Sony erwägt angeblich kompletten Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft

Die Zeiten werden rauher im Smartphone-Markt. Samsung bekommt das im Moment besonders stark zu spüren, jammert aber zumindest im Moment noch auf hohem Niveau. Sony dagegen konnte die eigenen (hohen) Erwartungen an sein Smartphone-Business bislang eigentlich noch nie erfüllen und erwägt deshalb angeblich einen radikalen Schnitt, nämlich den Ausstieg aus diesem Segment.

„No business is forever“ zitiert Reuters eine interne Quelle und berichtet weiter, es könne zu einem Verkauf der Marke „Xperia“ kommen oder man könne sich einen Kooperationspartner ins Boot holen. Auch die TV-Sparte soll auf dem Prüfstand stehen.

50 Millionen Smartphones wollte Sony im aktuellen Geschäftsjahr verkaufen, 41 Millionen werden es am Ende wohl werden. Wirklich Geld verdient hat Sony mit seinen Smartphones ohnehin nie.

Warum diese Nachricht auf einer Windows-Seite, wo Sony doch voll auf Android setzt?
Ganz sicher nicht aus Schadenfreude, die Sony-Phones wie z.B. das Xperia Z3 gehören für mich vom Design her zu den schönsten überhaupt.
Aber Sony setzt eben voll auf Premium, und genau dieser Bereich wird immer schwieriger. Ich vermute mal, nur Apple wird es in Zukunft noch möglich sein, hochpreisige Geräte mit dicker Gewinnmarge zu verkaufen, alle anderen Hersteller werden umdenken müssen: Runter mit den Preisen und mehr Geräte im Einsteiger- und Mittelklasse-Segment.

Ich benutze das Sony-Beispiel um zu zeigen, dass ich Microsoft mit seiner aktuellen Strategie auf dem richtigen Weg sehe. Ein Weg, auf dem es bald wieder etwas Neues zu entdecken gibt. Sehr bald. Oder besser gesagt: Sehr sehr bald. Wir reden morgen weiter…
via, via

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Was kommt jetzt.
    Bin schon gespannt.
    Keine Prügel. Ach woher.
    Sony = Tolles Design. Nur falsches OS ;)
    Ich muss dir recht geben Martin. Low end Smartphones sind der Richtige weg. Ich habe Momentan zwar ein Lumia 1520, jedoch hat das einige Probleme ein Teures Gerät zu nutzen:
    - Mann muss höllisch drauf aufpassen
    - Mann kann sich nicht so schnell ein neues kaufen da das alte so teuer war.
    - Es spart Geld und man bekommt bei billig Handys oft fast das gleiche zummindestens bei WP.
    Jetzt hast du einige so neugierig gemacht, die können die ganze Nacht nicht schlafen :lol

    Naja, bis morgen ist ja nicht mehr lange.
    Na endlich , nach dem xperia z Display debakel ( Display war schlecht, brach ohne folie, die werksfolie , brach bei wärme, kein gorilla glas dafür mieses dragontail ....) ich kann verstehen warum viele kein xperia haben wollen. Dann die damalige miese update Politik . Die brauchen sich nicht wundern
    Hm das Ende des Artikels verwundert mich ein bisschen. Kommt jetzt doch ein Lumia 430?! ;)
    Schade. Ich finde gerade die High-End Hardware spannend. Ich wünsche mir ein kompaktes Lumia 1030
    Sony sollte mal Windows Telefone bauen Z4 mit einer Windows 10 Version wäre Nice to have

    Überlegung aus dem Geschäft auszusteigen???!!!!
    Bestimmt will Sony auf Windows Phone umsteigen damit bei denn geringen preis für Windows Phones mehr Smartphons zu verkaufen
    Max
    Schade. Ich finde gerade die High-End Hardware spannend. Ich wünsche mir ein kompaktes Lumia 1030

    +1
    Bin dann ja mal gespannt was morgen dabei rumkommt .
    ......finde ich auch schade, dass sie sich zurückziehen wollen, aber das ist ja nicht die einzige Sparte die Sony aufgibt. Das sieht doch eher nach einem grundsätzlichen Problem im Konzern aus.
    Optisch sehen die Smartphones von Sony gut aus, aber in Sachen SAR Wert teilen sie sich mit Apple den letzten Platz. Aber das scheint ja nicht viele zu interessieren, wie die Verkaufszahlen von Apple zeigen.
    So, wir haben jetzt "morgen"! - Los jetzt, was gibt es revolutionäres zu berichten?... ;-)
    so kann man es auch machen. statt preiswerte innovative smartphones zu entwickeln, dazu zählt auch ein endlich ansprechenderes design, überlässt man das feld denen die es können.
    In den News kursiert doch das Lumia 435. Ist ein Low End Gerät und passt zum Schlußplädo von Martin.
    Vielleicht also ein kleines 535 für UVP ab 69€.
    Oder der Nachfolger vom 1320 --> das 1330 für 299€.
    Hm das Ende des Artikels verwundert mich ein bisschen. Kommt jetzt doch ein Lumia 430?! ;)

    Nein! Das Microsoft Lumia 435!!!
    Ha.....ein High End Geschoss von Microsoft. Aus dem Nichts! Zum unfassbaren Preis......und der Ball rollt wieder.
    Ok ok, träumen ist ja nicht strafbar. Höchsten albern. Aber sei es drumm.
    Lumia 1540 mit 4k Display, Octacore, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, LTE Dual SIM, 60 Megapixel Kamera, Gestensteuerung usw.
    Spaaaaaaß... :D
    Es ist sicher richtig, nicht NUR auf Premium zu setzen, aber das Windows System hat zumindest AUCH ein Premium-Handy verdient. Ich will 'ne richtig gute Handy-Kamera, genug internen Speicher, NFC... - UND ich will Windows! :-)
    Komisch, dass das Z4 schon in Planung ist bzw. im Frühjahr erscheinen soll. Vom Design gefällt mir das Z3 besser als mein Ativ S (hab beide in Verwendung).
    Keine Prügel. Ach woher.
    Sony = Tolles Design. Nur falsches OS ;)

    Sehe genau so. Ein Xperia Z3 Compact mit WP wäre das Traumsmartphone für viele Leute.
    @ Martin - du bringst mich um. Jetzt werde ich nicht mehr schlafen können und morgen habe ich einen anstrengenden Tag vor mir. (Stichwort: Google Schulung - für mich ist es gleich zu setzen mit Folter. Bin bekennender Windows/Windows Phone Fan).
    Kunz
    So, wir haben jetzt "morgen"! - Los jetzt, was gibt es revolutionäres zu berichten?... ;-)

    Wo lebst du denn? :D
    Martin rührt hier schonmal mächtig die Werbetrommel für den OneCast morgen ;) Bin sehr gespannt, was da kommt :smokin
    Martin
    Lumia 1540 mit 4k Display, Octacore, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, LTE Dual SIM, 60 Megapixel Kamera, Gestensteuerung usw.
    Spaaaaaaß... :D

    64GB Speicher würden reichen und auch die Kamera des 930.
    Möchte ja nicht die Augen einer Fliege aus 20 km Entfernung aufnehmen. :lol
    Heute vielleicht von Smartphones weggehen,und morgen wird die ps4 eingestampft:D ,Jetzt wo der 7.kern freigegeben wurde ....good night Sony ,...:) :) ;) well done ,Microsoft
    Lumia 1540 mit 4k Display, Octacore, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, LTE Dual SIM, 60 Megapixel Kamera, Gestensteuerung usw.
    Spaaaaaaß... :D
    Wozu?Und wie viel soll das dann kosten ?Mehr als das IPHONE 6 gibt doch kein Mensch für ein Nokia aus
    Wozu?Und wie viel soll das dann kosten ?Mehr als das IPHONE 6 gibt doch kein Mensch für ein Nokia aus

    Nicht für Nokia, für MS.!! Das ganze als Abo gekoppelt mit O365. Sprich, regelmäßig auch ein Hardware Update und Komplettgarantie während der Abozeit. Hmm...... interessanter Gedanke .......;)
    Lumia 1540 mit 4k Display, Octacore, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, LTE Dual SIM, 60 Megapixel Kamera, Gestensteuerung usw.
    Spaaaaaaß... :D

    Respekt!!! Das 1530 einfach mal so rechts überholt...
    Wir hatten bei uns in der Firma eine Zeit lang die Sony Xperia Go - Handys.
    Die Dinger haben nur Probleme gemacht. Nicht ein Einziger war mit diesem Elektroschrott glücklich. Die Telekom hatte zum Glück ein Einsehen und hat BB's nachgeliefert. Seit dem klappts auch wieder mit den Kunden. :-)
    MS kauft Sony :)

