Erste Xbox-Insider erhalten Vorabversion des Creators Update

Der Rollout der ersten Vorabversion des Creators Update für die Xbox One hat begonnen. Bevor du aber sofort zur Konsole sprintest, ein Hinweis: Es wird aktuell nur ein kleiner Kreis von Xbox Insidern bedient, allerdings soll der Rollout zügig fortgesetzt werden und in „ein paar Wochen“ sollen dann alle Insider die Vorschau erhalten haben. Vielleicht dann schon mit noch mehr neuen Funktionen als aktuell, denn wie „Major Nelson“ verlauten lässt, enthält diese erste Preview nicht alle geplanten Neuerungen.

Herzstück des Update ist das überarbeitete Dashboard und die erleichterte Menüsteuerung. Die neue Startseite soll nicht nur besser aussehen, sondern auch insgesamt weniger „Klicks“ benötigen, um die jeweils gewünschte Funktion auszuführen.
Der Guide, der sich nun durch einmaliges Drücken der Home-Taste aufrufen lässt, erlaubt einen schnellen Zugriff auf viele Funktionen. Im Video weiter unten lässt sich gut erkennen, wie sehr die Bedienung dadurch erleichtert wird. Man kann beispielsweise direkt in den Store wechseln oder die Wiedergabe steuern, wenn man gleichzeitig Musik hört. GameDVR lässt sich jetzt mit einem Druck auf Home + X oder Y aufrufen.

Cortana lernt ebenfalls neue Tricks, sie kann jetzt Erinnerungen und Alarme anlegen (zur regionalen Verfügbarkeit wird in der Ankündigung nichts gesagt).

Die Statusanzeige bei der Installation eines Systemupdates wurde erweitert, so dass man nun besser sehen kann, was gerade vor sich geht.

In der Blu-ray App ist außerdem die experimentelle Unterstützung für bitstream passthrough vorhanden.

Eine ganz besondere Funktion hat man sich für Menschen mit körperlichen Einschränkungen einfallen lassen: Sie nennt sich „Copilot“ und erlaubt es, zwei Controller zusammenzuschalten. Sie funktionieren dann so, als wären sie ein einziger. Mögliche Szenarien der Bedienung sind dann beispielsweise „beidhändig, aber mit jeder Hand separat“, „Hand und Kinn“ oder „Hand und Fuß“. Klingt für gesunde Menschen vielleicht seltsam, dürfte für Betroffene aber eine tolle Sache sein.

Im nachfolgenden Video seht ihr die erste Vorabverrsion des Creators Update für die Xbox One in Aktion.



Ein paar Neuerungen wird sich Microsoft auch für die Zeit nach dem offiziellen Rollout des Creators Update aufbewahren – eigene Gamerpics stehen z.B. für Mai/Juni auf der Agenda.

Wer das Update jetzt noch nicht bekommen hat, muss sich nicht grämen – da es die erste Preview ist (sie trägt übrigens die Versionsnummer rs2_xbox_rel_1703.170118-1900), hat sie auch noch einige unangenehme Bugs:

Bei der Verwendung eines Lenkrads kann die Konsole „einfrieren“. In diesem Fall muss das Lenkrad getrennt und die Xbox zurückgesetzt werden, in dem man für fünf Sekunden auf den Powerknopf drückt. Ein solcher Reset wird ebenfalls nötig, wenn man sich zwischendurch abgemeldet hat und sich nicht mehr anmelden kann.
VUDU und andere Video-Apps können in dieser Version ihren Dienst versagen. In anderen Video-Apps wie z.B. Hulu Plus kann es passieren, dass der Bildschirm nach kurzer Zeit abdunkelt. Außerdem kann die Navigation in vielen Apps unmöglich sein, weil der Cursor nicht korrekt angezeigt wird.
Nutzer von EA Access müssen Problemen beim Zugriff auf ihre Sammlung rechnen.
Angepinnte Seiten lassen sich in Microsoft Edge nicht öffnen.
In den Einstellungen für die Barrierefreiheit führt die Aktivierung von „Mono“ dazu, dass die Audio-Einstellungen sich nicht mehr zuverlässig aufrufen lassen. Lösung ist auch hier ein Reset. Die Einstellungen für Dolby Atmos sind zwar vorhanden, aber ohne Wirkung.

