Ding!" Der Vater ist erschüttert über die Frühreife seines Sohnes und steckt ihn in ein Knabeninternat. Nach drei Jahren sitzen die beiden wieder im Bus. Sagt der Sohn:
"Sieh nur, Vater, so ein süßer Busfahrer."
 

egeo

Wird mal Profi....Geduld!
An einem Fluss auf Kreta sitzen zwei ältere Männer und angeln.
Plötzlich kommt ein Auto und ein Mann steigt aus. Er geht auf die Beiden zu und fragt:
Do you speak english?
Keine Antwort
Parlez vous francais?
Keine Antwort
Sprechen Sie deutsch?
die beiden Angler gucken ihn nur an ohne zu antworten.
Parli italiano?
Nix passiert. Der Mann gibt auf, steigt ins Auto und fährt weg.
Sagt der erste Angler: Du, wir sollten doch mal eine Fremdsprache lernen.
Wieso?
Na, um uns verständigen zu können.
Quatsch. Der eben konnte 4 Sprachen und konnte der sich vielleicht verständigen?
 

Manta1102

Ohne Titel
Ein Ami, ein Deutscher und ein Österreicher sitzen auf einem Tiroler Berg und reden über´s Echo. Sie wollen es gleich ausprobieren. Der Österreicher ruft: "Öster-reich!" Das Echo kommt: reich..reich..reich. Na toll, der Deutsche brüllt: Deutsch-land!! Das Echo kommt: land...land..land..!! Der Ami probiert es auch:United States......
Das Echo kommt prompt:AIDS...AIDS...AIDS

------------------------
Ein Mann fährt mit einem total verbeulten Auto an der Tankstelle vor und sagt: "Waschen bitte!"
Fragt der Tankwart: "Soll ich ihn auch bügeln?"
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
Ein junger Mann hatte drei Freundinnen, und musste sich entscheiden, welche der drei er heiraten sollte.
Er machte einen Test und gab jeder der drei Frauen 1000 Dollar. Die erste Freundin kaufte sich neue Kleider und Schuhe,
ging zum Coiffeur und zur Kosmetikerin. Sie kam zu dem Jungen Mann zurück und sagte:
"Ich will die Schönste sein für Dich, weil ich Dich liebe!"

Die zweite Freundin kam mit einer neuen Hockeyausrüstung zurück, einem neuen Videogerät,
und einem Monatsvorrat an Bier und sagte "Das sind meine Geschenke für Dich, weil ich Dich liebe!"

Die dritte Freundin machte eine gut überlegte Investition mit den 1000 Dollars,
und innerhalb kurzer Zeit verdoppelte sich das Geld. Den Profit investierte sie wieder,
dieser wiederum rentierte nochmals und so weiter. Sie ging zu ihrem Freund und sagte
"Ich habe Dein Geld genommen und es vermehrt, für unsere gemeinsame Zukunft,
weil ich Dich liebe!"

Der junge Mann war sehr beeindruckt von allen drei Freundinnen.
Er zog sich eine Weile zurück und überdachte alle Antworten.
Nach reiflicher Überlegung heiratete er die
mit den größten Titten.
 

Manta1102

Ohne Titel
Nach einem reich erfüllten Leben stand Bill Gates vor der Eingangstür von Petrus. Dieser sagte: "Nun Bill, ich weis nicht ob ich Dich in den Himmel oder in die Hölle schicken soll. Eigentlich hast du Millionen von Menschen durch die Installation von Computern geholfen. Auf der anderen Seite erfandest du das schreckliche Windows 95. "Ich glaube, ich lasse dich entscheiden wohin du gehen willst, aber um dir eine Meinung bilden zu können, kannst du vorher beide Orte besuchen". Alsdann ging Bill in die Hölle, wo er märchenhafte Sandstrände mit toll aussehenden Frauen und wunderschönen Wetter vorfand. Außer sich sagte er: "Wenn dies die Hölle ist, wie sieht es dann erst im Himmel aus!" Der Himmel entpuppte sich als Ort, hoch in den Wolken, in einer warmen, angenehmen Umgebung mit dahinschwebenden, Harfe spielenden Engeln. Nichtsdestotrotz befand Bill die Hölle als wesentlich verlockender Ort und machte sich auf den Weg dahin. Zwei Wochen später, begab sich Petrus in die Hölle um nach Bill zu sehen und fand ihn an eine Wand gefesselt und von bösen Dämonen gepeinigt. "Hier ist es schrecklich" schrie Bill, "diese Hölle hat nichts mit der zu tun, die ich noch vor kurzem besuchte. Was geschah um Gottes Willen mit dem vorhergehenden Ort?" Sichtlich erheitert sagte Petrus:
"Aber das war doch nur eine Demo!"
 