    Haha das wirds sein. Als nächstes folgt dann in 2016 Samsungs Smartphones Sparte weil die sich "nur noch" auf alles andere konzentrieren wollen was die tun. Dann gibts am Ende Apple mit iOS, MS mit WP und die Huaweis und Oppos usw mit Android. Der Markt wird einfach aufgekauft :D
    Ein Lumia 430 fände ich jetzt nicht so interessant, da ich mir nicht einmal sicher bin ob das für den Deutschen Markt gedacht wäre. Das 1330 könnte ja mal kommen. Ich warte eh mind. aufs 1030 mit größeren Bild Sensor bitte. 1 Zoll für 41 oder wenns denn sein muss 50MP.
    oh mann, ich bin Sony Fan (danke für die Prügel) würde es sehr bedauern.

    Sony ist bei mir durch seit der Verweigerung der mp3 unterstützung ihrer CD Player. War mal eine Firma die für Qualität stand, mittlerweile sind alle Preise für Sony Produkte viel zu hoch angesiedelt für die Leistung die erbracht wird "leider"
    Lumia 1540 mit 4k Display, Octacore, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, LTE Dual SIM, 60 Megapixel Kamera, Gestensteuerung usw.
    Spaaaaaaß... :D

    Also unter 80MPixel, geht gar nichts. Und Octacore aber bitte nur mit XEON Processoren. 512GB Speicher, 64GB RAM und 8K Display, 1Monat Akkulaufzeit und bitte so handlich wie das aktuelle 1520. Drunter alles Schrott;-)
    Mir beweist die Nachricht, was ich schon seit längerem sage. Mit Android kann man kein Geld verdienen. Oder anders gesagt, für die Hersteller ist Android wohl das teuerste Betriebssystem. Jeder Hersteller will sein eigenes Süppchen kochen. Dazu kommen die Lizenzgebühren für alles mögliche. Das macht das Produkt bzw. die Entwicklung einfach nur teuer und unrentabel. Man kann von WP halten was man will, aber das wäre die Lösung für alle Hersteller. Im PC Sektor funktioniert das seit Jahrzehnten, warum soll das bei Mobilgeräten plötzlich nicht funktionieren? Naja... warten wir ab was noch so kommt...
    Ich mag Sony wirklich. Die machen wirklich tolle Handys, nur läuft eben das falsche Betriebssystem drauf. ;)
    Ich würde das ziemlich bedauern.
    sony Handys und design? ... das seh ich anders. die sony Smartphones finde ich seit ericson nicht mehr dabei ist vom design absolut katastrophal. schlimmer sind nur noch die galaxys ;)
    bei sony ist fast immer glossy und glas und dann auch noch dieser riesengroße runde powerbutton ... und und und...
    Ich muss dir recht geben Martin. Low end Smartphones sind der Richtige weg. Ich habe Momentan zwar ein Lumia 1520, jedoch hat das einige Probleme ein Teures Gerät zu nutzen:
    - Mann muss höllisch drauf aufpassen
    - Mann kann sich nicht so schnell ein neues kaufen da das alte so teuer war.
    - Es spart Geld und man bekommt bei billig Handys oft fast das gleiche zummindestens bei WP.

    Nun, ich würde lieber noch mal zwei Jahre mein 920 nutzen, als ein aktuelles aus der 5xx oder 6xx Reihe.
    Böser Cliffhanger Martin :D
    Dann warten wir mal auf morgen :D
    Wobei ein Sony Z3 mit Windows Phone echt sexy wäre ;)
    Nun, ich würde lieber noch mal zwei Jahre mein 920 nutzen, als ein aktuelles aus der 5xx oder 6xx Reihe.

