Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Xbox Game Pass: Battlefield V geht in die Cloud, MS Flight Simulator macht sich startklar

DrWindows

Redaktion
Xbox Game Pass: Battlefield V geht in die Cloud, MS Flight Simulator macht sich startklar
Xbox Game Pass Juli Update


Wie üblich schiebt Microsoft auch im Juli wieder ein zweites Update für den Xbox Game Pass nach. Der Top-Titel für die zweite Julihälfte stand ohnehin schon länger fest: Wenn der Microsoft Flight Simulator am 27. Juli auf der Xbox Series X und S startet, dann dürfen auch die Game Pass Abonnenten sofort ins Cockpit klettern.

Darüber hinaus gibt es einen weiteren populären Neuzugang für das Cloud Gaming: Battlefield V kann ab sofort auf Android-Geräte und via Browser auf Windows und iOS gestreamt werden.

Hier die Übersicht aller Neuerungen und Abgänge in den kommenden zehn Tagen:

Ab sofort

  • Battlefield V (Cloud)
  • Cris Tales (Cloud, Konsole und PC) [email protected]
  • PUBG: Battlegrounds Taego Update
  • Minecraft: Minions DLC

22. Juli


26. Juli

  • Blinx: The Time Sweeper (Cloud und Konsole)
  • Crimson Skies: High Road to Revenge (Cloud und Konsole)

27. Juli

  • Microsoft Flight Simulator (Series X|S)

28. Juli

  • Minecraft Dungeons: Echoing Void DLC and kostenlose Gauntlet of Gales-Mission

29. Juli


Außerdem gibt es wieder ein umfangreiches Touch-Update. Die folgenden Cloud-Spiele können jetzt auf entsprechenden Endgeräten mit den Fingern gesteuert werden:

  • Cities: Skylines
  • Darkest Dungeon
  • Fable Anniversary
  • Fable II
  • Fable III
  • Fuzion Frenzy
  • Gonner2
  • Joy Ride Turbo
  • Outlast 2
  • Steep
  • The Bard’s Tale ARPG
  • The Bard’s Tale IV
  • The Bard’s Tale Trilogy
  • The Wild at Heart

Zum 31. Juli verlassen die folgenden Spiele das Angebot des Xbox Game Pass, können aber wie üblich mit einem Nachlass von zehn Prozent dauerhaft erworben werden:

  • It Lurks Below (Konsole und PC)
  • The Touryst (Cloud, Konsole und PC)
  • Undermine (Cloud, Konsole und PC)

Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

ZAG

nicht mehr wegzudenken
Was mich bezüglich dem Flightsimulator und allgemein interessiert:

Seit dem Erscheinen der Series(es?) wurde der Hinweis auf etwaige enhance Versionen für die Xbox One X aus dem Store entfernt bzw. durch den Hinweis auf "Optimiert für Xbox Series X|S" ersetzt.
Beispiel: The Division 2. Hatte einen enhance Version bekommen, später wurde daraus "Optimiert für Xbox Series X|S", obwohl kein gesondertes Update oder wie bei Fifa gar Version.

Jetzt meine eigentliche Frage: Wenn jetzt Spiele für Xbox Series X/S heraus kommen oder dafür "optimiert" sind, gilt das dann auch für die Xbox One X oder fällt diese dabei komplett herunter?
Bezogen auf den Flugsimulator: Geht dieser tatsächlich nur auf Series(es)?
Bezogen auf kommenden Spiele wie "Diablo 2 R": Bekommen nur die Series(es) die bessere Grafik oder auch die One X?
Wie kann man das in Zukunft erkennen?

Gruß
 

Claus007

nicht mehr wegzudenken
Was mich bezüglich dem Flightsimulator und allgemein interessiert:

Seit dem Erscheinen der Series(es?) wurde der Hinweis auf etwaige enhance Versionen für die Xbox One X aus dem Store entfernt bzw. durch den Hinweis auf "Optimiert für Xbox Series X|S" ersetzt.
Beispiel: The Division 2. Hatte einen enhance Version bekommen, später wurde daraus "Optimiert für Xbox Series X|S", obwohl kein gesondertes Update oder wie bei Fifa gar Version.

Jetzt meine eigentliche Frage: Wenn jetzt Spiele für Xbox Series X/S heraus kommen oder dafür "optimiert" sind, gilt das dann auch für die Xbox One X oder fällt diese dabei komplett herunter?
Bezogen auf den Flugsimulator: Geht dieser tatsächlich nur auf Series(es)?
Bezogen auf kommenden Spiele wie "Diablo 2 R": Bekommen nur die Series(es) die bessere Grafik oder auch die One X?
Wie kann man das in Zukunft erkennen?

Gruß
Ja, der Microsoft Flight Simulator kann - aktuell - ausschließlich auf der Xbox Series X/S gespielt werden. Alle Xbox One-Konsolenversionen sind zu leistungsschwach für den Flight Simulator.
Erst im nächsten Jahr wird der Microsoft Flight Simulator auch auf die Xbox One, One S und Xbox One X landen und zwar über den Cloud-Service Xbox Cloud Gaming. Sprich: Ab kommendem Jahr wird der Microsoft Flight Simulator - analog zu weiteren Series X/S-Spielen - nur für zahlende Abonnenten im Xbox Game Pass zur Verfügung stehen, die diese Next-Gen-Spiele ohne Zusatzkosten über die Internetleitung auf ihre Xbox One streamen können.

Siehe: Microsoft bringt via Cloud Xbox-Series-X-Exklusivtitel auf die Xbox One
 
Anzeige
Oben