Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

XP Modus unter Windows 8 verwenden - so funktioniert's!

areiland

Computer Legastheniker
Warum sollte sich jemand wegen eines so banalen Problems eine Installation von Windows 7 und Windows 8 antun? Ich hab VirtualBox laufen und hab praktisch alle Windows Versionen virtualisiert, die laufen auch alle so wie sie sollen. Zudem besitzt Windows 8 Hyper-V, mit dem man sich problemlos ebenfalls virtuelle Maschinen einrichten kann. Dein Rat ist also nicht nötig, man muss nur mit den Einstellungen experimentieren, denn ohne genaue Kenntnisse ist es meist ein Try and Error Spiel um die VM zum Laufen zu bringen.

Aber es geht und man muss kein 64 Bit Windows aufwendig auf eine 32 Bit Version umstellen, nur um ein einziges Programm zum Laufen zu bringen. Meiner Ansicht nach ein schlechter Rat, der darauf gründet dass der Ratgeber es nicht geschafft hat eine VM aufzusetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

ullibremen

Gesperrt
Hallo

Ich hab es geschafft die VM aufzusetzen :eek:

Es haperte dann aber evtl. dann an der Hardware oder doch an mir ?.
( solll evtl. mal vorkommen das es auch bei Experten nicht geht )

Was ja auch eigentlich völlig egal ist , das war halt mein Lösungsweg.

Somit ist es eine Lösung, wobei es doch Irrelevant ist, ob ich zu blöd bin :foto oder ein echtes Problem Tatsächlich bestand .

Es könnte es ja sein das jemand vor der Entscheidung steht 32 oder 64 Bit aufzusetzen .:D

und das quasi alle ab " XP Programme " im XP-Kompatibilitätsmodus "rund" laufen und auf 64-bit man nur Grütze bekommt ,
und sich mit Zuckenden Stockenden Virtualisierens Rumpel Krücken rumärgeren kann :ROFLMAO:

Wer nur bis 4gb Arbeitsspeicher hat , der nehme 32-bit !!! der braucht keine VM für XP Software

für Leute Ohne Abitur und ohne Administrator Lehrgang , wahrscheinlich Ziel führender .

mfg
 

areiland

Computer Legastheniker
Ich hab auch kein Abi, noch nicht mal einen "Administrator-Lehrgang". Reiner Autodidakt, der sich mit dem was er einsetzt auch auseinandersetzt.
 

ullibremen

Gesperrt
Hallo
Ich hab die VM Lite XP jetzt auch nochmal auf mein Windows 8 32bit installiert :)
bekommen wie hier in der Anleitung
(Update Wahnsinn läuft noch),
Es funktionierte wahrscheinlich nicht weil Ich noch eine andere VM Reste drauf hatte.

So nun habe ich meine XP Installation Programm für meinen PKW 3mal :ROFLMAO:
auf einer 2ten Festplatte im Ultrabay vom T60
auf Windows 8 und auf VM
nutzen werde ich natürlich das Programm- aus Windows 8 heraus .

mfg

Hallo

Wie schalte ich die VM ab ?
Ich habe Augenscheinlich alles beendet , wenn ich in Windows 8 z.B. die Computerverwaltung öffne /suche

Startet die VM wieder und da steht was von Tastatur gefangen , STRG rechts abschalten , aber das geht nicht ?

mfg



PS ich glaub ich hab das Problem beseitigt in XP bei software
Windows Search 4.0 deinstallieren, das such Fenster drängelt sich offensichtlich in die such leiste von 8

Jetzt habe ich vm Deinstalliert .

und die Verknüpfungen in der Suche sind zerschossen .
Gibt es da eine Reset? Funktion

mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Martin

Webmaster
Teammitglied
Was genau für Verknüpfungen sind das? Zu den vorher in der VM installierten Programmen, oder auf noch bestehende Elemente?
 

ullibremen

Gesperrt
Hallo
Ich habe es schon wieder neu auf Gesetz ohne VM .
Die VM hat die Suchleiste von w8 Upgrade pro übernommen.
Also oben rechts die Lupe .
Bei einen Eintrag dort startete die VM ungefragt, nach deinstallieren der VM funktionierte die Suche nicht mehr, es wurden keine Ergebnisse angezeigt.
Hardware war ein altes T60 mit t7200 CPU. Alles funktioniert wunderbar im Kompatibilitätsmodus (32bit!),
Ich Installiere die Software gleich im Kompatibilitätsmodus, wie auch öfter empfohlen .


mfg
 

kayleigh

bekommt Übersicht
Hallo...bei mir hat alles geklappt, bis zum letzten Bild (Setting up VMLite XP Modus for the first use ...). Das Fenster schließt sich nicht, nachdem der Ladebalken voll ist.
Wenn ich auf das neue Icon für VML auf dem Desktop klicke, baut sich das kleine Fenster neu auf und alles bleibt beim Alten.
Anders als bei der Erklärung von Martin steht bei mir nun "VMLite XP Mode (ausgeschaltet) - VMLit..."
1. Muß ich das irgendwo einschalten?
2. Wie komme ich schadfrei da hin, da sich das Fenster nicht schließen lässt?
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Die virtuelle Maschine wird normalerweise automatisch gestartet, sobald man z.B. irgendeine Programmverknüpfung aufruft, die sich darauf bezieht. Was da im letzten Schritt nun schief gelaufen ist, da kann man nur raten.
Im Zweifel würde ich Dir empfehlen, alles nochmal platt zu machen und die Prozedur erneut durchzugehen.
 

kayleigh

bekommt Übersicht
Ich habe den Rechner neu gestartet. Wenn ich auf das Icon klicke (der kleine Würfel), dann geht ein Fenster auf. Darin sehe ich " VMl wird gestartet..." und nach einigen Sekunden geht das Fenster zu und ich kann gerade noch sehen, dass sich der Schriftzug in " VML ausgeschaltet" ändert....und dann ist "Ruhe im Karton"...
Eine Meldung, dass eine Datei nicht vorhanden ist oder so, das würde ich ja dann verstehen. Aber "abgeschaltet"? Muß man Win8 eigentlich "lieben"? :mad:
 

kayleigh

bekommt Übersicht
Ich bin genau nach der Reihenfolge vorgegangen, die Martin beschrieben hat. Mit VirtualBox meinst du VMLiteWorkstation ?
 

kleinvan

kennt sich schon aus
Nein VirtualBox würdest du hier finde https://www.virtualbox.org/ , eine gemeinsame Funktion würde wahrscheinlich zu Störungen führen.
Parallel genutzte unterschiedliche Virtualisierungsprogramme könnten sich also gegenseitig negativ beeinflussen.
Funktioniert dein PC ansonst reibungslos, ein z.B. nicht funktionierender Standby Modus würde auf eventuelle Treiberprobleme hinweisen.
 

kayleigh

bekommt Übersicht
Eigentlich funktioniert das NB recht gut.
Abgesehen davon, dass ich win8 für den größten Mist halte, der je von MS in die Welt getragen wurde :mad:
Der ganze Müll der da auf dem Bildschirm erscheint, den braucht kein Mensch. Ich habe einen Hals, so dick wie ein Fabrikschornstein, wenn ich den Rechner anschalte....
Ich habe alles so gemacht, wie Martin es beschrieben hat. Ich habe VML heruntergeladen und den Windos XP Mode. Wobei da 2 Dateien zur Auswahl standen...frag mich der Storch, welche da die Richtige ist.
Nach dem Herunterladen bin ich so weiterverfahren wie beschrieben und mit der Konsequenz, dass der Fehler auftrat, wie ich ihn beschrieben hatte.
Nun habe ich VML wieder runtergeworfen und mal die Datei von XP Mode (die ich ja auch downloaden sollte aber nie beschrieben wurde, wie mit der zu verfahren ist) versucht zu starten (ist ja ne Anwendung). Da passiert gar nix, außer dass ein Fenster aufgeht und mir gesagt wird, dass das Programm nur von win7 zu nutzen ist und schwupps wird das bereit angelegte Verzeichnis wieder gelöscht und das wars dann....
 

kleinvan

kennt sich schon aus
Ganz ehrlich, wozu die Mühe, wirklich brauchen wirst du es "Hand auf´s Herz" doch eh nicht.
Meine Alternative zu VMLite (VMWare8 nötig), irgendein Win7Pro Rechner XPMode komplett installieren aktivieren, VMWare8 installieren XPMode hier übernehmen/convertieren - VMWare in Win8 installieren alle convertierten XPMode Daten von Win7 nach Win8 kopieren. Das Ganze läuft wesentlich Stressfreier - aber wie gesagt - macht alles einen großen Aufwand und wozu?

