Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Zwangsdownload WIN 10 Dateien

albundy

treuer Stammgast
Guten Tag zusammen. Zu dem Thema bin ich auf Eure Meinung gespannt:

"Auf Rechner, die mit Windows 7 und Windows 8.1 laufen, wird über Windows Update automatisch das komplette Installationspaket von Windows 10 heruntergeladen – auch bei Usern, die nicht auf das neue Betriebssystem updaten wollen. Microsoft zwingt Ihnen also bis zu 6 GByte Windows 10 auf – nur für den Fall der Fälle."

Ich finde es nicht recht, sicherlich 6GB weniger auf der FP fällt kaum auf und über WLAN download tuts nicht weh ABER bei einem USB Stick mit einem Datenvolumen von 5GB/Monat schnelles Netz wundert sich bestimmt so manscher wo seine GB geblieben sind wenn er das nicht weiß. Zumal die Datei versteckt ist: Ordner „$Windows.~BT“

Einen schönen Tag
Grüße

:eek::smokin:)
 
Anzeige

skorpion68

gehört zum Inventar
Hallo Henry Earth,
ich lese den Blog von Günter Born auch sehr gern, bin jedoch dagegen erst etwas zu installieren um es danach deaktivieren zu müssen. Außerdem hat Microsoft jetzt schon so viele Aktualisierungen für seine Upgrade-Patches veröffentlicht, dass man da nicht sicher sein kann ob man nicht wieder nachgefragt wird.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Da hast Du Recht , :)
aber solange MS nicht auf ungefragte oder fehlerhafte Updates verzichtet , wie auch schon bei Win 7 oder 8 muss man sich erstmal so behelfen ,
 
Oben