Quelle: Xbox Wire

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Gibt es auch schon Äußerungen ob sich an der TV Funktionalität was ändert? Mit bevorstehender Abschaltung von DVB-T wäre das sehr interessant zwecks der Alternative (neuer bzw. zusätzlicher Receiver oder doch die XBox)
    Die erste Version ist durchaus recht gelungen. Der neue Guide ist eine tolle Sache. So flott konnte man auf der One noch nie was machen und die Taste nur einmalig drücken zu müssen ist ein Traum. Bin sehr zufrieden. Lediglich Videos mit Autoplay (& Ton) im Store, die direkt loslegen, wenn man das Spiel aufruft, sind jetzt IMO nicht gerade eine tolle Neuerung. Sehr ärgerlich für Leute mit langsamerer Anbindung und insbesondere der Ton schreckt unschön auf. Ansonsten aber ein wirklich durchdachtes Update.
    Ich würde gerne endlich als nicht Insider die Wireless Display App haben um mein Lumia auf den Fernseher spiegeln.
    Die ist jetzt schon länger als ein Jahr für Insider verfügbar.
    TheRooMmaN
    Gibt es auch schon Äußerungen ob sich an der TV Funktionalität was ändert? Mit bevorstehender Abschaltung von DVB-T wäre das sehr interessant zwecks der Alternative (neuer bzw. zusätzlicher Receiver oder doch die XBox)

    Bitte keine falsch Meldungen verbreiten!
    Es wird kein DVB-T abgeschaltet, sondern auf DVB-T2 HD umgerüstet!
    Bitte keine falsch Meldungen verbreiten!
    Es wird kein DVB-T abgeschaltet, sondern auf DVB-T2 HD umgerüstet!

    Können die aktuellen Geräte das Signal denn einfach so übernehmen? Ich hatte das auch so verstanden, dass man da evtl. neue Geräte benötigt.
    Aber Apps und Spiele automatisch im Hintergrund aktualisieren geht immer noch nicht oder ?
    Extrem nervig, dann will man n Game zocken was man etwas länger nicht gespielt hat und muss erst mal 10gb Patches laden weil die Xbox es nicht automatisch im Hintergrund läd.
    Bei Windows kann man schließlich im Store auch einstellen, dass die Apps automatisch aktualisiert werden.
    Nur bei der Xbox wieder nicht wenn man nicht diesen Hot Standby Modus da an hat...
    Bin etwas überrascht, dass das Update bei mir schon eingetroffen ist. Muss ich mich glatt heute Abend mal etwas näher damit beschäftigen...
    hasim0312
    Bitte keine falsch Meldungen verbreiten!
    Es wird kein DVB-T abgeschaltet, sondern auf DVB-T2 HD umgerüstet!

    Als wenn das irgendwie von Belang ist, wie man es nun nennt (Freenet.tv, die dem User unter dem Begriff FREE jetzt 70€ im Jahr für RTL und CO abknöpfen wollen, schreiben auf der Webseite "Ihr TV-Bild ist bald weg! DVB-T wird abgeschaltet."). Am Ende des Tages muss der Endverbraucher neue Geräte kaufen, darf kräftig zuzahlen und an HD- erfreuen.
    Bitte keine falsch Meldungen verbreiten!
    Es wird kein DVB-T abgeschaltet, sondern auf DVB-T2 HD umgerüstet!

    DVB-T wird abgeschalten, weil die Frequenzen für mobiles Internet verwendet. DVB-T2 läuft auf einem anderen Frequenzband und ist somit was anderes
    Aber Apps und Spiele automatisch im Hintergrund aktualisieren geht immer noch nicht oder ?
    Extrem nervig, dann will man n Game zocken was man etwas länger nicht gespielt hat und muss erst mal 10gb Patches laden weil die Xbox es nicht automatisch im Hintergrund läd.
    Bei Windows kann man schließlich im Store auch einstellen, dass die Apps automatisch aktualisiert werden.
    Nur bei der Xbox wieder nicht wenn man nicht diesen Hot Standby Modus da an hat...

