Anzeige

Am Puls von Microsoft

Frage: zwei Soundkarten nutzen

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Jungs,

habe bisher meine onboardsoudkarte deativiert. Habe dafür eine Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio eingebaut. An dieser hingen bisher meine kleinen 5.1 PC-Lautsprecher. Nun habe ich meine große Dolby Surround 5.1 an die Soundkarte angeschlossen um die im MKV-Format vorliegenden Filme voll geniesen zu können.
Habe mir nun folgendes überlegt:

Kann ich beide Soundkarten nutzen, die Onboardkarte würde ich für normalen Ton am PC nutzen. Die Sound Blaster für die Filme die ich per HDMI-Kabel am Fernseher mit besserem Ton anschauen möchte, oder beißen sich die beiden?

littlejoe
 
Anzeige

der.uwe

Mod. a. D
Hallo littlejoe,

das sollte eigentlich gehen, ich selber habe das noch nicht getestet aber
man sollte das über die Sound Software einstellen können.

Unterstützt dein Mainboard den Realtek HD Audio Manager, da kann
du das ja getrennt an scheuern.
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo,

vermute mal das ich die erst im Bios wieder aktivieren muß .Dann gehe ich mal ins Bios.

Melde mich dann mal wieder.

littlejoe
 

Savier

gehört zum Inventar
Ich hätte da eine Idee... kann man nicht einafch das große system per digital anschließen und das kleine per analog(beides an die externe Soundmopete)?? So kannt du bequem im laufenden Windows hin und her schalten.

Ist das kleine System über den "grünen" stecker zum Mainbaord/Soundkarte verbunden??
 

der.uwe

Mod. a. D
@littlejoe
ich habe mir gerade mal dein Handbuch angeschaut und ist aber vorhanden,
einmal Onboard Audio Function und HDMI Audio.
ECS Web Site
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    52,6 KB · Aufrufe: 259
  • Unbenannt 1.JPG
    Unbenannt 1.JPG
    46,3 KB · Aufrufe: 229

FAT32

Bit-Zähler
Ist es nicht so wie bei auf dem Mainboard eingelöteten Grafikchips, dass man entweder oder laufen lassen kann, aber nicht beides?

MfG
FAT32
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo,

so habe die Bioseinträge gefunden.

Zu Bild 1: steht alles genauso drinnen wie auf dem Bild
Zu Bild 2: da steht bei mir allerdings nur die zwei Einträge: PAVPMode und MemoryRemapFeature drinnen.

littlejoe
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo,

habe folgende Anschlüsse:

an der X-Fi Xtreme Audio:
schwarz, orange, grau, grün und blau,

am PC onboard:
Rückseite:
orange, grün und blau.
vorne:
rot und grün.

Stecke ich von der kleinen Anlage die Stecker schwarz, orange und grün in die entsprechenden Anschlüsse von der Soundkarte läuft es wunderbar.

Von der großen Anlage kommt ein rotes und weißes Kabel (siehe Bild 1) welche aber nicht in die Anschlüsse von der Soundkarte passen. Stecke ich aber die beiden in den Stecker (siehe Bild 2) und diesen in die grüne von der Soundkarte geht die große Anlage auch. Nur paßt der Stecker nicht 100%ig (wackelt etwas) so das nicht immer alle Boxen angesprochen werden. Durch leichtes drehen vom Stecker gehen gelegentlich alle Boxen.

Da die Bioseinstellungen wohl richtig sind frage ich mich kann ich die Onboardkarte im Gerätemanager irgendwo sehen?

littlejoe
 

Anhänge

  • Stecker 1.jpg
    Stecker 1.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 239
  • Stecker.jpg
    Stecker.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 253

Savier

gehört zum Inventar
Um welche "große" Anlage handelt es sich denn?

Dir ist schon klar, dass die große Anlage nur im Stereo Modus läuft? Echtes 5.1 ist das nicht.
 

Scotty

gehört zum Inventar
Ist es nicht so wie bei auf dem Mainboard eingelöteten Grafikchips, dass man entweder oder laufen lassen kann, aber nicht beides?

MfG
FAT32

Nein ist bei Soundkarten nicht der fall. Bei älteren PCs gabs teilweise Schwierigkeiten weil es da zu Konflikten gekommen ist aber auf modernen PCs funktioniert das recht gut. Du kannst auch Problemlos eine Onboardnetzwerkkarte mit mehreren gesteckten Netzwerkkarten betreiben.

