Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
Danke Übersicht27Danke
Thema: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden. Moin moin. Ich hab heute nen alten HP Compaq 6300 SFF zurück gesetzt. Auf dem war die Festplatte mal in ...
  1. #1
    sirrobin001
    kennt sich schon aus

    Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Moin moin.

    Ich hab heute nen alten HP Compaq 6300 SFF zurück gesetzt. Auf dem war die Festplatte mal in C und D Partition eingeteilt. Ich hab D nach dem zurück setzen gelöscht und nun wird diese als nicht zugeordneter Speicher angezeigt. Wie bekomme ich das jetzt wieder hin um nur C zu haben und das größer? Ich habe im Diskmanager keine Möglichkeit C zu vergrößern, sonder nur verkleinern. Erweitern geht auch nicht und zusammenführen ebenfalls nicht. Hat vielleicht jemand den entscheidenden Tipp?

    Grüße, Jens
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -img_20191020_152553.jpg  

  2. #2
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Ist da nicht noch eine Partition dazwischen ? Geht das deswegen nicht ?
    kurz bedankt sich.

  3. #3
    kurz
    treuer Stammgast

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Genau deswegen.

  4. #4
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Auf C: ist doch eh noch genug frei - ist auch mMn besser Daten von der Systempartition getrennt zu speichern.
    sirrobin001 bedankt sich.

  5. #5
    sirrobin001
    kennt sich schon aus

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Also muss die dritte in der Auflistung auch gelöscht werden, dann wird eine Partition als D erstellt und anschließend mit C verbunden?

  6. #6
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Logisch und primär lassen sich nicht zusammenführen, keine Chance. C lässt sich nur erweitern, wenn die beiden darunter weg sind, aus, fertig. Und dann kann man sich um was neues darunter kümmern, wenn erwünscht. EaseUs ist dazu schlichtweg Müll.

    Empfehle dir (und andere) "Minitool Partition Wizard" ISO

    Download
    https://www.computerbild.de/download...D-8230393.html
    (enthält zwei ISO, x86 und x64)

    Das ist die v9.1 und kostet nichts.

    Ab v10 musste man dazu mindestens die Pro kaufen
    https://www.partitionwizard.com/part...otable-cd.html
    Users can get this bootable partition magic as long as they purchase and register MiniTool Partition Wizard.
    Und so sieht es aus:
    https://www.wintotal.de/minitool-par...d-partitionen/

    Macrorit hat hier auf ganzer Linie Miste gebaut zuletzt und EaseUs ist "nett".
    sirrobin001 und makodako bedanken sich.

  7. #7
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Geht verschieben der 82 mb ans Ende ?

    Welches Windows ist auf dem Gerät ? Das Windows 10 aus der Signatur ?

  8. #8
    Big Eddie C.
    C. wie Calzone Avatar von Big Eddie C.

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Zitat Zitat von .Bernd Beitrag anzeigen
    ...
    Macrorit hat hier auf ganzer Linie Miste gebaut zuletzt ...
    Magst Du das etwas ausführen?
    Ich war so froh, als es den Macrorit Partition Expert im Rahmen einer Promotionsaktion in der Pro-Version für lau gab.
    Und nun machst Du mir Angst ...

  9. #9
    sirrobin001
    kennt sich schon aus

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    @HerrAbisZ: Ich dachte mir das es vielleicht einfacher ist später die Festplatte zu klonen, ich hab hier noch ne kleine 120GB SSD rumliegen, die ich gerne nur für Windows nutzen wollte und die jetzige 500GB als Speicher nutzen.

    @.Bernd: Was muss ich tun? Also noch irgendwas löschen?

    @Ponderosa: Muss ich zum Abend später probieren wenn ich wieder da bin.
    Ponderosa bedankt sich.

  10. #10
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ
    1. logisches LW in Primäres umwandeln
    2. mit dritter Partition zusammenführen
    3. nun die dritte Partition vorne verkleinern bis hinten wieder die 564 MB vorhanden sind - dann hat man wieder 4 Partitionen
    4. zweite C: und dritte zusammen führen

    Ohne Gewähr, da ich nicht weiß was mit der jetzigen Dritten (Wiederherstellungspartition von win10 ?) passiert

    Post #4 berücksichtigt ?

    Zitat Zitat von sirrobin001 Beitrag anzeigen
    @HerrAbisZ: Ich dachte mir das es vielleicht einfacher ist später die Festplatte zu klonen, ich hab hier noch ne kleine 120GB SSD rumliegen, die ich gerne nur für Windows nutzen wollte und die jetzige 500GB als Speicher nutzen.
    Mache doch gleich ein Backup / Klonen der erste drei Partitionen - spiele es auf die 120 GB SSD und schaue ob sie startet normal. Eventuell C: gleich verkleinern - ab Minuten 3:15



    Wenn ja, kannst du ja alles Löschen auf der jetzigen 500GB

  11. #11
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Big Eddie - liest du hier
    https://www.drwindows.de/windows-8-w...ml#post1743468

    Macrorit nicht als ISO, sondern als Programm, die Dateien lassen sich quasi portable nutzen. Beim ersten Mal wollte es booten, alles paletti - ging um den Bootsektor. Beim zweiten Mal liess ich es nicht, danach bäng. Ich hatte das genau so schon mal vor wenigen Jahren durchgeführt beim vorherigen Plattenwechsel - live erstellt, alles rüberkopiert, Buchstaben geändert, alte Platte raus, fertig. Gleicher Rechner, damals unter Windows 8, diesmal Win10.

    Minitool ISO zeigt mir die Platte diesmal auch komplett schwarz und als ungültig an. Ich bin grad dabei, noch Daten zu kopieren, dann wird die malträtierte Platte auch aufgearbeitet und wird zur Multi-OS-Platte, weil die aktuelle SieGehtGradNoch zwar keine weiteren umgelegten Sektoren/Cluster anzeigt, aber riskieren will ich da nicht mehr viel. Wandert dann als Datengrab in den anderen Rechner, wo es unerheblich ist.


    Was muss ich tun? Also noch irgendwas löschen?
    Wenn du das ISO von Minitool auf CD gebrannt hast, auf Stick geht das bestens mit RUFUS, startest du es, ANleitung hatte ich dir ja schon oben verlinkt:
    https://www.wintotal.de/minitool-par...d-partitionen/

    Es ist grafisch absolut ansprechend und sehr leicht zu verstehen. Was EaseUs dir untereinander anzeigt, zeigt Minitool dir nebeneinander an. Demnach wären rechts die zwei Partitionen zu löschen und die zweite (c zu erweitern.

    Bitte nur nacheinander arbeiten: Schritt 1) löschen "Delete" -> "Apply" und dann 2) erweitern "Move/Resize" -> "Apply". Sollte einem vor Anwendung ("Apply") was missfallen, einfach mit "Discard" wieder verwerfen und neu anfangen.

    Ich weiss gar nicht mehr, was ich vorher alles hatte, weil ich neue Platten überwiegend nur mit Windows eingerichtet habe.
    Big Eddie C. bedankt sich.

  12. #12
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Wenn sirrobin001 den PC zurück gesetzt hat, hat er wahrscheinlich seine Daten extern abgesichert ?
    Wenn es Win 10 ist, wäre eine Clean Installation das beste und schnellste.
    Würde man sich die ganze Mühe mit logisch umwandeln etc. ersparen.
    makodako und Terrier! bedanken sich.

  13. #13
    sirrobin001
    kennt sich schon aus

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Das ist glaube ich ne gute Idee. Die Daten die drauf waren hab ich vor dem zurück setzen zwar gesichert, wäre aber auch nicht so schlimm gewesen wenn sie weg gewesen wären.
    Ponderosa, makodako und Terrier! bedanken sich.

  14. #14
    kurz
    treuer Stammgast

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    Himmel! Ich fasse es nicht. Windows Datenträgerverwaltung:
    - Den 564MB hinter C: einen Laufwerksbuchstaben verpassen. Nachschauen was da drin steht. Wird das gebraucht?!
    - Dann den ganzen Sch**ß hinter C: löschen.
    - C: erweitern.

    Das dauert keine 5 Minuten. Ohne irgend ein Tool. Ihr wisst das doch garantiert alle.

    Zuerst mal ein Bild von der Datenträgerverwaltung hierher.

  15. #15
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Nicht zugeordneter Speicher lässt sich nicht in C: einbinden.

    - C: erweitern.
    Mal davon abgesehen, dass deine Antwort irgendwo am Ziel vorbei ist, möchte ich live von dir sehen, wie du C unter Windows selbst erweiterst - ohne Tools, wie du so schön schreibst.
    Zuerst mal ein Bild von der Datenträgerverwaltung hierher.
    Viel anders als oben wird es nicht aussehen. 4. Partition ist komplett leer, 3. hat noch 84MB (!) frei, da sind 400undeinpaargequetsche MB belegt, Peanuts, die man auf jeden 1GB Stick kopieren kann.

    Big Eddie C. bedankt sich.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163