Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By build10240
Thema: CLIQZ - der bessere Firefox? Hallo. Ich würde hier gerne mal über den "neuen" Browser CLIQZ diskutieren, der ja im Moment ziemlich für Aufsehen sorgt. ...
  1. #1
    MSW
    kennt sich schon aus Avatar von MSW

    CLIQZ - der bessere Firefox?

    Hallo. Ich würde hier gerne mal über den "neuen" Browser CLIQZ diskutieren, der ja im Moment ziemlich für Aufsehen sorgt.

    CLIQZ basiert auf dem Firefox, für den es bereits vor der Veröffentlichung des eigenständigen Browsers ein Add-On gab, welches aber nicht direkt auf Gegenliebe bei der Nutzerschaft gestoßen ist. Es war bekannt dafür, über berühmt-berüchtigte Schnell-Installer (z.B. von CHIP) verbreitet zu werden. Die selbe Strategie fährt man nun auch mit dem vollwertigen Browser. - Über diese Verarbeitungsstrategie lässt sich durchaus streiten, aber wichtiger ist ja, was hinter dem Browser steckt.

    Wie gesagt basiert CLIQZ auf dem Code des Firefox und ist diesem, bis auf kleinste Änderungen an der Benutzeroberfläche, auch sehr sehr ähnlich. Allerdings wurde die Funktion, Add-Ons des Firefox zu installieren vollkommen entfernt. Die Entwickler sagen dazu, dass die Add-Ons des Firefox ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellten, weswegen man die Nutzer vor ihnen schützen müsse und man deshalb die Funktion entfernt habe. Ganz falsch ist das nicht, denn die Erweiterungen haben im Firefox eine relativ große Macht, bieten dadurch also ein höheres Sicherheitsrisiko, als das z.B. bei Browsern wie Googles Chrome der Fall ist.

    Privatsphäre und Datenschutz werden von CLIQZ ganz groß geschrieben, so heißt es jedenfalls von Entwickler-Seite. "Human Web" ist das große Stichwort bei CLIQZ. So heißt es auf der offiziellen Seite dazu: "Herkömmliche Suchmaschinen arbeiten hauptsächlich mit Daten über die Inhalte, Strukturierung und Vernetzung von Websites. Die Suchmaschine von CLIQZ funktioniert anders: Sie zieht die „Weisheit der Masse" zurate und arbeitet mit statistischen Daten über tatsächliche Suchanfragen und Website-Besuche. Die Technologie, die diese Daten erhebt und daraus einen Web-Index aufbaut, haben wir bei CLIQZ in München selbst entwickelt. Wir nennen sie Human Web, weil die Daten von den Nutzern kommen und die Gemeinschaft der Nutzer quasi ein Urteil über die Relevanz fällt. Anders gesagt: Der Suchalgorithmus von CLIQZ gewichtet Daten über das Verhalten von Menschen im Web höher als die technische Analyse von Websites."

    CLIQZ brüstet sich damit, zwar Daten zu den Suchanfragen zu speichern, allerdings keinerlei persönliche Daten zu sammeln. Es gehe einzig und allein darum, das "Human Web" und die Auflistung der Einträge in der Suchmaschine zu verbessern. Mehr dazu hier: https://cliqz.com/whycliqz/human-web - Schlecht ist aber, dass CLIQZ alle Suchanfragen über ein eigenes Proxy-Netzwerk umleitet. Er schnüffelt damit also quasi mehr, als alle anderen Mitbewerber.

    Außerdem wird der Anti-Tracking Schutz und Anti-Phishing hoch angeprisen. Man brüstet sich damit, dass der Anti-Tracking Schutz nur unsichere Daten entferne, die Daten von Nutzern abgreifen möchten. Das Kredo: Mit CLIQZ ist man sicher vor Tracking. Ähnlich das Fazit bei Phishing. Dazu heißt es: "CLIQZ Anti-Phishing untersucht neue Websites und prüft, ob sie Daten-Eingabefelder enthalten und verdächtige Merkmale aufweisen. „Neu“ sind für CLIQZ Anti-Phishing jene Websites, die erstmals von Teilnehmern von Human Web besucht wurden."

