Tipp: Zwei Tipps für alle, die Probleme mit Updates und Downloads vom Windows Store haben..

Kevin Kozuszek

Moderator
Teammitglied
An dieser Stelle will ich mal zwei Hinweise geben für die, die auch massive Probleme mit dem Windows Store haben. Ich konnte meine Probleme mittlerweile fixen.

1. Ändern vom DNS-Server:
Ich hatte es in einem anderen Thread ja schon geschrieben, der Windows Store lud bei mir letzte Nacht wegen Serverüberlastung nicht (Fehlercode 0x801901F7). Das lag bei mir daran, dass die DNS-Server von meinem Provider (in meinem Fall Kabeldeutschland) mal wieder nen Hänger hatten. Ich habe in dem Fall bei den Adaptereinstellungen vorübergehend Google Public DNS eingetragen, was bei mir zumindest dafür gesorgt hat, dass der Store wieder angezeigt wurde. Updates oder Downloads gingen noch nicht.

2. Updates und Downloads wieder zum Laufen zu bringen:
Der Windows Store legt auf der Platte einen eigenen lokalen Cache an, der entsprechende Dateipfad lautet:

C:\Users\"DeinName"\AppData\Local\Packages\"Microsoft.WindowsStoremitIDhintendran"\LocalCache

Der Inhalt dieses Ordners war bei mir dafür verantwortlich, dass die Downloads aus dem Store blockiert waren. Um das Problem zu beheben, muss man alles, was im Ordner LocalCache drinne ist, normal über den Papierkorb kicken. Danach hab ich meinen Rechner nochmal neu gestartet und anschließend hats keine 15 Sekunden gedauert, bis alle Apps aktualisiert waren und auch erstmalige Downloads funktionieren wieder.

Ich weiss nicht, ob das bei euch auch funktionieren kann, aber ich wollte meinen Lösungsweg einfach mal da lassen, weil ich sonst im Netz oft nur Vorschläge gelesen habe (teilweise von "Fachseiten"), die entweder veraltet oder nicht hilfreich waren. Den Weg hier habe ich auch nur durch puren Zufall eben gefunden, weil ich mich aus Frust bei Twitter durchgeklickt hatte und beim Runterscrollen jemand das entsprechende Video geliked hatte und seinen YouTube-Account mit Twitter verbunden hatte, sodass man das sah...

Video: https://www.youtube.com/watch?v=iXjQZgaZ9Tg

Wie gesagt, bei mir konnte das nichts Großes gewesen sein, weil ich seit dem Auftreten der Probleme am System nichts geändert hatte, und da war ich auch einer kompletten Neuinstallation nicht wirklich zugeneigt, weil Windows 10 bei mir ansonsten butterweich und ohne Zicken seinen Dienst verrichtet. Insofern... naja, vll. hilft es euch ja. :) Resetten usw. brachte mir jedenfalls keine Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

PT-VIVO

kennt sich schon aus
Klappt evtl erst im 2. Anlauf. Hatte den gleichen Tipp in einem anderen Forum gefunden und gestern ausprobiert. Heute Deinen Eintrag gefunden und dann festgestellt, dass es sich um den gleichen Tipp handelt. Store zunächst weiterhin defekt, nochmal in C:\Users\######\AppData\Local\Packages\Microsoft.WindowsSoundRecorder_8wekyb3d8bbwe\LocalCache nachgeschaut, ob der Ordner gemeint war und voila: Store funktioniert wieder :) Danke!
 

gunterhaus

kennt sich schon aus
Nach Web recherche gefunden - hat bei mir geholfen

Try this. Right click Start. Click Run and type services.msc. Scroll down the list until you reach Windows Update. Make sure it is set to Automatic or Automatic (Delayed Start). If necessary, double click, Start the service and change to Automatic. There is a correlation between Windows Update and the Windows Store that I read about on another thread. You may need to reboot after trying this before returning to the Windows Store. It seems to have worked for me when other options failed. Hope this helps!!

viel Glück
Gunter
 

Phenolph

Laborratte
Nach dem von MSFT eingespielten Store-Update läuft auch der mobile Store bei mir auch ohne Zicken, schnell und sauber. Einfach nochmal testen, vielleicht klappt es bei euch ja jetzt auch!
 
Oben