Windows 8: Acronis bietet kostenloses Upgrade von True Image 2013 auf 2014

Als Acronis True Image 2013 veröffentlicht wurde, hat der Hersteller es als voll kompatibel mit Windows 8 angepriesen. Dann kam das Update auf Windows 8.1 und es stellte sich heraus, dass die Version 2013 damit so ihre Probleme hat. Die Kunden beschwerten sich, auf eine korrigierte Version warteten sie allerdings vergeblich.
Nun hat Acronis reagiert: Zwar wird es für True Image 2013 keine Pflege mehr geben, wer aber Windows 8 bzw. Windows 8.1 einsetzt, kann kostenlos auf die Version 2014 aktualisieren. Dafür wird allerdings nicht geworben, ich wurde durch einen Leser-Hinweis darauf aufmerksam gemacht. Im Supportforum von Acronis kann die entsprechende Ankündigung nachgelesen werden.
Um das kostenlose Upgrade zu erhalten, muss man diese Seite besuchen und dort seine Mailadresse sowie die Seriennummer eingeben. Das funktioniert jedoch nur, wenn man die Lizenz online direkt bei Acronis erworben hat.
Alle anderen Kunden müssen über das Kontaktformular eine Supportanfrage an Acronis stellen. Man bekommt ein Diagnoseprogramm zugeschickt, um zu verifizieren, dass man auch wirklich Windows 8 einsetzt – dessen Ausgabe schickt man an Acronis und erhält dann seinen kostenlosen Upgrade-Key.

Vielen Dank an Leser Kai für den Tipp!

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Danke. Will ich nicht. Die letzte Version von 2013 ( Buils 6528) läüft bei mir gut mit Windows 8.1.
    Ich werde mir das nicht antun.
    Ich sichere erstmal weiter mit der BootCD der 2010. Solange ich keine UEFI Systeme einsetze reicht die aus.
    Man kann das ganz auch mal wieder unnötige kompliziert machen. Zum Glück setze ich aktuell nicht kein Windows 8.1 ein.
    Acronis... War das nicht die Software bei der mindestens sechs Monate warten musste um konkrete Aussagen zu erhalten wann die zahlreichen kritischen Fehler behoben werden?
    Jedenfalls ging es mir mit der 2010er und der 2011er Serverversion so...
    Acronis... War das nicht
    ... und das war / ist auch die Software, die sehr tief ins System eingreift und damit ein Grund für mich ist darauf dann zu verzichten, wenn nicht mit der Boot-CD gearbeitet wird.
    Da ich fast nur mit Multibootsystemen arbeite hat es die mir regelmäßig zerschossen, was auch nach einem Besuch damals (Oktober 2008 - damals noch Balanstrasse 59 nun Landsberger Straße 110 in München) direkt bei Acronis nicht behoben werden konnte.
    Bin dann auf andere Imagesysteme ausgewichen.
    So einfach ist es offenbar nicht. Ich habe zwei Lizenzen für TI 2013 und beim Versuch das Formular zu nutzen wird mir mitgeteilt, dass mein "Supportzeitraum" abgelaufen sei. Eine der beiden Lizenzen wird gar nicht mehr im Acroniskonto angezeigt... :wand
    So wie ich das verstanden habe, haben nicht alle einen Anspruch auf ein kostenloses Update.
    "Kunden, die True Image 2013 by Acronis oder entsprechende Add-ons in Englisch, Franzosisch oder Deutsch im Acronis Online Store (von Cleverbridge) im Zeitraum zwischen dem 18. Juli und dem 28. August 2013 erworben haben, haben Anspruch auf ein kostenloses Upgrade auf Acronis True Image 2014. "
    Nachzulesen unter:
    http://www.acronis.de/homecomputing/trueimage/free-upgrade/check_new.html
    Nur mal so, gemeckert wird immer wieder gerne, ich verwende TI seit vielen Jahren Wöchentlich und das auch so gut wie ohne Probleme!
    Aber einer muss ja schuld sein.....
Nach oben