Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Xbox Live Games with Gold: Ab Oktober keine Gratis-Spiele mehr für die Xbox 360

DrWindows

Redaktion
Xbox Live Games with Gold: Ab Oktober keine Gratis-Spiele mehr für die Xbox 360
von Martin Geuß
Xbox 360 Titelbild


Die Xbox 360 hatte ein langes und erfülltes Leben, noch immer sind viele dieser Konsolen in Betrieb. Neue Spiele gibt es allerdings schon seit langer Zeit nicht mehr, und ab Oktober wird die Auswahl noch ein wenig kleiner. Im Rahmen der „Games with Gold“ Aktion wird Microsoft keine kostenlosen Spiele mehr für die Xbox 360 anbieten.

In einer E-Mail, die heute an die Abonnenten verschickt wurde, heißt es:

Ab dem 1. Oktober 2022 werden die monatlichen Spiele, die Xbox Game Pass Ultimate- und Xbox Live Gold-Mitglieder über Games with Gold erhalten, keine Xbox 360-Titel mehr enthalten.

Wir haben die Grenze unserer Möglichkeiten erreicht, Xbox 360-Spiele in den Katalog aufzunehmen. Games with Gold wird jedoch weiterhin jeden Monat spannende Xbox One-Titel und exklusive Ersparnisse enthalten.

Xbox 360-Spiele, die du vor Oktober 2022 heruntergeladen hast, werden davon nicht betroffen sein. Alle Xbox 360-Titel, die du vor diesem Zeitpunkt über Games with Gold einlöst, kannst du in deinem Xbox-Konto behalten, unabhängig davon, ob du dein Abonnement fortsetzt.


Für die Besitzer der Xbox 360 ändert sich als nichts am Status Quo, sie werden alle ihre Spiele behalten, es kommt eben nur nichts mehr dazu.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

Iceblue

treuer Stammgast
schade, aber so ist das mit dem Zahn der Zeit.

Ich finde es nur schade das MS nicht auch auf der 360 das Cloud Gaming aktiviert.
Klar wollen Sie neue Konsolen verkaufen, aber als zweit Gerät wäre, das eine Super Sache und vor allem sollte, doch kein Gamer zurückgelassen werden. Und das Ganze würde auch unterstreichen das MS wirklich auf allen Geräten Cloud anbieten will.
 

MichaelLeipzig

nicht mehr wegzudenken
Bei den Gratis-Spielen über Xbox Live Gold war sowieso nur noch selten etwas für mich dabei. Microsoft steckt halt alles in den Game-Pass, den ich mir aber niemals holen werden. Aus dem Grund, da ich Klasse statt Masse bevorzuge. Ich kaufe was mir gefällt, und nicht was mir zum Fraß hingeschmissen wird. Und weniger war häufig schon immer deutlich mehr.
 

IlluminatedLumia

kennt sich schon aus
Sehr schade, die 360er Titel waren für mich ein wesentlicher Grund Xbox Live Gold zu abonnieren, weil man diese ja anders als die GwG-Spiele für die One auch wirklich behalten durfte.

"Wir haben die Grenze unserer Möglichkeiten erreicht, Xbox 360-Spiele in den Katalog aufzunehmen." ist auch nicht wirklich eine schlüssige Begründung, sondern mehr eine fadenscheinige Ausrede, denn man braucht ja keine neuen 360er Spiele um sie als GwG anbieten zu können, da gibt es noch etliche verfügbare Titel.

Aber die Qualität der GwG-Spiele hat ja ohnehin in den letzten Jahren stark nachgelassen und ich war zuletzt bei jeder Verlängerung des Gold-Abos am Zweifeln, ob sich das noch lohnt. Insofern macht MS mir da die Entscheidung jetzt bedeutend leichter. ;)
 

Iceblue

treuer Stammgast
Also umgerechnet habe ich mir den Gamepass für ca. 4€ für drei Jahre besorgt. Das wiederum heißt das bei zwei spielen im Jahr das Ding sich schon rentiert hat. Und ich probiere definitiv wieder mehr spiele aus, die ich mir so nicht kaufen würde.
 
Anzeige
Oben