    Sehe ich auch so! Nichts gegen Lowend aber für mich wäre das leider nix, zuviele abstriche die man müsste! Wie gesagt jedem das seine, meines aber nicht!
    Ich möchte Sony schon immer und ich liebe meinen 4k. Auch die Vaios vermisse ich, haben bei mir immer gut gelaufen und sahen im Vergleich zu anderen immer TOP aus.
    ich finds schade
    habe mein x1 von sony-Ericsson geliebt
    und die aktuelle Z3 Serie find ich auch ahnsehnlicher als der ganze einheitsbrei, der sich seit ein paar Jahren im Mobile-Markt breit macht.
    leider, wie hier schon erwähnt, das falsche Betriebs-System
    Ich finds auch schade! Ich habe selber das Z , ist absolut robust und noch edel dazu. Martin durfte es ja schon mal anfassen ;) Aber halt das falsche Betriebssystem!
    Lumia 1540 mit 4k Display, Octacore, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, LTE Dual SIM, 60 Megapixel Kamera, Gestensteuerung usw.
    Spaaaaaaß... :D
    ... und Wacom Digitizer...
    Moin.
    Schon lustig, zu welchen Spekulationen und Diskussionen diese vage Andeutung auf etwas Neues führt.
    Hey Community: Verschwörungstheorien mit Professor Professorson"
    Ich weiss nicht, vielleicht verrate ich es doch nicht
    P.S. Ich nutze hier aus, das Martin mein Namensvetter Ist
    Guten Morgen zusammen. Also....was gibt's jetzt neues? Vielleicht meinte Martin das Windows 10 Update das auf meinem L1320 heute morgen angekommen ist.
    Kleiner Scherz....alle wieder beruhigen.
    Guten Morgen zusammen. Also....was gibt's jetzt neues? Vielleicht meinte Martin das Windows 10 Update das auf meinem L1320 heute morgen angekommen ist.

    Bei dir auch? Dann sind wir schon zu zweit ;)
    Naja vllt denken die um bei Sony. So ein Windows Phone der Marke Sony könnte man bestimmt auch locker an den Mann oder die Frau bringen.
    Krass! Sony ist nebst HTC der einzige Konkurrent in der Spitzenklasse zu Samsung. Das, was die Xperia-Modelle via Mini-Jack ausgeben, findet nicht mal ein Konkurrenten. Der mobile High-End-Sound und die Gunst um die Vorherrschaft in der Referenzklasse stirbt aus. *heul*
    Die Jugendlichen wollen doch fast alle das beste Handy haben, die kaufen sich doch keine Low-End Gerät wo sie abstriche machen müssen und mir geht es genauso, möchte ja auch die beste Kamera, super Display, guter Empfang, flüssige Software usw. haben! Ich finde Ms sollte sich auch auf High-End mehr konzentrieren! Nur so macht ein Handy auch Spass! Vor allem kaufen meisten nur Ältere die billigen Handys, aber die sind ja nicht die Kundschaft von Morgen!
    Torsten
    Die Jugendlichen wollen doch fast alle das beste Handy haben, die kaufen sich doch keine Low-End Gerät wo sie abstriche machen müssen

    und hinten ein Aufkleber drauf "sponsored by Papa" :rofl
    die meisten Jugendlichen nutzen gar nicht das volle Potential eines High-Class-Mobiles
    die "levis" der 80 er ist heute das IPhone oder das neueste Samsung
    Torsten
    Ich finde Ms sollte sich auch auf High-End mehr konzentrieren! Nur so macht ein Handy auch Spass!

    was fehlt dir denn an den zur zeit vorhandenen High-End-Geräten?
    zumal MS ist ein wirtschaftsunternehmen und will Marktanteile und das erreicht man durch MASSE
    deswegen muss KLASSE nicht vernachlässigt werden
    Aber davon ist ja auch schon in dem Fall bei den preiswerten genug vorhanden
    Torsten
    Vor allem kaufen meisten nur Ältere die billigen Handys, aber die sind ja nicht die Kundschaft von Morgen!

    WOW:eek: was soll man zu so einer Aussage schreiben?
    jedes Markforschungsinstitut preist zur Zeit die Kunden ab 50 an, aber für Mobiles gilt das nicht?
    wobei in gewisser Weise hast du Recht
    Ältere wissen meist was sie wollen, und brauchen Ihr Mobile nicht als virtueller "Schw...vergleich"
    sie kaufen sich ihr Mobile eher nutzenorientiert
    und ja, wenn ich mir so anschaue, was hier in den letzten Wochen gepostet wird, stimmt ältere kaufen billige Mobiles - um sie dann in der Verwandschaft als Geschenk zu verteilen.
    und um zum Thema zurückzukehren - Sony hat wirklich High-End abgeliefert
    blank
    Sony ist bei mir durch seit der Verweigerung der mp3 unterstützung ihrer CD Player. War mal eine Firma die für Qualität stand, mittlerweile sind alle Preise für Sony Produkte viel zu hoch angesiedelt für die Leistung die erbracht wird "leider"