    Angepriesen wird dann noch das sogenannte Transparenz-Cockpit: https://cliqz.com/whycliqz/transparency

    Zu den großen Unterstützern von CLIQZ gehört eindeutig CHIP. Das ist an sich ja nichts schlimmes. Dumm nur, dass CHIP, genau wie CLIQZ zur Hubert Burda Mediengruppe gehört.

    Darüber, ob diese Features nun sinnvoll sind, oder man diese in ähnlicher Form (oder noch besserer) auch ohne CLIQZ nachrüsten kann, lässt sich streiten. Für sehr unerfahrene Nutzer mag das ganze noch sinnvoll sein, für Erfahrene aber eher weniger. Durch Add-Ons wie "NoScript" lässt sich z.B. eine wesentlich höhere Sicherheit gewährleisten, als es der CLIQZ-Schutz jemals tun wird.

    Aber nun würde ich gerne die Meinung anderer zu diesem Thema hören.

    Infos/Videos zu CLIQZ:
    CLIQZ - Der neue Browser = SemperVideo -> https://www.youtube.com/watch?v=6eybE5GVROk
    Lücke im Firefox, aber Cliqz ist sicher! = SemperVideo -> https://www.youtube.com/watch?v=5xV5QrByk6c
    CHIP-CLIQZ Artikel -> Stealth-Browser mit Firefox-Technik: Schneller und sicherer surfen mit Cliqz - CHIP
    https://blog.wdr.de/digitalistan/cli...nders-gedacht/
    Cliqz: Die Google-Vermeidungsmaschine |*ZEIT ONLINE
    Offizielle CLIQZ-Homepage

  2. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: CLIQZ - der bessere Firefox?

    Solange es keine Add-Ons für den Browser gibt, sehe ich für die Verbreitung des Browsers genau so wenig Chancen wie beim Edge Browser von MS

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: CLIQZ - der bessere Firefox?

    Allerdings wurde die Funktion, Add-Ons des Firefox zu installieren vollkommen entfernt. Die Entwickler sagen dazu, dass die Add-Ons des Firefox ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellten, weswegen man die Nutzer vor ihnen schützen müsse und man deshalb die Funktion entfernt habe.
    genau wie CLIQZ zur Hubert Burda Mediengruppe gehört.
    Ohne Addons gibt es auch keinen Adblocker. Die Werbkunden von Burda wollen wohl kaum aufs Tracking verzichten. Viel mehr braucht man über diesen Browser nicht zu wissen.

    Die Suchmaschine von CLIQZ funktioniert anders: Sie zieht die „Weisheit der Masse" zurate und arbeitet mit statistischen Daten über tatsächliche Suchanfragen und Website-Besuche. Die Technologie, die diese Daten erhebt und daraus einen Web-Index aufbaut, haben wir bei CLIQZ in München selbst entwickelt. Wir nennen sie Human Web, weil die Daten von den Nutzern kommen und die Gemeinschaft der Nutzer quasi ein Urteil über die Relevanz fällt. Anders gesagt: Der Suchalgorithmus von CLIQZ gewichtet Daten über das Verhalten von Menschen im Web höher als die technische Analyse von Websites.
    Solange die Nutzerzahlen nicht steigen, steckt dort nicht viel "Weisheit der Masse" drin, wenn CLIQZ sich die Daten nicht anderweitig besorgt. Also wird sich ohne Tracking diese Weisheit gar nicht auswerten lassen.

    Der beste Schutz vor Tracking, Phishing und Malware ist immer noch ein Browser, der geeignete Blockierungsmöglichkeiten bietet, und ein angepaßtes Verhalten des Nutzers. Am besten vor Tracking schützt man sich, indem man den Browser für den Alltag möglichst anonym oder mit Pseudonym und vielleicht über eine anonyme IP verwendet und für die Dienste, die man mit Name und Adresse benutzen muß bzw. möchte, einen anderen Browser oder sogar ein anderes Gerät verwendet.
    .Bernd bedankt sich.

  4. #4
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: CLIQZ - der bessere Firefox?

    Für mich keine Alternative zu Firefox, auch andere Browser nicht. Für diejenigen denen es interessiert:
    Cliqz im Test: Der bessere Firefox? - PC Magazin

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163