    Das geht doch schon seit Ewigkeiten.
    Dafür einfach die Konsole in den Standby gehen lassen und nicht komplett runter fahren.
    Das kann man in den Einstellungen anpassen.
    Ich mußte seit wir die One haben noch nie ein Update laden vorm spielen.
    Und wie soll das funktionieren wenn das Gerät aus ist.
    Kann Dein Handy oder PC sich updaten wenn es aus ist?
    Als wenn das irgendwie von Belang ist, wie man es nun nennt (Freenet.tv, die dem User unter dem Begriff FREE jetzt 70€ im Jahr für RTL und CO abknöpfen wollen, schreiben auf der Webseite "Ihr TV-Bild ist bald weg! DVB-T wird abgeschaltet."). Am Ende des Tages muss der Endverbraucher neue Geräte kaufen, darf kräftig zuzahlen und an HD- erfreuen.

    Volle Zustimmung.
    Es wird aber bestimmt genug geben die für fernsehen mit Werbung bezahlen werden.
    Wenn man ehrlich zu sich selbst ist dann weiß man das das Privatfernsehen am Ende ist.
    Die Inhalte sind noch nicht einmal den Strom wert.
    Als wenn das irgendwie von Belang ist, wie man es nun nennt (Freenet.tv, die dem User unter dem Begriff FREE jetzt 70€ im Jahr für RTL und CO abknöpfen wollen, schreiben auf der Webseite "Ihr TV-Bild ist bald weg! DVB-T wird abgeschaltet."). Am Ende des Tages muss der Endverbraucher neue Geräte kaufen, darf kräftig zuzahlen und an HD- erfreuen.

    Korrekt und die 70€ muss man für jedes Empfangsgerät zahlen. Also wer keinen TV mit integriertem Dbvt2 tuner hat kann sich kein ci+ modul reinschieben und benötigt einen häßlichen Receiver.
    TonyStark
    Das geht doch schon seit Ewigkeiten.
    Dafür einfach die Konsole in den Standby gehen lassen und nicht komplett runter fahren.
    Das kann man in den Einstellungen anpassen.
    Ich mußte seit wir die One haben noch nie ein Update laden vorm spielen.
    Und wie soll das funktionieren wenn das Gerät aus ist.
    Kann Dein Handy oder PC sich updaten wenn es aus ist?

    Ich will aber nicht in den Standbymodus, das Teil soll aus sein wenn ich es aus mache.
    Außerdem dreht bei mir im Standby die ganze Zeit der Lüfter vom NT, ja kann man austauschen lassen, will ich aber nicht, irgendwann kommt die Scorpio und dann wird die alte One sowieso ersetzt.
    Mir geht es auch nicht darum, das die Updates gemacht werden wenn die Konsole aus ist, sondern einfach nur wenn Sie an ist, soll sie nach Updates suchen und diese installieren.
    Das kann ja wohl nicht so schwer sein, aber so muss ich jedes mal nach Updates manuell suchen und diese benso manuell installieren.
    ich hoffe das die xbox mit diesem update mal wieder flüssiger läuft. habe seit dem letzten großen update probleme mit den sidemenüs gehabt, sind ein wenig laggy.
    Ich will aber nicht in den Standbymodus, das Teil soll aus sein wenn ich es aus mache.
    Außerdem dreht bei mir im Standby die ganze Zeit der Lüfter vom NT, ja kann man austauschen lassen, will ich aber nicht, irgendwann kommt die Scorpio und dann wird die alte One sowieso ersetzt.
    Mir geht es auch nicht darum, das die Updates gemacht werden wenn die Konsole aus ist, sondern einfach nur wenn Sie an ist, soll sie nach Updates suchen und diese installieren.
    Das kann ja wohl nicht so schwer sein, aber so muss ich jedes mal nach Updates manuell suchen und diese benso manuell installieren.

    Genau das macht die Konsole auch. Wenn die Updates gefunden wurden kannst du sie manuell starten. Wenn du das nicht machst werden sie nach 3 Tagen als "Urgent" markiert und dann lädt die Konsole das Update sobald sie an ist und oder sobald im Betrieb das laufende Spiel beendet wird.
    hier und da noch ein Übersetzungsfehler und mit den neuen Home Button, muss man sich auch erst mal gewöhnen. Aber sonst ist es bis jetzt, sehr gut.
    Können die aktuellen Geräte das Signal denn einfach so übernehmen? Ich hatte das auch so verstanden, dass man da evtl. neue Geräte benötigt.

    2019 wird DVB- T komplett abgeschalten.
    also ich muss meine Aussage zum damaligen scorpio Artikel revidieren. das neue Dashboard ist der Hammer! ungewohnt aber schon schnell und intuitiv. muss mich aber jetzt erstmal rein finden ;-)
Nach oben