    Über die Unterstützung herkömmlicher Lossy-Formate dieser Geräte habe ich mich nie beklagen können, eher darüber, dass zu wenige Lossless-Formate unterstützt wurden, wie DTS-PCM oder DSD-PDM.
    Ich verwende seit dem Jahre 2002 einzig die DVD-Player und -Recorder von Sony und Phillips, die zwar damals dem Bild von Panasonic weichen mussten, doch dafür wie mit all ihren Produkten hervorragenden Sound wiedergeben (Sony-Sound ist sehr nuanciert und präzise in der Linearität - geradezu zu digital >>> kalt, und Phillips-Sound ist im analogen Sinne warm und dynamikfüllend, wenngleich der Sony-Sound im oberen Frequenzspektrum damischer dahertönt), wo Panansonic, Pioneer und Co. den kürzeren zu ziehen haben. Apropos Panasonic: Habe heute noch ein AV-Receiver aus diesem Hause, der wie gewohnt mit einem kernigen Technics-Sound tönt.
    Steve
    Hm das Ende des Artikels verwundert mich ein bisschen. Kommt jetzt doch ein Lumia 430?! ;)

    Gute Intuition...
    Über die Unterstützung herkömmlicher Lossy-Formate dieser Geräte habe ich mich nie beklagen können, eher darüber, dass zu wenige Lossless-Formate unterstützt wurden, wie DTS-PCM oder DSD-PDM.
    Ich verwende seit dem Jahre 2002 einzig die DVD-Player und -Recorder von Sony und Phillips, die zwar damals dem Bild von Panasonic weichen mussten, doch dafür wie mit all ihren Produkten hervorragenden Sound wiedergeben (Sony-Sound ist sehr nuanciert und präzise in der Linearität - geradezu zu digital >>> kalt, und Phillips-Sound ist im analogen Sinne warm und dynamikfüllend, wenngleich der Sony-Sound im oberen Frequenzspektrum damischer dahertönt), wo Panansonic, Pioneer und Co. den kürzeren zu ziehen haben. Apropos Panasonic: Habe heute noch ein AV-Receiver aus diesem Hause, der wie gewohnt mit einem kernigen Technics-Sound tönt.

