Xbox One Xbox für Verkauf zurücksetzen

winz

treuer Stammgast
Heyho,

kann man eine Xbox One S wirksam für einen Verkauf zurücksetzen?

Jetzt noch die Nebenbedingung: Wenn ich die Xbox verkauft habe, würde ich gerne die Online gekauften Spiele an den Käufer übertragen, sobald er sich einen Account eingerichtet hat. Liegt nicht daran, dass ich jetzt auf Playstation oder Switch umsteige, sondern weil ich einfach gar nicht mehr spiele und der Krempel nur im Weg herumliegt. Die gekauften Spiele würde ich ungern verfallen lassen.
 
Anzeige

_Sabine_

gehört zum Inventar
1. Sollte die Konsole im Insider-Programm sein, dann dort austragen. Insider-App -> Einstellungen -> Geräte verwalten
2. Heim-Konsolen-Einstellung löschen. Xbox Guide -> Einstellungen -> Allgemein -> Anpassung -> XBox Heimkonsole (Hier dann unten links umschalten, dass dort "Als meine Heimkonsole festlegen" steht)
3. Im MS Account anmelden ( -> https://account.microsoft.com/rewards/?refd=www.microsoft.com ). Dort oben auf Geräte und die Konsole aus der Liste der mit dem Konto verknüpften Geräte löschen.

Danach dann die Konsole zurücksetzen. Dazu auf Einstellungen -> System -> Konsoleninfo -> Konsole zurücksetzen


Zu den Spielen:
Es ist offiziell nicht vorgesehen, dass man Spiele übertragen kann.
Die Käufe selbst sind unwiderruflich an den Account gebunden und können nicht übertragen werden. Du müsstest deinen kompletten MS-Account mit verkaufen (also Login- & Recovery-Daten aushändigen), was a) ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen ist und b) je nach Nutzung des MS-Accounts auch im Bereich Privatsphäre ggf. nicht ohne ist.

Als "Zwischenschritt" könnte man die Xbox weiterhin als Heimkonsole registriert lassen (also Schritt 2 nicht durchführen, bzw. sicherstellen, dass an der Stelle das Gegenteil steht. Also was in der Art "Nicht als meine Heimkonsole festlegen"). Die MS-Formulierung ist ungünstig, aber der Text besagt, was passiert, wenn man darauf klickt. Das jeweilige Gegenteil ist das, was gerade eingestellt ist.
Mit der Heimkonsole kann der Käufer weiterhin die von dir digital erworbenen Inhalte auf der Konsole nutzen / erneut laden (Auch wenn dein Account nicht mehr auf der Konsole ist.).
Aber nur so lange du (oder MS) aus der Ferne nicht die Heimkonsole ändert und auch eine Übertragung der Lizenzen auf eine andere Konsole (etwa wenn er sich in X Jahren eine Series X|S kauft) wäre nicht möglich.

Als wirklich empfehlenswert halte ich keine der beiden Möglichkeiten. Bei der Heimkonsole kommt noch dazu, dass die ganze Funktionsweise dem typischen Gelegenheitsspieler nicht so leicht verklickert werden kann und da hat man als Verkäufer mehr Ärger und Stress, als man am Ende für bekommt bzw. dafür verlangen kann. GGf. ändert MS auch zum Zeitpunkt X, wie die Heimkonsole funktioniert. Die Funktion ist also nicht auf Dauer so garantiert.


Solltest du mit deiner Frage dagegen Spiele auf Disk gemeint haben, dann musst du die Blu-Rays dem Käufer nur geben. Lediglich beiliegende Codes lassen sich nicht erneut einlösen (Also DLC-Inhalte, etc.).
 

winz

treuer Stammgast
Super Antwort. Wird morgen probiert.
 
Oben