Am Puls von Microsoft

Acer zeigt neue Windows-Laptops und Chromebooks für Heim, Büro und Schule

Acer zeigt neue Windows-Laptops und Chromebooks für Heim, Büro und Schule

Insgesamt sieben neue Laptops für Windows und Chrome OS hat Acer heute vorgestellt. Das bei Acer traditionell starke Chromebook-Lineup wird dabei umfangreich erweitert, unter anderem durch das erste 17-Zoll-Chromebook für den deutschen Markt. Mit dem Aspire Vero stellt außerdem ein Notebook vor, bei dem der Fokus auf Nachhaltigkeit liegt.

Werfen wir einen Blick auf die neuen Modelle.

Acer Swift X

Das Swift X ist ein Neuling in der Familie der Swift-Notebooks, hat also keinen unmittelbaren Vorgänger. Mit seinem 14 Zoll FullHD-Display, das eine 100%ige Abdeckung des sRGB-Farbraums bietet, will man Kreative und Content-Ersteller ansprechen.

Für genügend Leistung unter der in verschiedenen Farben verfügbaren Haube sorgen AMD Ryzen 5000-CPUs, unterstützt von einer Nvidia GeForce RTX 3050 Ti, bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und bis zu 2 TB SSD-Speicher – je nach Modell.

Mit 17,9mm Dicke und 1,39kg Gewicht kommt das Swift X kompakt und noch einigermaßen leicht daher, trotzdem soll der integrierte Akku bis zu 17 Stunden durchhalten.

Das Acer Swift X kommt im Sommer auf den deutschen Markt, die Preise starten bei 899 Euro.

Acer Swift X

Acer TravelMate P6 und TravelMate Spin P6

Mit den neuen Modellen des TravelMate P6 zielt Acer vornehmlich auf die Business-Kundschaft, was sich auch daran zeigt, dass diese Modelle wahlweise mit Intel vPro-Prozessoren der 11. Generation erhältlich sind.

Das TravelMate P6 ist ein klassisches Clamshell-Notebook, das Spin P6 ist, wie es der Name schon vermuten lässt, ein 360-Grad-Convertible. Mit 1,0 bzw. 1,1 kg Gewicht sind beide Modelle äußerst leicht, was durch das aus einer Magnesium-Legierung bestehende Gehäuse ermöglicht wird.

Beide Modelle haben ein 14 Zoll Display mit FullHD-Auflösung, beim P6 ist es matt und entspiegelt und verfügt außerdem über einen aktivierbaren Privacy-Shield, der den Blickwinkel auf 90 Grad beschränkt. Das Spin P6 verfügt über Touch-Display mit Stiftunterstützung (im Gehäuse integriert).

Acer nennt eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden. Über eine Schnelladefunktion können die Laptops binnen einer Stunde auf 80 Prozent aufgeladen werden.

Acer Travelmate P6

Beide Geräte kommen mit Windows 10 Pro und verfügen sowohl über einen Fingerabdruckleser sowie eine IR-Kamera für die Anmeldung per Gesichtserkennung. Optional sind beide Modelle außerdem mit einem 5G-Modul erhältlich.

Mit der Vorstellung ist Acer allerdings sehr früh dran, denn die Markteinführung ist erst für Dezember 2021 vorgesehen. Das TravelMate P6 startet bei 1.139 Euro, das Travel Mate Spin P6 wird ab 1.199 Euro zu haben sein.

Acer Travelmate Spin P6

Acer Aspire Vero

Das Aspire Vero ist ein besonderer Vertreter seiner Art, denn es ist das erste Laptop, das aus Acers neuem „Earthion“-Programm hervorgeht, das sich der Nachhaltigkeit verschrieben hat.

Gehäuseabdeckung und Tastatur des Aspire Vero sind aus Post-Consumer-Recycling-Kunststoff (PCR) gefertigt und auch die Verpackung besteht zu 85 Prozent aus Recycling-Materialien. Das Gehäuse selbst ist frei von Farbstoffen und flüchtigen organischen Verbindungen, außerdem ist die Rückseite des Gehäuses verschraubt.

In der Pressemeldung spricht Acer allerdings nur von einer Erleichterung der Demontage am Lebensende des Produkts, der Austausch von Komponenten durch den Kunden ist offenbar nicht vorgesehen. Leicht zynisch könnte man anmerken: Es bleibt noch viel Arbeit, bis die Notebooks so nachhaltig werden, wie das bis vor 10-15 Jahren noch selbstverständlich war.

Details zur Ausstattung  sowie zur Verfügbarkeit und zum Preis nennt Acer noch nicht.

Acer Aspire Vero

Acer Chromebook 314

Das Acer Chromebook 314 ist ein Einsteigergerät mit MediaTek MT8183 Prozessor. Es besitzt ein 14 Zoll großes FullHD-Display und bietet laut Acer eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden. Es kommt im dritten Quartal für 299 Euro in den Handel.

Acer Chromebook 314

Acer Chromebook 317

Das Acer Chromebook 317 ist das erste 17,3 Zoll Chromebook auf dem deutschen Markt. Auch hier gibt es FullHD-Auflösung. Angetrieben wird es von einem Intel Pentium Silver N6000. Die hintergrundbeleuchtete Tastatur verfügt über einen Ziffernblock.

Die Akkulaufzeit wird bei diesem Modell mit bis zu 10 Stunden angegeben. Das Acer Chromebook 317 kommt ebenfalls in Q3 und kostet 399 Euro.

Acer Chromebook 317

Acer Chromebook 514

Das Acer Chromebook 514 kommt mit Intel Core CPUs der 11. Generation und einem 14 Zoll FullHD-Display. Es gibt außerdem zwei USB-C Anschlüsse mit Thunderbolt 4 und ein Touchpad aus Corning Gorilla Glas. Optional ist es auch mit einem Fingerabdruckleser zu haben

Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit sind laut Acer möglich. Das Acer Chromebook 514 startet ab 499 Euro und erscheint ebenfalls im dritten Quartal.

Acer Chromebook 514

Acer Chromebook Spin 713

An der Spitze des Lineups steht das Chromebook Spin 713, ein 360-Grad-Convertible, das maximal mit einem Intel Core i7 der 11. Generation ausgestattet werden kann. Es ist laut Acer das weltweit erste Chromebook mit Intel Evo Zertifizierung.

Im Aluminium-Gehäuse stecken zwei Thunderbolt 4 Anschlüsse und optional ein Fingerabdruckleser. Das 13,5 Zoll große Display im 3:2 Format bietet FullHD-Auflösung und Touch-Unterstützung.

Die Preise starten bei 799 Euro, und auch das Chromebook Spin 713 kommt im Lauf des dritten Quartals.

Acer Chromebook 713 Spin

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige