Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows XP XP-Installation auf einem Vista Notebook von Medion

TinaHH

Herzlich willkommen
Ein Hallo an alle Forumsnutzer!

Ich habe bereits viele Artikel abgegrast, aber noch nicht ganz genau meine Fragen beantwortet bekommen:

Ich habe mir ein Medion Notebook mit Vista Home 32 gekauft.
Würde gern XP installieren, Vista möchte ich nicht.
Im Handbuch steht, dass ein Downgrade möglich sei, XP-Treiber auf einer Partition liegen, jedoch solle ich das einem Fachmann überlassen, weil es Probleme geben könnte mit...(Microsoft-Support-Artikel).
Der Fachmann war so intelligent, mit einer XP-CD zu booten und bekam den 7B-Stop-Fehler und bluescreen. Abbruch des Auftrags und 10 Euro gelöhnt.

Ich habe inzwischen die MS-Artikel gelesen sowie eure Anleitungen. Aber dort geht es immer nur um den Dual-Boot!

Aber: wenn ich nur XP haben möchte frage ich mich, ob das überhaupt geht, denn XP kann doch nicht mit 4GB Ram arbeiten und auch nicht mit 2 Prozessoren (Intel Dual Core)?
(Wie) geht das? :rolleyes:
Oder sind die neuen Treiber für XP dafür fähig?
Verschenke ich da etwas?
----------------------------------------------------------------------
Und: soll ich für die Frage wie ich XP installiere, bei 7B-Stopp-Fehler eine neue Frage stellen? Oder könnte mir jemand hier helfen?
Vielen Dank im voraus
Tina aus HH
 
Anzeige

RobertfH

Foren-Wischmopp
Willkommen hier:)
Bei Medion-PCs und Notebooks kann ich von einem Downgrade nur abraten. Die Hardware ist teilweise speziell für diese Geräte hergestellt (z.B. die Motherboards), so dass die Treiber speziell auf die Komponente hergestellt sind. Meistens sind dann auch nur Treiber für das vorhandene Betriebssystem, in deinem Fall Vista, vorhanden.
Wenn Du die im Gerät oder in der Beschriebung angegebene Medions SN-Nummer mitteilen würdest, kann ich dir sagen, ob eine XP-Istallation machbar/sinnvoll ist.
Des weiteren kann XP genausoviel RAM von deinem PC nutzen wie Vista, nämlich ungefähr 3 GB.
Und XP kann natürlich mit Dual- oder Quadcore arbeiten. Was Du vermutlich meist ist das virtuelle XP unter Windows 7. Das geht bei Notebook-Prozessoren meist nicht, da sie idR keinen Virtualisierungsmodus unterstützen.
Um den Bluescreen kümmern wir uns später.
Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht mit Informationen totgeworfen:angel

PS: Ausser der Angabe der SN-Nummer wäre es auch seeehr hilfreich, wenn du links die Angaben unter "mein System" ausfüllen würdest.
 

TinaHH

Herzlich willkommen
@ robert fh
Erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Meistens sind dann auch nur Treiber für das vorhandene Betriebssystem, in deinem Fall Vista, vorhanden.
Nein, auf der 2. Part. sind (alle?) XP-Treiber mitgeliefert:
Chipset, VGA, Audio, LAN, Touchpad, CardReader, WLAN, Bluetooth, Webcam, TV, RemoteContr. und FLOPPY !.

Im Handbuch ist eine Seite dem Umstieg auf XP gewidmet. Dort heiß es (gekürzt): ...habe ich die Möglichkeit das Betriebssystem zurückzustufen. Das Notebook wird mit allen notwendigen XP-Treibern ausgeliefert. Beachte:
Nach der Inst. müssen alle Treiber inst. werden. Diese finde ich auf der mitgelieferten Support-CD und auf der 2. Partition (s.o.).
Zur Inst. des Festplattentreibers (Floppy_inf s.o.) ist ein ext.Diskettenlaufw. erforderlich, kann erworben werden. Die Inst-Datei ist auf 2. Part.

Zur Inst. legen Sie XP SP3-CD ein und starten neu!"
ENDE ZITAT

Mein PC-Service hat folgendes beschrieben:
Wenn XP-CD eingelegt, und der Befehl kommt (F6), den Treiber von Diskette zu laden, kommt bluescreen.
Lt. MS werden nur bestimmte Diskettenlaufw. unterstützt, der Service hat darauf zwar nicht geachtet, konnte aber auf die Diskette zugreifen-und geht somit davon aus, dass das Diskettenlaufwerk i.O. war.

Fazit: Medion sagt, wir liefern XP-Treiber (Festplatte), Service sagt, wenn auf Treiber zugegriffen wird, kommt bluescreen und man kann nicht weitermachen.

Frage:
Kann ich nicht einfach die Vista-Partition mit der Vista-CD neu partitionieren und dann XP draufspielen?

Puh, das war ein langer Text, ich hoffe, du bist nicht eingeschlafen (gg). Die SN Nr kann ich nachliefern, falls noch erforderlich. Meine Daten habe ich im Profil eingetragen.
Viele Grüße und Danke
von Tina
 

RobertfH

Foren-Wischmopp
Hast Du eingentlich schon einmal selbst versucht, die XP-CD einzulegen und davon zu booten?

Und ja, die SN-Nummer ist unbdingt notwendig, um bei Medion nachzusehen, was die an Treibern für die spezeielle Hardware anbieten.
 

TinaHH

Herzlich willkommen
Nein, selbst versucht habe ich es nicht, dazu muß ich mir erst ein Floppy-Laufwerk kaufen.
Die S/N ist: 914AF 01DN2G 912004 T7KS00/ MD 97620

Viel Glück!
Tina
 

RobertfH

Foren-Wischmopp
Mit der SN-Nummer habe ich bei Medion kein Glück. Sieht auch etwas merkwürdig aus, ist normalerweise nicht alphanumerisch sondern nur Zahlen. (Grübel).
Ich kapiere noch nicht so ganz, wozu das Diskettenlaufwerk sein muss. Das kann man auch hinterher installieren.
Einfach mal XP-CD ins Laufwerk packen und starten lassen. Muss auch so funktionieren!!
 

RobertfH

Foren-Wischmopp
Danke Murmel! Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich war so auf die SN-Nummer fixiert, dass ich die LT-Nummer darunter nicht gesehen habe.:wand
Also auf der Medion-Webseite sind alle Treiber für XP vorhanden.
Du kannst also problemlos downgraden. Und es gibt meines Wissens keine XP-Version, die zur Installation ein Diskettenlaufwerk verlangt. Ich würde es einfach mal ausprobieren. Kaputt kannst Du nichts machen.
Es sei denn, Du hattest noch irgendwelche wichtigen Daten darauf, die erst gesichert werden müssen. Davon gehe ich aber nicht aus.
 

TinaHH

Herzlich willkommen
Sehr geehrter Mister robert..

lies doch mal bitte, bitte:

1. wenn XP-CD rein, dann bluescreen... (hat der Service schon probiert).
2. während der Inst. muß man den Festplattentreiber einbinden, weil sonst die Festplatte nicht erkannt wird. (Treiber ist ja noch von Vista). Deshalb soll man während der Inst. an einem bestimmten Punkt F6 drücken können, um diesen einzubinden. Bei F6 wird nach einer Diskette gefragt, die den Treiber (XP) für die Festplatte enthält. Diese kann dann eingebunden werden.
(siehe Artikel zu dualboot)

Nochmal ganz wichtig: warum kann ich die Festplatte nicht mit der Vista-CD formatieren?

p.s.: Ich habe noch 3 Wochen, um das Notebook zurückzugeben. Daten sind nicht drauf.
 

RobertfH

Foren-Wischmopp
  1. Wenn bei der Installation über die Original-XP-CD ein Bluescreen entsteht, tippe ich auf einen Hardwarefehler von Haus aus.
  2. Der Festplattentreiber MUSS auf der XP-CD drauf sein, es sei denn, Du benutzt irgend ein merkwürdiges Raid oder SCSI. Solche finden sich nicht auf der Medion-Support-Seite. Fällt also als Argument weg.
  3. Dort findet sich nur der reguläre Chipsettreiber, der auch auf der XP-CD drauf sein muss. Siehe oben.
  4. 4. Vista-CD reinlegen, Festplatte formatieren, Vista-CD rausnehmen, XP-CD reinlegen, XP installieren. Müsste gehen.
  5. Ansonsten kannst Du auch einen bootfähigen USB-Stick nehmen und dort die Daten drauftun (inklusive diesem merkwürdigen Treiber) und von dort aus XP installieren. Schau dazu mal hier:www.eee-pc.de • Thema anzeigen - Anleitung: Windows XP von USB installieren
So! Sollte als das nicht funktionieren, dann Notebook zurückgeben.
 
Anzeige
Oben