olschaefer

treuer Stammgast
Vor der Hochzeit.

Sagt die Braut: "Du, ich muss dir gestehen, ich habe vor dir schon einen anderen Mann geliebt."

Der Bräutigam: "Mach dir nix draus. Ich auch."
 

olschaefer

treuer Stammgast
Erfahrungsbericht von mir:

Frauen sind wie ein Telefon:
- oft besetzt,
- noch öfter belegt,
- häufig falsch verbunden,
- gelegentlich gestört und
- manchmal steckt ein falscher Teilnehmer in der Leitung...
 

olschaefer

treuer Stammgast
Klagt Piesecke:

"So geht das nicht weiter. Vor zwei Jahren, während eines Urlaubs an der See, wurde meine Frau schwanger. Letztes Jahr, während des Urlaubs in den Bergen, wurde sie wieder schwanger. Dieses Jahr fahren wir aber zusammen!"
 

olschaefer

treuer Stammgast
Ein Ehepaar aus der Stadt besichtigt einen Bauernhof.

Als sie mit der Bäuerin über die Wiese gehen, reitet der Hahn gerade auf der Henne.

Fragt die Frau die Bäuerin: "Wie oft macht der Hahn denn das?"

"So 6-8 mal am Tag" antwortet diese.

Meint die Ehefrau vorwurfsvoll zu ihrem Mann: "Siehst du!!"

Darauf die Frage des Mannes an die Bäuerin: "Ja macht es denn der Hahn immer mit derselben Henne?"

"Nein", meint diese, "natürlich immer mit einer anderen!"

Darauf der Mann stolz zu seiner Frau: "Siehst du!!"
 

olschaefer

treuer Stammgast
Dann war da noch der junge Mann, ... er wollte unbedingt Schriftsteller werden.
Er wollte Emotionen wecken und die Leute zum Weinen bringen. ...

Sein Wunsch ging in Erfüllung. Heute verfasst er die Fehlermeldungen für Microsoft.
 

olschaefer

treuer Stammgast
Eine Frau und ihr Ehemann gaben eine Dinner Party für alle hochrangigen Persönlichkeiten in Rom.
Die Ehefrau war sehr aufgeregt und wollte, dass alles perfekt abläuft.
Im letzten Moment merkte sie, dass sie nicht genügend Schnecken für das Dinner hatte.
Sie gab ihrem Ehemann einen Korb, bat ihn zum Strand zu laufen und ein paar Schnecken zu sammeln. Zwar widerwillig, aber dennoch einverstanden nahm er den Korb und ging zum Strand.
Während er begann, Schnecken zu sammeln, bemerkte er eine wunderschöne Frau, die einige Meter entfernt am Wasser spazieren ging. Er dachte sich: 'wäre es nicht grossartig, wenn sie zu mir käme und sich mit mir unterhielte .'
Seiner Pflicht bewusst sammelte er weiter Schnecken, als er plötzlich bemerkte, dass die wunderschöne Frau vor ihm stand. Sie begannen, sich zu unterhalten und sie lud ihn zu sich ein. Sie gingen in ihr nahegelegenes Strandapartment und begannen sich ihren Gefühlen hinzugeben. Es ging so heiss her, dass der Mann nach einem grandiosen Liebeserlebniss auf der Stelle einschlief.
Am nächsten Morgen um 7 Uhr wachte er auf und rief: "Oh nein, die Dinner Party meiner Frau!"
Er suchte seine Kleider zusammen, zog sich in aller Eile an, schnappte sich den Korb mit den Schnecken und verliess das Apartment. Er rannte zu seiner Wohnung und sprang die Treppe hinauf.
Er beeilte sich dermassen, dass er an der letzten Stufe hängenblieb, stolperte und den Korb mit den Schnecken fallenliess. Alle Schnecken waren auf den Stufen verteilt, als sich die Tür öffnete und eine äusserst wütende Ehefrau fragte, wo er so lange gewesen sei.
Der Ehemann blickte auf die Schnecken, schaute seine Frau an, blickte wieder auf die Schnecken und sagte: "Auf geht's Jungs, wir sind fast da ...!"
 

olschaefer

treuer Stammgast
Schulze geht durch's Dorf und ist topsauer.
Kommt der Pfarrer daher und fragt Schulze: "Was guckst Du so sauer?"
Sagt der: "Ach, Herr Pfarrer, mir hat man mein Fahrrad geklaut."
Sagt der Pfarrer: "Komm' am Sonntag zu mir in die Kirche und paß auf, wenn ich das Gebot 'Du sollst nicht stehlen' erwähne. Wer dann erschrocken guckt, der hat Dein Fahrrad geklaut."

Eine Woche später auf der Dorfstraße fährt Schulze wieder mit seinem Fahrrad.
Kommt wieder der Pfarrer daher und sagt zu Schulze: "Na bitte, hat doch geklaptt mit meiner Empfehlung."
"Nein, Herr Pfarrer, nicht beim Gebot 'Du sollst nicht stehlen', sondern beim Gebot 'Du sollst nicht ehebrechen' fiel mir wieder ein, wo ich mein Fahrrad hatte stehenlassen...!"
 

olschaefer

treuer Stammgast
Der Pfarrer

Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der 1. Messe fast nicht sprechen konnte. So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Tequila in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.
Nachdem der Pfarrer das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar bei einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer nach der Messe in die Sakristei zurückkehrte, fand er dort einen Zettel vom Bischof vor:

Geschätzter Pfarrer!

Ich gebe Ihnen einige Anmerkungen zu Ihrer ersten Messe und hoffe, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:

1. Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
2. Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das WC.
3. Die Gebote sind deren 10 und nicht ca. 12.
4. Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 oder so.
5. Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit "J.C. & the Gang".
6. David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder, er fixte ihn nicht zu Tode.
7. Wir benennen Judas nicht mit "Hurensohn" und der Papst ist nicht "El Padrino".
8. Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
9. Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu Erfrischen.
10. Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar.
11. Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
12. Die Hostie dient nicht als Aperitif zum Wein, sondern ist für die Gläubigen gedacht.
13. Bitte nehmen Sie den Satz: "Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen" nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen.
14. Noah baute die Arche und besaß kein Offshore-Boat.
15. Abraham war auch nicht der Vater der Schlümpfe.
16. Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber eine Polonaise durchs Kirchenschiff: Nein!
17. Die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria;stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen.
18. Der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt. Und seine letzten Worte waren nicht: "Mehr Nägel - ich rutsche !!"
19. Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als schwule Sau , ja sogar als Transvestit mit Rock benannten, das war übrigens ich.
20. Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Tequila ins Wasser und nicht umgekehrt.

Herzlichst Ihr Bischof
 

olschaefer

treuer Stammgast
Ein Mann kommt vorzeitig von Dienstreise zurück und trifft seine Frau ganz aufgeregt und splitternackt in der "Bastelstube" - weil sie gerade rechtzeitig ihren Lover versteckt hat.
"Also", sagt der Mann, "warum bist Du noch nicht angezogen, wir wollen doch ins Theater?"
Die nackte Frau: "Aber ich habe doch nichts Passendes anzuziehen!"
Darauf geht der Mann zu ihrem Kleiderschrank schiebt ein Kleid nach dem anderen zur Seite: "Hier ein Grünes, da das Blaue ist auch gut, das schwarze Kurze, grüß dich Franz, das Goldene... also Du hast genug zum Anziehen, komm jetzt!!!!"
 
Anzeige
Oben