    Da muss aber einer das absolute Gehör besitzen, ich spiele im Orchester der Semper Oper und höre zwischen MP3 und Flac keinen Unterschied vorausgesetzt die Bitrate ist nicht zu gering und so geht es auch Anderen:
    Auf Hydrogenaudio wurde mehrfach in Tests mit geschulten Ohren bestätigt, dass Transparenz ab ca. 192Kbps (VBR) mit MP3 erreicht wird (Voraussetzung: ein guter Codec wie z.B. LAME), d.h. ab einer variablen Bitrate von rund 192Kbps ist es in Blindtests nicht mehr möglich, verlässlich Unterschiede festzustellen. Selbst bei 160Kbps scheiterten die meisten Hörer daran.
    Die c't hatte vor Jahren ähnliche Tests gemacht, u.a. mit Musikern, dort war selbst bei 128Kbps die meisten gescheitert.
    Mp3 mit der maximalen (fixen) Bitrate von 320Kbps sind transparent. Punkt.
    Und glaube mir ich habe mehr als gute Lautsprecher (Quint Audio Big Bang) und auch ein geschultes Ohr, gebe es einen so gewaltigen Unterschied würde ich ihn hören. Aber Festplatte kostet ja nichts, also viel Spaß mit den Flacs
    Aber nichts für Ungut, Sony und Philips stellen gute Audioartikel her.
    Wenn man in Billiglohnländern produzieren läßt und dann die kann das nur so enden. :heul
    Ist der Preis der Globalisierung, haben die sich selber eingebrockt.
    Und die Aktionäre verdienen doch noch gut, oder.... Sony - turnaround oder Untergang? :smokin
    Was nützen die billigen Ms- Handys wenn die Jugendlichen sie trotzdem nicht wollen! Habe wieder mal die ganzen Lehrlinge zu den Kacheln und Live-Tiles gefragt und keiner gefallen diese Kacheln! Ich kanns nicht verstehen und weiß gar nicht mehr was ich dazu noch sagen soll und vor allem wie Microsoft die Jugendlichen überzeugen will, wenn es denen schon optisch nicht gefällt?
    Deine Einschätzung darüber; ich boykottiere sie nicht.
    Nur so viel dazu: Den Unterschied von 128kbps zu 192kbps nicht zu erkennen ist allenfalls eine Wahrnehmungsstörung.
    Und ja - es fällt mir schwer, FLAC von 300kbps und 600kbps (Durchschnitt: 450kbps) pro Kanal zu unterscheiden, denn ich höre ihn nicht, genauso wenig zu WAV mit über 700kbps pro Kanal.
    Doch Lossy zu Lossless kann ich immer unterscheiden, denn das matschig klingende Frequenzspektrum sowie die eingedämpft klingende Höhenlage mit überzogener Tiefe in Matsch ist unverkennbar.
    Knackig, kernig ... so kann kein Lossy-Sound daherklingen, dafür braucht 's ein größeres Spektrum mit mehr Nuance.
    Klassik höre ich selbst und weiß daher, dass diese Musikrichtung sich schon mit 450kbps begnügt, denn dazu setzen die Phasen trotz hoher Diffusität zu wenig Impulse pro Takteinheit frei, sodass gerade mit klassischer Musik ein hohes Potenzial zum Komprimieren gegeben ist. Richtig viel Datenrate erfordert Trance, aufgrund großer Impulsdichte bei schnellem Tempo und bei nahezu unübertrefflich hoher Diffusität in allen Polaritäten.
    Wichtig ist die gesamte Kette.
    Wenn ich da mit einer 100 Euro Box...abhöre.
    Sind die Ohren schon durch Pegel Begrenzer & Dynamik Kompressor auf Lautstärke getrimmte MP3 Musik geschädigt, spielt das keine Rolle mehr.
    Und im Alter nimmt grad der Frequenz Bereich im Hochton oft drastisch ab.
    Schwerhörigkeit, Tinnitus, Hörsturz: Hörtest für Ohrprobleme: Wie alt sind Ihre Ohren? - Video - Video - FOCUS Online
    Grad das hören ist ja kein linearer Vorgang, sonst hätte ja Laudness , Klangreglung u.s.w. keine Berechtigung.
    Und das schlimme ist ja das es ein " schleichender " Vorgang ist.
    Das andre mehr hören , merke ich ja nicht mehr.
    Da sieht man mal, auch wenn man als renommierter Herrstellee auf Android setzt, muss das nicht zwingend Erfolg bedeuten. Werde immer unsicherer ob Android für Nokia der bessere Weg gewesen wäre.
    Ich finde das Android-OS auf mobiler Ebene besser. Es bietet sich dadurch mehr Freiraum in der Gestaltung und der Einrichtung an, des Weiteren gibt es zahlreich viele Applikationen, die ebenso vieles an Funktionalität wie Konfiguration ermöglichen, sei es die Wiedergabe und Bearbeitung mit all möglichen Audio- und Video-Codecs, so auch die Wiedergabe von Softsubs wie VobSub und ASS, sogar in der originalen Darstellung, bestes Beispiel dafür ist der MX Player, wie auch die native Audio-Wiedergabe mit bspw. Poweramp. Für den Multimedia-Fritzen gibt 's da kaum was Besseres, als ein OS, welches den Windows am PC in kaum etwas nachsteht. Windows Mobile hat dahingehend kaum etwas von seinem Ableger geerbt.
    Dank Linux-Kernel und Java-Plattform ist ein weiteres Plus die Fähigkeit zur Kompilierung in JIT (Just-in-time), besser bekannt als Dalvik Virtual Machine, wodurch dem Programmierer eine sehr einfache Programmierschnittstelle an die Hand gegeben wird, und nun ebenso von den neuesten Geräten beherrscht (den Flaggschiff-Modellen vorbehalten), die Kompilierung per AOT (Ahead-of-time), realisiert über die Android Runtime (ART).
    ART begrüße ich sehr - weg von der JAVA-Schnittstelle; wenngleich der versprochene Zuwachs in der Performance teils ausbleibt, was nach meiner Ansicht nach an dem noch recht bedürftigen Arbeitsspeicher liegt.
    Nach meinem Nutzen her merke ich schnell, dass die Geräte daran scheitern, nur 2GB an RAM im Sattel zu haben, das macht sich sowohl an dem Samsung Galaxy S4 wie auch dessen Nachfolger S5 bemerkbar, wo schon nach einigen Installationen die Geräte sich dahinschleppen, siehe auch deutlich an der Verwendung des Arbeitsspeichers. Abhilfe bringt, wenn auch nur bedingt, das Deaktivieren vieler Dienste, auf die man nicht angewiesen ist, und die Deinstallation etlicher Anwendungen, sofern weitestgehend möglich - siehe Sony. Das Samsung Galaxy Note 3 und Sony Xperia Z2 rennen mit ihrem 3GB großen Arbeitsspeicher selbst dann noch flüssig am Alltag, wenn viele Anwendungen installiert sind, da macht sich zweifelsohne der größere Arbeitsspeicher bemerkbar. Schade eigentlich, weswegen Samsung sein Flaggschiff auf der Galaxy S-Serie keine 3GB RAM verpasst hat - ein Gerät dieser Leistungsstärke ist zu mehr bestimmt, demzufolge braucht es mehr.
    @KnSN
    Sprich, der Huawei-Chef hat doch Recht, WP ist gut, aber nur für Low-End. Deshalb ist die Strategie von MS im Moment wahrscheinlich gar nicht sooo schlecht.
    Hey weis jetzt nicht ob des neu ist aber Samsung bringt ein neues Smartphone mit tizen raus um sich von Android du distanzieren;) sieht man mal wieder dass android wohl nicht wirklich profitabel ist weil man halt hochleistungshadware braucht damit's halbwegs sauber läuft und es sehr viel konkurenz gibt;)
    Hallo, Martin, ich kann dem Kommentar bzgl. Premium-Segment nicht zustimmen. Man stelle sich einen Automarkt vor nur mit Kia, Hyundai, Dacia & Co. (Sorry, möchte keinem Fahrer dieser Marken zu nahe treten) und dann eben noch einen Porsche.
    Ich bin überzeugt das auch der Premium-Handy-Markt durchaus mehr Platz bietet als nur für den angebissenen Apfel.
    hans
    Sprich, der Huawei-Chef hat doch Recht, WP ist gut, aber nur für Low-End. Deshalb ist die Strategie von MS im Moment wahrscheinlich gar nicht sooo schlecht.

