Microsoft Teams: Neue Funktionen für Breakout Rooms und Live Events

Microsoft Teams: Neue Funktionen für Breakout Rooms und Live Events

Weiter geht die wilde Fahrt bei Microsoft Teams. Erneut wurde die Feature-Roadmap überarbeitet und es wurden neue Funktionen aufgenommen, die in den kommenden Wochen und Monaten entwickelt werden. Ich habe sie an dieser Stelle wieder kompakt zusammengefasst.

Separate Verwaltung von Live-Events
Die Einstellungen und Moderationsfunktionen werden in der Web-Version in ein separates Fenster ausgegliedert, um so das Event effektiv verwalten und es gleichzeitig im Blick behalten zu können. Verfügbar voraussichtlich ab Mai 2021.

Breakout Rooms vorab anlegen und Teilnehmer zuweisen
Der Moderator kann Breakout Rooms erstellen und Teilnehmer zuweisen, bevor eine Veranstaltung beginnt. Das mindert Wartezeiten und sorgt für einen flüssigeren Ablauf eines Meetings. Kommt ebenfalls im Mai in die Desktop-Version.

Verwaltung von Breakout-Rooms
Die Oberfläche für die Verwaltung von Breakout Rooms wird neu gestaltet. Unter anderem kann der Moderator diese in einem separaten Fenster öffnen, sich die Teilnehmer alphabetisch sortiert anzeigen lassen und für die Zuweisung zu einem Breakout Room mehrere Teilnehmer gleichzeitig auswählen. Geplant für Juni 2021.

Vortragenden für Breakout Room auswählen
Ebenfalls ab Juni 2021 kann einem Breakout Room ein „Presenter“ zugewiesen werden, der in diesem Raum die Moderation und die Präsentation von Inhalten übernimmt.

Artikel im Forum diskutieren (0)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben