Ausgespielt: TikTok und WeChat werden in den USA verboten

Ausgespielt: TikTok und WeChat werden in den USA verboten

Die Übernahme von TikTok durch Microsoft wurde gerade erst durch das Mutterunternehmen ByteDance abgesagt, aber auch eine technologische Partnerschaft mit Oracle konnte die aktuelle US-Regierung um Präsident Donald Trump nicht überzeugen. Wie das Handelsministerium der Vereinigten Staaten in einer aktuellen Pressemitteilung verkündet, werden ab dem 20. September harte Sanktionen gegen WeChat sowie in Teilen gegen TikTok wirksam. Für bestimmte Beschränkungen wurde TikTok noch eine erweiterte Frist bis zum 12. November eingeräumt.

Ab kommenden Sonntag werden für beide Apps bereits alle Möglichkeiten zur Abwicklung von Zahlungen und Überweisungen in den USA unterbunden. Außerdem haben die Unternehmen Tencent und ByteDance keine Möglichkeit mehr, entsprechende Updates über den Appstore von iOS sowie den Google Play Store zu veröffentlichen, um Bugfixes, Sicherheitsupdates und neue Funktionen an die Nutzer durchzureichen.

Zu den weiteren Beschränkungen, die für WeChat bereits ab Sonntag und für TikTok ab dem 12. November gelten, gehören die Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Unternehmen der USA, die Nutzung von Hosting-Diensten oder Content Delivery Networks aus den Vereinigten Staaten sowie vertragliche Einigungen und Peering-Dienste, die die Funktion und Optimierung der beiden Apps in den USA ermöglichen. Die Regierung will das Ganze auch engmaschig überwachen und mögliche Schlupflöcher, die TikTok und WeChat nutzen könnten, zeitnah schließen.

Während das Aus für WeChat nun also besiegelt ist, könnte TikTok sein endgültiges Aus immer noch mit einem vollständigen Verkauf bis zum Ende der erweiterten Frist abwenden. Ob die chinesische Regierung, die traditionell großen Einfluss auf seine Unternehmen ausübt, das aber zulassen würde, ist sehr fraglich. Zuletzt wurden Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um wertvolle Kernelemente wie Algorithmen zu schützen und deren Verkauf verbieten zu können. Ob das für interessierte Unternehmen aus den USA, wo derzeit noch Oracle und Walmart als größte Kandidaten gelten, ein abschreckender Grund wäre, von einem Kauf abzusehen, wird sich zeigen.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Und das Verbot beruht einzig aufgrund mutmaßlicher Sicherheitsbedenken. Gibt es eigentlich bereits Überlegungen, zum Beispiel Apple in den USA zu verbieten? Aufgrund hardwaretechnischer Sicherheitsbedenken, da in China produziert wird.
    Erinnert stark an Huawei..... Da ist ein System dahinter, was aber die USA mehr schadet. Ach ja, da war ja diese Wahlveranstaltung der durch Tiktok ein Albtraum wurde :-D
    Ist die "Achse des Bösen" also noch weiter östlich gewandert!? (Bush Jun. war auch Rep.)
    Trump vetritt nicht die Republikaner, sondern die Planwirtschaft - seine "Plan"wirtschaft, mit der er permanent pleite ist oder kurz davor steht. Er hat übrigens immer noch keine Steuererklärung abgeliefert, obwohl er dazu verdonnert wurde:
    Donald Trump: Jetzt ist seine Steuererklarung ein Fall fur den Supreme Court | Politik
    Donald Trump und die Steuer: Gericht ordnet Herausgabe von Trumps Steuerunterlagen an | Politik
    Jeder schreit nach Gerechtigkeit dort, und und ausgerechnet dem Vogel glaubt man alles, der sich dem nicht aussetzen wil?
    Die Republikanische Partei (englisch Republican Party), auch als Republikaner (englisch Republicans) oder als Grand Old Party („große alte Partei“) bzw. GOP bezeichnet, ist neben der Demokratischen Partei eine der beiden großen Parteien der USA. Sie war ursprünglich die liberale der beiden Großparteien, ist aber heute konservativer eingestellt als die Demokratische Partei. Ihr Wappentier ist der Elefant. Dessen Ursprung geht, ebenso wie der Esel der Demokraten, auf den Karikaturisten Thomas Nast zurück.