Info zu den zwei Dateien
http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee681616(v=ws.10).aspx
Datei 1=WindowsXPMode_de.exe = WinXP
Datei 2=Windows6.1-KB958559-x64 = VirtualPC von MS
 
Zuletzt bearbeitet:

kayleigh

bekommt Übersicht
Ich habe einige Programme, die nur unter XP laufen. Ich könnte Updates kaufen, aber das würde mich mehrere tausend euro kosten und die Prgramme hätten nix Neues, was ich ich benötigen würde. Das ist mein Problem....ich habe mehrere "Ausbaustufen" übersprungen, da ich sie nicht benötigte...
 

kleinvan

kennt sich schon aus
Auch hier gehe ich davon aus, eine Virtuelle Lösung wird die schlechteste sein (geschäftlich ausgenommen).
Multibootsystem aufbauen 2.Platte oder Partition ein altes XP drauf
Bei Win8 auf den Energiemodus achten damit bei einem Systemwechsel selbiges auch wirklich heruntergefahren ist.
Hiermit wirst du die stabilste und definitiv auch schnellste Lösung haben. Zusatzkosten nur für ein XP keine 30€ falls nicht vorhanden nötig.
VM´s sind eher etwas für Tester, egal was du darüber hörst oder liest.
 

kayleigh

bekommt Übersicht
Hm....du meinst, man kann XP und Win8 auf einer Festplatte laufen lassen? Nur in einer separaten Partition? Ein XP habe ich ja, vom alten Notebook. Das wäre eine Lösung (aber win8 halte ich trotzdem für totale Grütze^^"

Ne, das geht doch nicht. Die Platte ist doch auf 64bit formatiert...das ist doch das Problem. Da läuft doch auch das Setup von XP gar nicht???
 

wolf22

nil
Also Platte 64-bit formatiert habe ich noch nie gehört.
Da gibt es nur FAT16, FAT32 und NTFS, wenn man die normalen für MS-Systeme nennen will.
Nur zur Info - XP kann auch mit NTFS umgehen.
XP muss man auf einer primären Partition installieren damit es startet und dabei beachten, dass der SATA-Treiber extra vorher in die Setup-CD mit nLite integriert werden muss, außer man hat noch ein Diskettenlaufwerk und kann ihn dann mit F6 beim Start aufrufen.
XP kannte noch kein SATA. Treiber auf USB geht nicht.
Das nächste größere Problem werden dann die Treiber.
 
E

Elloh

Gast
:) kayleigh
du wirbelst da etwas durcheinander ;) Deine Mainbordarchitektur, dein verbauter Processor usw. erlauben den Betrieb eines 64Bit Windows, zeitgleich bedeutet dies aber nicht, dass deine Festplatte auf lediglich 64Bit nutzbar formatiert ist, selbst dann nicht, wenn wie in deinem Fall Win8 64Bit bereits läuft. Der HDD ist das komplett egal.
Im Gegenteil durch deine 64Bit Architektur des PCs hast du beide Möglichkeiten an Betriebssystemen, diese laufen dann zwar nicht gleichzeitig, aber abwechselnd ist das gar kein Problem. Sprich dein Win8 lauft wenn gestartet als 64Bit Version OS, und wenn XP OS gestartet ist, läuft dieses mit 32Bit. Andersherum ausgedrückt, auch unter einer 32Bit Architektur, hättest du ebenfalls beide OS Möglichkeiten, allerdings würde dann in dem Fall dein Win8 nur in einer 32Bit Version lauffähig sein.

Die Formatierung der verbauten HDDs ist unabhängig der möglichen Bit Architektur.
LG
 
Anzeige
Oben