Lenovo IdeaPad 5G vorgestellt: Zuwachs für Windows on ARM

Lenovo IdeaPad 5G vorgestellt: Zuwachs für Windows on ARM

Die zugegeben nicht sehr große Familie der Windows on ARM Laptops begrüßt ein neues Mitglied: Lenovo hat im Rahmen der digitalen CES 2021 das IdeaPad 5G vorgestellt. Die unterstützte Mobilfunktechnologie ist anhand des Namens unschwer zu erraten.

Lenovo Ideapad 5G

Das 14 Zoll große Notebook bietet neben der Unterstützung von LTE und 5G eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden, die sich selbstverständlich in der Praxis erst noch beweisen muss. Angetrieben wird es vom Qualcomm Snapdragon 8cx, dem ein Adreno 680 Grafikchip sowie das Qualcomm X55 Modem für die 5G-Konnektivität zur Seite stehen.

Der 14 Zoll Bildschirm löst mit 1.920 mal 1.080 Pixel auf und bietet eine maximale Helligkeit von 300 nits. Alternativ ist auch ein Modell mit LTE, also ohne 5G-Support, erhältlich. Bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und bis zu 512 GB SSD-Speicher sind je nach Ausstattungsvariante verbaut.

Lenovo Ideapad 5G

Selbstredend kommt das ARM-Laptop ohne Lüfter aus. Die links und rechts von der Tastatur sitzenden Lautsprecher versprechen Sound in Dolby-Qualität. Im Deckel steckt außerdem eine IR-Kamera für die Anmeldung per Gesichtserkennung mit Windows Hello. Das Gewicht gibt Lenovo mit 1,2 kg an.

Das Lenovo IdeaPad 5G bzw. 4G soll im Mai 2021 auf den Markt kommen. Einen Euro-Preis verrät Lenovo in der Pressemeldung noch nicht.

Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Kommentare geschlossen.

Nach oben