    Republikanische Partei – Wikipedia
    Is klar, der "Elefant" im USA-Porzellanladen.
    Nast wurde in Landau in der Pfalz geboren

    Ein Deutscher :D
    Thomas Nast – Wikipedia
    Das ist alles einfach nur noch eine Lachnummer.
    Traurig das eine Nation wie die USA die ganze Welt terrorisieren kann und keiner tut was dagegen.
    Gibt es eigentlich Bedenken, dass die Amis uns mit WhatsApp ausspionieren? Was weiß ich denn, was Facebook denen zuspielen kann/könnte...
    Die Chinesen sind sicher nicht ohne, aber die USA auch nicht, gerade mit der aktuellen Regierung.
    Nach Trumps Logic müsste jede chinesische Firma sanktioniert werden. Der zerstört die Wirtschaft für seine Wiederwahl... Und seine Wähler merken es nicht
    Der Typ ist einfach nur krank, ich finde dem sollte man langsam echt das Handwerk legen.
    Ich finde es generell spannend, dass in solchen ein "demokratischen" wie die USA solch eine Zensur möglich ist. Nicht nur der Download wird verboten, sondern auch der Service wird blockiert. Das kommt dann schon den Vorgehen von Länder wie China und Russland gleich... Spannend
    shrike
    Nach Trumps Logic müsste jede chinesische Firma sanktioniert werden. Der zerstört die Wirtschaft für seine Wiederwahl... Und seine Wähler merken es nicht

    Ich bin ja wirklich mal gespannt, wann er wegen Tencent noch größere Maßnahmen einleitet, denn das hätte ganz massive Auswirkungen auf das, was gerade die jungen Amerikaner benutzen könnten. Im Gaming-Bereich gehören ihnen/haben sie Anteile an Riot Games, PUBG Corp., Ubisoft und Epic Games, und auch sonst haben sie in Unternehmen wie Discord und Spotify investiert. Kurz: Das hätte das Potenzial, notfalls Giganten und Marktführer aus den USA zu fegen.
    Und du kannst es noch größer machen. Foxit Software, der größte Konkurrent von Adobe bei PDF-Werkzeugen, sitzt zwar in Fremont, gehört aber chinesischen Gründern. Opera als Browserentwickler wird im NASDAQ gehandelt, gehört aber zwei chinesischen Unternehmen. Dazu kommen zahllose andere Unternehmen wie Kingsoft, Maxthon oder Alibaba, die auch in den USA aktiv sind.
    Jetzt wird es ja auf Dr. Windows richtig politisch! :grübel
    @Martin: Danke für die Buch-Empfehlung. :daumen+
    PS: Ich habe auch nichts übrig für die Orange. ;)
    Hoffentlich bekommen die USA bei der anstehenden Wahl die Kurve und entscheiden sich nicht schon wieder für den wütenden Enterich. *daumendrück*
    Den Anhängen von Trump ist alles egal, er wurde gewählt, das System zu erschüttern, weil man verschiedene Verschwörungserzählungen für wahr hält, das muss also so sein.
    Dabei spielt auch keine Rolle, dass er in verschiedenen Behörden und Ministerien bereits Freunde und Bewunderer in der Spitze untergebracht hat; das wird eine Belastungsprobe.
    Er hat sogar irgendwo davon gesprochen, dass er eine Provision bekommen müsste, weil er Microsoft in eine bessere Position gebracht hat für Verhandlungen bei einem Deal.
    Man hat auch auf Tonband, dass Trump selber wusste, dass das heutige Corona-Virus gefährlich sei, er aber die Gefahr heruntergespielt hat, weil es Panik hätte geben können, und nun sehe man sich die Zahlen an, was die Untätigkeit angerichtet hat in den USA.
    Ich bin auch gespannt, was passieren wird in Zukunft, bei Interviews haben einige seiner Anhänger bereits gesagt, dass sie für unmöglich halten, dass er verlieren könne, weil sie so sehr für ihn beten, nur durch Betrug sei das möglich und sie werden sich ihr Land zurückholen. Irgendwo gab es dann auch besorgte Stimmen über erhöhte Waffenverkäufe.
    Und ich empfehle mal zu suchen nach Ubisoft und Black Lives Matters (ich habe nur auf Englisch das gelesen), die haben fröhlich in ihr Spiel Elite Squad ein paar Verschwörungserzählungen eingebaut, dass BLM nämlich von Terroristen finanziert eines der Mittel sein soll, um Regierungen zu stürzen.
    Wiki "Der Reddit-CEO Steve Huffman bezeichnete TikTok auf der Social 2030 als parasitäre Spyware. Auch das Hackerkollektiv Anonymous bezeichnete TikTok als eine ,,von der chinesischen Regierung betriebene Malware"...Anfang 2019 musste TikTok in den USA 5,7 Millionen US-Dollar Strafe zahlen. Hintergrund war der ungenügende Schutz Minderjähriger. Im Dezember 2019 wurde in den USA eine zweite Sammelklage von Eltern wegen mangelnden Datenschutzes von Minderjährigen eingereicht...So wurden Videos über die Proteste in Hongkong 2019 in TikTok zensiert. Ebenfalls zensiert TikTok Inhalte mit Kritik am chinesischen Sozialismus. Gewaltfreie Falun-Gong-Inhalte werden als ,,Gewalt" eingestuft, um sie zu löschen, was die Verfolgung von Falun Gong auch im Ausland ermöglicht. "
    Hintergrund war der ungenügende Schutz Minderjähriger.

    Youtube ist aktuell angeklagt, WhatsApp ist aktuell angeklagt wegen Telefonkontakten und DSGVO-Zustimmung bla bla bla.
    reddit muss Stimmung machen als rivalisierende Plattform.
    docsp
    Wiki "Der Reddit-CEO Steve Huffman bezeichnete TikTok auf der Social 2030 als parasitäre Spyware. Auch das Hackerkollektiv Anonymous bezeichnete TikTok als eine ,,von der chinesischen Regierung betriebene Malware"...Anfang 2019 musste TikTok in den USA 5,7 Millionen US-Dollar Strafe zahlen. Hintergrund war der ungenügende Schutz Minderjähriger. Im Dezember 2019 wurde in den USA eine zweite Sammelklage von Eltern wegen mangelnden Datenschutzes von Minderjährigen eingereicht...So wurden Videos über die Proteste in Hongkong 2019 in TikTok zensiert. Ebenfalls zensiert TikTok Inhalte mit Kritik am chinesischen Sozialismus. Gewaltfreie Falun-Gong-Inhalte werden als ,,Gewalt" eingestuft, um sie zu löschen, was die Verfolgung von Falun Gong auch im Ausland ermöglicht. "

    Das mag sein, aber man muss auch sehen, wo an TikTok was verändert wurde, denn da gab es schon Bewegung, und soweit ich mich erinnere, ging es immer um theoretische Bedrohungen. Wir können ähnliche Bedenken berechtigt haben bei so ziemlich allen Sozialmedien, da muss man schauen, welche Nachrichten besonders hervorgehoben werden und welche nicht.
    Ich kann nur wieder empfehlen, sich weitere Quellen als eine Plattform auszusuchen, zum Beispiel gibt es genug Leute, die sich mit der Thematik beschäftigen wie dieser Podcast:
    percepticon - Blog & Podcast uber die dunkle Seite der Digitalisierung: Spionage, Hacker, Sabotage, Subversion, Desinformation und Cyber Konflikte
    Mafia Methoden seitens der US-Regierung
    https://www.zdnet.de/88382825/trump-segnet-oracle-einstieg-bei-tiktok-ab/
    Trump hatte um eine Spende in Höhe von USD 5.000.000.000,-- an einen Bildungsfonds in Texas gebeten. TikTok hatte dem zugestimmt.
    Man kann nur innständig hoffen, dass die Regierung der Volksrepublik China dem Deal *nicht* zustimmt und im Gegenzug ähnliche Zusagen von US-Firmen mit Niederlassungen in China einfordert. Apple soll mal 50.000.000.000 USD in China spenden, denn Apple ist schließlich viel größer als TikTok.
    Vielleicht wird dem US-Präsidenten dann mal klar, wie wichtig *freier* Handel in der Welt ist. Wenn sich jedes Land nur noch abschottet, sind zum Schluss *alle* Länder die Verlierer.
    G.-J.
    shrike
    Nach Trumps Logic müsste jede chinesische Firma sanktioniert werden. Der zerstört die Wirtschaft für seine Wiederwahl... Und seine Wähler merken es nicht
    Nein, der macht PR für seine Wiederwahl und das unter seinen Anhängern offenbar sehr erfolgreich. Ob der damit genügend Wechselwähler ansprechen kann, wird erst die Wahl zeigen. Nationalismus kommt in Amerika jedoch immer gut, so daß er durchaus Chancen hat damit durchzukommen.
    Und sollte ihn ein Gericht einschränken, ist er ja immer noch der Held, der es versucht hat, aber vom deep State daran gehindert wurde.
    Hier wie in Übersee zeigt sich, daß das Dummhalten der Massen keine erfolgreiche Strategie war. Es bringt nur Verschwörungsschwurbler und Populisten an die Macht. Der Wirtschaft wird's egal sein, denn die macht, siehe US-Börsen, Finanzwirtschaft und IT, auch unter Populisten und Autokraten immer gute Geschäfte.
    Da hat ihm wohl noch jemand kurz vor knapp die Schnittmenge seiner (potentiellen) Wähler und der TikTok-Nutzer gezeigt.
    @build10240
    Es ist ja nicht so, dass solche Plattformen sich nur in eine Richtung nutzen lassen; wer LGBT unterstützt, wird gerne in die Falle gelockt, dass "lesbian, gay, binary, trans" umgewandelt wird in "liberty, guns, bible, trump" und selbst wenn man ein Q hinten dran setzt, hat man noch "qanon" zur Auswahl.
    Das funktioniert dann so, dass in den kurzen Videos anfangs angetäuscht wird, man unterstütze ja auch dieses LGBT, aber dann kurz vor Ende werden die "üblichen Assoziationen" weggefegt und durch die gewünschten ersetzt. Auch wurde ein Meme und Fake aus dem Jahr 2017 wieder aufgegriffen jetzt 2020, wo Pädophilie zusammengebracht werden soll mit LGBTQ, was natürlich dem Ruf schaden soll:
    https://eu.usatoday.com/story/news/factcheck/2020/07/30/fact-check-clovergender-not-lgbtq-gender-sexual-identity/5504085002/
Nach oben