Gruß Scotty
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo,

es geht hier um ein 5.1 Dolby-Digital-Surround-Set von Cat.Bezeichnung Sound Profile III .Sicherlich keine super Anlage aber für meine zwecke vollkommen ausreichend.

Hatte das Teil bisher im Keller zusammen mit einem DVD-Player und Fernseher benutzt und bin der Meinung einen 5.1 Ton gehabt zuhaben.

Überlege gerade mir vielleicht noch eine Soundkarte zu holen die ich vorne an dem Pc per USB hänge und daran die Anlage anschließe um nicht immer hinter den PC zu müssen.

littlejoe
 

Savier

gehört zum Inventar
Hatte das Teil bisher im Keller zusammen mit einem DVD-Player und Fernseher benutzt und bin der Meinung einen 5.1 Ton gehabt zuhaben.

das geht schlecht. Du hast die Anlage per 2x Cinch(adapter auf Klinke) an den PC angeschlossen. D.h. du hast 2 Kanäle am laufen. Wie soll da echtes 5.1 herauskommen?? Aus allen 5 Boxen kommt der gleiche Ton, nicht wahr? Das ist aber kein 5.1, sondern Stereo der halt aus mehreren Boxen kommt.

Das Sound Profile III hat digitale Eingänge. Schließ doch einfach den PC per digital an das Soundprolfile an. Dann haste auch echtes 5.1. Die kleine Anlage dann per klinke anschließen. So kannste auch schön bequem die beiden Anlagen im Soundtreiber hin und her schalten. und fertig ist die geschichte...

Die Soundkarte hat laut diesem Bild digitale Ausgänge...

http://www.pc24-store.de/out/pictures/master/product/1/xfi-xtreme-audio.jpg
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Savier,

das hört sich gut an mit den digital Anschlüsse. Gehe mal davon aus, dass da bei der Soundkarte die abgedeckten Anschlüsse gemeint sind. Brauche aber um die Anlage mit dem PC zu verbinden 10 Meter von dem Kabel damit ich es schön außenrum verlegen kann. Kannst du mir da ein Kabel empfehlen.

littlejoe
 

Savier

gehört zum Inventar
Mhh 10 Meter sind doof.. Optische digitale kabel darf man nicht knicken. Das geht nur bei coaxialen Kabeln(normale Cinchkabel). Deine große Anlage hat solchen Eingang...deine Soundkarte aber leider nicht.


Du könntest einen digital Wandler benutzen. Der wandelt optische digitale Signale(von der Soundkarte) in coaxiale digitale Signale um (diese Kabel kann man bequem verlegen und dann rin in die Anlage).

http://www.google.de/products/catal...a=X&ei=toQlT4DaG435sgbni5m6Dg&ved=0CFsQ8wIwAA


hochwertiges coaxiales Cinchkabel zum vernünftigen Preis...

http://www.kabellager24.de/professional-video-cinch-kabel-10meter-75-ohm.html


alternativ eine neue Soundkarte mit coaxialen Ausgang

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/522972_-theatron-agrippa-dts-7-1-club3d.html

http://itc.ua/files/pics/DSC_1693.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Savier,

danken für die informationen mit den entsprechenden Links.

Hätte ich dann meine 5.1 Sound bei den Filmen?

littlejoe
 

Savier

gehört zum Inventar
Ja hättest du dann. Dementsprechend müssen die Boxen dann aber auch aufgestellt sein...

http://www.gerts-space.de/sites/default/files/gert/Heimkino.jpg

Ich gehe mal davon aus, dass deine Boxenkabel max. 2-3 Meter lang sind. Das bringt natürlich nicht den gewünschten Surround sound.

Ich glaube ein Kumpel von mir hat noch diese oben genante Soundkarte rumfliegen.. kann ihn ja mal fragen ob er die für 25€ oder so verkauft??
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Savier,

würde das Angebot für 25.- Euro annehmen. Könnte dann ja beide Karten entsprechend nutzen.

Habe die Kabel für die beiden hinteren Boxen bereits mit entsprechenden Lautsprecherkabel verlängert.

Gruß
littlejoe
 
Oben