Wo Windows 10 kaufen?

Fleshgod

treuer Stammgast
Hallo,

ich möchte mir in naher Zukunft einen neuen Laptop zulegen und werde dabei eventuell auf ein Gerät ohne Betriebssystem zurückgreifen.

Ich würde daher gerne wissen, wo ich mir Windows 10 kaufen könnte bzw. sollte. Es war ja von folgendem Vorfall die Rede: Käufer von Billig-Keys für Windows erhalten Post von der Staatsanwaltschaft › Dr. Windows

Ich habe in der Vergangenheit irgendwo gelesen, dass OEM-Lizenzen auch legal und günstiger als Retail-Lizenzen sind. Dafür hat man bei diesen dann keine DVD und nicht den Support von Microsoft etc. mit inbegriffen.

Oder ist es so, dass es da sowohl legale als auch illegale Lizenzen bei den günstigen Varianten gibt? Oder sollte man davon gänzlich die Finger lassen und nur auf Retail-Lizenzen direkt von Microsoft zurückgreifen?

Danke!
 
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 116810

Gast
Hast du keinen Key mehr von Win7 od. Win8, die kannst noch immer benutzen.
 

Fleshgod

treuer Stammgast
Auf meinem jetzigen Gerät habe ich Windows 8.1 und das Gerät würde ich gerne auch noch in Betrieb lassen. Daher brauche ich einen neuen Produktschlüssel.
 
G

Gelöschtes Mitglied 116810

Gast
Damit du später keine Probleme bekommst empfehle ich dir eine Retail-Lizenz zu erwerben.

@Freizeit
ein Gerät mit installiertem BS hat oftmals so seine Tücken. Man möchte ein bestimmtes Gerät haben, dies gibt es aber nur in der Home Variante, somit muss ich dann die Pro Version dazu kaufen. Eine doppelte Bezahlung des Betriebssystem.
Ich kaufe meine Geräte wenn möglich immer ohne BS, oder solche wo Free Dos installiert ist. Vorteil, man hat keine Bloatware vom Hersteller auf dem Gerät und die freie BS Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fleshgod

treuer Stammgast
@Jürgen
Kann ich verstehen. Ich möchte auch keine Links zu irgendwelchen günstigen Anbietern haben. Die könnte ich mir im Grunde ja auch selbst heraussuchen. Es geht mir eher darum, ob man sich seinen Produktschlüssel besser direkt bei Microsoft kaufen sollte, auch wenn in diversen Beiträgen bzw. Artikeln die Rede davon ist, dass im Grunde auch OEM-Lizenzen legal sind.

@.Manfred

Danke, dann werde ich das tun.
 
G

Gelöschtes Mitglied 116810

Gast
Bei einer OEM kannst du auf einmal vor verschlossener Tür stehen, dein wird BS wird nach einer Neuinstallation nicht mehr aktiviert.

Daher das Motto "wer billig kauft, kauft zweimal".:cool:
 

bezelbube

gehört zum Inventar
Was bedeutet OEM bzw. Retail?
OEM steht für "Original Equipment Manufacturer" wie es Medion,Dell etc im Computerbereich sind.
Diese "OEM´s" kaufen sich Hardwarekomponenten auf den Markt und stellen ihre eigenen Produkte
zusammen,um es mal salopp auszudrücken.
Von Microsoft bekommen diese dann mal angenommen 20000 Windowslizenzen für einen gewissen
obolus bereitgestellt.Wohl bemerkt nur für ihre eigenen OEM Produkte.
Ergo kann eine wo auch immer erworbene OEM-Lizenz nicht legal sein.
Retail bedeutet eigentlich nur "Einzelhandel". Beim Handel im Computerbereich werden häufig verschiedene Versionen
für ein und dasselbe Produkt angeboten. Eine "Retail-Version"bezeichnet ein Produkt, das für den Endverbraucher gedacht ist.
P.S.
Windowslizenzen erwerbe ich nur hier Microsoftstore.
Und wenn jetzt noch jemand rumheult wegen der MS dumpingpreise, soll er sich ein angefressenen Apfel kaufen,
wo er für die Lizenz wenigstens ein tausender auf den Ladentisch läßt.
Auch Apple ist in Grunde genommen ein OEM der sich sein BS mehr als gut bezahlen läßt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mark O.

gehört zum Inventar
das was der Mediamarkt da anbietet sind in der Regel DSP Lizenzen

DSP-Versionen dürfen von Händlern, im Gegensatz zu OEM-Versionen, auch ohne zugehörigen PC verkauft werden. Die Händler müssen aber auch bei den DSP-Versionen den Support für das Betriebssystem übernehmen

ich hab meine DSP Lizenz z.B. bei Mindfactory gekauft, die werden dort auch entsprechend als DSP deklariert


damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite
 

Iskandar

Einfacher Nutzer
Schon als ich hier zu lesen begann,stand meine Antwort bereits fest:
Kauf dir lieber ein Gerät mit vorinstalliertem Win 10.
Solltest du nur eine HOME bekommen,geh in den MS Store und kauf dir von dort eine UpgradeLizenz direkt von MS
Auch das gesamte Win 10 kann man dort direkt von MS erstehen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 116810

Gast
Ich mache es schon seit Jahren so das ich Geräte ohne BS kaufe, ich nutze meine alten Keys. Der andere Grund steht in #6.
 

Porky

gehört zum Inventar
Ich habe mein W10 bei einem Elektronikgroßmarkt (M... M...) gekauft. Was bekomme ich beim Erwerb im Microsoft Store? Nur Lizenz oder auch DVD oder USB-Stick in Originalverpackung?
 

Big Eddie C.

C. wie Calzone
Eine m.E. seriöse UND günstige Quelle für Windows 7 und -8 bzw -8.1-Lizenzen sind Firmen, die sich mit dem Refurbishing von Rechnern beschäftigen. Solange die Aktivierung von Win 10 damit funktioniert ist das völlig in Ordnung.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Ich habe mein W10 bei einem Elektronikgroßmarkt (M... M...) gekauft. Was bekomme ich beim Erwerb im Microsoft Store? Nur Lizenz oder auch DVD oder USB-Stick in Originalverpackung?
Im MS Store bekommst du einen Key (Digitale Lizenz) aber das kommt ja dann auch von Microsoft und wurde im MS Store gekauft.
Eine System Builder DVD und Coa gibt es ja bei Microsoft nicht, ist aber mit den Key in verschweißter OVP auch eine Lizenz.
Nur ein E-Mail Key zu dubiosen Preisen ist keine Lizenz, sondern nur ein Key zum Aktivieren.
Beim Kauf bloßer Product Keys ist Vorsicht geboten, denn Microsoft Product Keys verkörpern keine Lizenzen. Sie dienen nur dazu, einem rechtmäßigen Lizenznehmer die Aktivierung und damit rein faktisch die dauerhafte Nutzung der Software zu ermöglichen. Sie beinhalten aber keine Nutzungsrechte an einem Computerprogramm.
Mit Ausnahme von Product Key Cards (PKCs), die mit COAs vertrieben werden, vertreibt Microsoft keine Products Keys als eigenständige Produkte. Wenn Sie auf einer Auktionswebsite, in einer Onlinekleinanzeige oder auf einer anderen Webseite einen Eintrag finden, in dem für zum Verkauf stehende Product Keys geworben wird, dann sollten Sie besonders aufmerksam sein.
 

John22

gehört zum Inventar
Hier gibt es auch eine Übersicht wie man die richtige Windows-Lizenz für sich findet:

 
Oben