    Ich denke, Nokia hat nicht den Zugzwang, in eine solche Richtung zu tendeln, denn trotz hervorragender Produkte ist die Konkurrenz in weiter Ferne gerückt.
    Worauf Nokia sich zielsicher brüsten kann ist, dass sie verlauten dürfen; "Wir haben Windows auf unseren Geräten! Ein sicheres und zuverlässiges Betriebssystem. Und die starke Konkurrenz?".
    Ich sag 's ungern - Microsoft zerstört das Image sowie die Marke, Nokias.
    Die Geräte von Nokia stehen der Konkurrenz in nichts nach, hatten sie noch nie, einzig die Marke Microsoft dahinter - so lautet das Schwarze Pferd.
    Fressen, oder gefressen werden: Microsoft hat sich einen Markt ohne Konkurrenz geschaffen. Entweder weil im Wald nichts mehr flüchtet, oder weil kein weiterer Mitbewerber auf den fahrenden Zug des Wettlaufs aufgesprungen ist.
    Soll eine Arme entrüstet werden, so muss sie erst einmal gerüstet sein.
    Marcel
    Hey weis jetzt nicht ob des neu ist aber Samsung bringt ein neues Smartphone mit tizen raus um sich von Android du distanzieren;)

    So Samsungs Schritt, um sich mehr von der Java-Runtime abzusetzen und um an Google sowie Oracle, alias Sun Microsystems, keine weitere Lizenzgebühr zu zahlen, nicht zuletzt wegen der neuen Ahead-on-time-Kompilierung, welche Java überflüssig macht.
    Ich denke, Samsung geht ein übereilten Weg, denn damit diese Intention profitabel aufgeht müssen zusätzliche Partner gewonnen werden, so wie es einst Nokia mit Symbian gelungen war, ansonsten steht Samsung dem Druck einer größeren Vielzahl an Wettbewerbern über.
    Hey weis jetzt nicht ob des neu ist aber Samsung bringt ein neues Smartphone mit tizen raus um sich von Android du distanzieren;) sieht man mal wieder dass android wohl nicht wirklich profitabel ist weil man halt hochleistungshadware braucht damit's halbwegs sauber läuft und es sehr viel konkurenz gibt;)
    Und ist nicht das erste mal, das Samsung ein alternative OS verwendet. Vor 6 Jahren gab es ja schon das OS "Bada".
    Tizen ist die Weiterentwicklung von MeeGo (basierend auf Linux).
Nach oben