Diskussion: Zuverlässigkeitsverlauf - Einträge und Infos und alles was da drin ist.

G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Also irgendwie wird das mit dem Zuverlässigkeitsverlauf nun übertrieben.
Dr Cortana, statt jeden Tag záhlend einen neuen Beitrag zu verfassen, wieso nicht nur einen Beitrag, wenn ein Fehler drin ist mit dem du nicht klar kommst ? Wen interessiert das hier,ob dein Verlauf fehlerfrei ist? Hingegen bei einem Fehler,kann man darüber reden.
Und wie schon gesagt,jeden Tag den Verlauf grundlos zu kontrollieren ist schon fast hypochondrisch.

Ich bitte um Entschuldigung, aber das musste einfach mal raus.
Natürlich liegt mir nicht daran irgend jemanden -sowie Dich ,Dr. Cortana - zu verletzen. Sorry.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Dann müsste ein Moderator das Ganze vielleicht mal in die Rubrik Stammtisch verschieben !
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Den Spaßfaktor gibt es ja auch für Windows 8 /8.1 und jetzt dafür für alle im Stammtisch :D
 

JochenPankow

experimentiert sehr gerne
Mal nach längerer Abstinenz nun wieder in meinen ZV geguckt :) : Außer technischen Erfolgsmeldungen für die Defender-Updates seit Anfang Mai bei der 2004 gähnende Leere, reiner wäscht ARIEL auch nicht.... :D
 
G

Gast200803

Gast
Muss ich mir Sorgen machen? Ich habe seit Win10 keine Einträge mehr im Zuverlässigkeitsverlauf, stimmt etwas mit meinen Geräten nicht.
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
@Wassergeist
Hast Du keinerlei Einträge oder nur die Info-Einträge (blaues "i")?
Ich selbst habe im Zuverlässigkeitsverlauf nur noch das blaue "i" für (erfolgreiche) Installationen der Updates für den Defender, Store und Windows Update.
Warnungen (gelbes Ausrufezeichen), kritische Ereignisse (rotes "x") sind nicht eingetragen.
(Sorry, schreibe vom Handy...)
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
@Wassergeist. Da wird wohl jeden Tag das Protokoll gelöscht, dafür sind meist Tools oder fremde Skripts verantwortlich,
 
G

Gast200803

Gast
Nur das blaue i, das gelbe beim Defender zähle ich nicht, der "verschluckt sich schon einmal beim Update". Das ist gerade erst letzte Woche passiert.

Ob da was gelöscht wird kann ich nicht beantworten. Bei mir sieht es immer so aus.

Zuverlässig.png

Das vom 19.07.2020 ist einem Starelektriker zu zuschreiben, der meinte er brauche die Sicherung in der Waschküche nicht aus zu schalten. Jetzt weis auch ich wie man eine komplette Wohnanlage stromlos bekommt. :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Blaue sind ja auch normal, die sollten eigentlich täglich 1-2x erscheinen bei Defender :)
 

ThorstenBerlin

gehört zum Inventar
Ich hatte schon mal 4 Einträge bzgl. des Defenders an einem Tag: 3x Definitionsupdates und 1x Malwareplatform (ihr wisst schon, was ich meine...)
 

Domviller

gehört zum Inventar
Bei wird mehr oder weniger regelmäßg ein App-Crash der Windows-Bilderfassung (WIA) gemeldet. Das betroffene Programm ist svchost.exe_stisvc. Allerdings merke ich davon im täglichen Betrieb nichts.
WIA-Crash.jpg
 

Domviller

gehört zum Inventar
Nach Ende von sfc kam diese Meldung:

"Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert.
Bei Onlinereparaturen finden Sie Details in der CBS-Protokolldatei unter
windir\Logs\CBS\CBS.log. Beispiel C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log. Bei Offlinereparaturen
finden Sie Details in der durch das /OFFLOGFILE-Kennzeichen angegebenen Protokolldatei.
"

Das CBS.log ist > 4MB. Darin taucht dann öfter ein ähnlicher Text wie dieser auf:

"Warning: Overlap: Directory \??\C:\Program Files (x86)\ is owned twice or has its security set twice
Original owner: Microsoft-Windows-shell32, version 10.0.18362.959, arch Host= amd64 Guest= x86, nonSxS, pkt {l:8 b:31bf3856ad364e35}
New owner: Microsoft-Windows-shell32, version 10.0.18362.959, arch Host= amd64 Guest= x86, nonSxS, pkt {l:8 b:31bf3856ad364e35}
"

Wobei mir in diesem Fall alter und neuer Owner identisch zu sein scheinen?!
Ich werde mal beobachten, ob die WIA-Fehlermeldung weiterhin auftaucht.

Den Artikel habe ich gelesen. Die Vorschläge haben letzendlich aber doch keine Lösung gebracht.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @Domviller!
Wenn sfc /scannow Fehler findet, dann bitte einen Neustart machen und sfc /scannow nochmal laufen, eventuell auch ein drittes Mal, egal ob die Fehler behoben sind oder nicht.
Wenn du damit fertig bist, bitte den folgenden Code in eine Eingabeaufforderung (Administrator) kopieren
Code:
findstr /C:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.Log >%userprofile%\Desktop\SfcDetails.txt
Nun liegt die Datei SfcDetails.txt auf dem Desktop. Dieses Datei bitte an deine nächste Antwort anhängen.

Anm.: der Code filtert die Einträge aus CBS.Log heraus, die von SFC eingetragen wurden. Die Textdatei ist dann nur noch 1/4 so groß, wie CBS.Log
 

benz2403

gehört zum Inventar
Hallo Ari,
C:\Windows\system32>findstr /C:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.Log >%userprofile%\Desktop\SfcDetails.txt
Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.
Wenn diese Meldung kommt, dann wurde keine Datei angelegt?
 

Domviller

gehört zum Inventar
@Ari45
Habe Scannow ausgeführt. Nach dem zweiten und dritten mal wurden keine Fehler gefunden. Scheint demnach jetzt alles in Ordnung zu sein. Ich werde die Zuverlässigkeitsprüfung aber weiter beobachten.
Der vorgeschlagenen Code endet mit dem gleichen Ergebnis wie bei benz2403: Pfad nicht gefunden.
Auf dem Desktop liegt keine neue Datei.
 

Ari45

gehört zum Inventar
@benz2403 und @Domviller
Habt ihr die CMD ohne "Als Administrator ausführen" gestartet. Oder habt ihr den Code in die PowerShell eingegeben.
Bei der PowerShell musste ich immer den vollständigen Pfad eingeben, nicht %windir% sondern C:\Windows oder nicht %userprofile% sondern C:\Benutzer\<Benutzername>
 

Domviller

gehört zum Inventar
Ich habe den Code im gleichen Fenster (Eingabeaufforderung) ausgeführt, in dem ich auch scannow mit Admin-Rechten gestartet hatte.
 

benz2403

gehört zum Inventar
@Ari,
ich hab den Befehl so aus deinem Post#55 kopiert und als Admin in CMD eingegeben.
 
Oben