Ergebnis 1 bis 14 von 14
Danke Übersicht44Danke
  • 2 Post By Silver Server
  • 6 Post By skorpion68
  • 3 Post By Terrier!
  • 7 Post By .Bernd
  • 1 Post By Trontheim
  • 1 Post By hansjorg71
  • 2 Post By .Bernd
  • 1 Post By kj070
  • 3 Post By .Bernd
  • 3 Post By kj070
  • 6 Post By PeterK
  • 3 Post By PeterK
  • 5 Post By .Bernd
Thema: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002 Seit kurzen erscheint folgende Meldung unter Windows 10 Home x64: Windows Script Host Skript:C:/Users/Berthold/SysWOW64/qnHX98dp.vbs Zeile: 3 Zeichen: 1 Fehler: Das ...
  1. #1
    Trontheim
    kennt sich schon aus

    Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Seit kurzen erscheint folgende Meldung unter Windows 10 Home x64:
    Windows Script Host
    Skript:C:/Users/Berthold/SysWOW64/qnHX98dp.vbs
    Zeile: 3
    Zeichen: 1
    Fehler: Das System kann die angegebene Datei nicht
    finden.
    Code: 80070002
    Quelle: (null)
    Habe schon einiges Ausprobiert (deaktiviert/aktiviert) ua.
    doch wirklich helfen tut nichts!
    Wie kann ich diesen Fehler auf einfache weise beheben?
    Mit freundlichen Grüßen Trontheim
    Geändert von Trontheim (08.12.2019 um 12:34 Uhr) Grund: Es wurde was Vergessen

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Brauch dringend Hilfe wer kann helfen?

    Das ist ein Fehler der beim update des Betriebssystem auftritt weil ein Datei komplett fehlt oder beschädigt ist.
    Wie Du das Problem löst kann ich Dir nicht sagen, da ich die Datei qnHX98dp.vbs nicht kenne.

    Dateien mit der Endung vbs enthalten einen VBScript (Visual Basic Scripting Edition) Quellcode.
    Sie wurde als schnelle Interpretersprache entwickelt und kann z.B. zur Steuerung von Windowsfunktionen eingesetzt werden.
    Terrier! und Trontheim bedanken sich.

  3. #3
    skorpion68
    gehört zum Inventar Avatar von skorpion68

    AW: Brauch dringend Hilfe wer kann helfen?

    Hallo Trontheim,
    könnte sein, dass du dir da was eingefangen hast denn der Ordner C:/Users/Berthold/SysWOW64 von wo das Script qnHX98dp.vbs gestartet wird ist schon verdächtig. Bitte lade dir hier AdwCleaner - kostenloses Bereinigungs- und Entfernungstool zur Beseitigung von Adware | Malwarebytes mal den den AdwCleaner herunter und führe ihn aus.
    Terrier!, .Bernd, Silver Server und 3 weitere bedanken sich.

  4. #4
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Brauch dringend Hilfe wer kann helfen?

    C: Use/Name ist ja wirklich nicht normal.
    https://www.giga.de/downloads/window...er-in-windows/
    Auf keinen Fall löschen
    Der Ordner wird von Windows benötigt. Wenn ihr ihn löscht, funktioniert Windows nicht mehr richtig. In seltenen Fällen gibt es Dateien, die den gleichen Namen haben und sich als Systemprozess tarnen, aber in Wirklichkeit ein Virus sind. Euer Antiviren-Programm sollte diese in dem Fall aber aufspüren.
    skorpion68, Silver Server und Trontheim bedanken sich.

  5. #5
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Brauch dringend Hilfe wer kann helfen?

    Sollte es ein Trojaner oder Ransomware sein, wovon ich ausgehe, ist jegliche Überlegung bzgl Reinigung eh hinfällig. Die Sicherheitslücke dazu ist immer noch vorhanden und wenn gut gemacht, dürfte Adwcleaner nichts finden. Was jedoch auffällig ist, dass das VBS anscheinend nicht mehr existiert - welche Sicherheitssoftware ist denn installiert?
    skorpion68, laudon, makodako und 4 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Trontheim
    kennt sich schon aus
    Den Adw Cleaner habe ich bereits Durchlaufen lassen, und der hat nichts Gefunden!
    Mfg. Trontheim



    Ich nutze den Windows Defender und Anti Ransomeware. Lasse gerade den ESET Online Scanner drüber laufen.
    Mfg.Trontheim




    Bei mir steht nichts von "C: Use/ sondern bei mir steht Skript: "C:/Users/Berthold/SysWOW64/qnHX98dp.vbs" !
    Geändert von Henry E. (08.12.2019 um 17:39 Uhr) Grund: Für Nachträge oder weitere Infos bitte die "Bearbeiten"-Funktion benutzen solange noch keine Antwort erfolgte,
    skorpion68 bedankt sich.

  7. #7
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Hallo, ich würde mal dieses "qnHX98dp.vbs" mit Notepad++ öffnen und nachschauen was dort ausgeführt wird !

    https://portableapps.com/de/apps/dev...padpp_portable

    Gruß
    Trontheim bedankt sich.

  8. #8
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    NPP ist von sich aus Portable, bitte nicht diesen Link nutzen!

    http://notepad-plus-plus.org/download/
    ZIP oder 7z
    skorpion68 und Trontheim bedanken sich.

  9. #9
    kj070
    bekommt Übersicht

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Nach dem das Verzeichnis SysWOW64 kein Standardverzeichnis im Userprofile C:\Users\ "Username"
    ist gehe ich einmal schwer von einer Infektion aus (wenn auch von einer tlw. misslungenen).

    Ich glaube auch nicht dass die VBS dort zu finden sein wird.

    Ich würde mir mal die desinfect besorgen und einen Offlinescan machen. Online (am infizierten System)
    wird da nicht viel zu Tage fördern.

    Weiters von Sysinternal die Autoruns besorgen und dort nach verdächtigen Einträgen suchen.

    Bei einem gefunden Befall steht auf jeden Fall eine Neuinstallation an!

    Gerade noch folgendes im Netz gefunden:
    https://answers.microsoft.com/en-us/...4-1f1714bd0767
    Trontheim bedankt sich.

  10. #10
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Immer wieder belustigend, wenn manche Leute eine Bereinigung durchführen wollen, ob sie alles andere als in der Lage sind, ein System zu bereinigen geschweige zu festigen. Was ist denn an folgenden so unklar?
    Die Sicherheitslücke dazu ist immer noch vorhanden
    Bitte aufmerksam lesen:
    https://docs.microsoft.com/de-de/pre...dtechnet.10%29
    https://docs.microsoft.com/de-de/pre...(v=technet.10)

    Peng und aus.
    skorpion68, build10240 und Trontheim bedanken sich.

  11. #11
    kj070
    bekommt Übersicht

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    @.Bernd: Ich bin mir jetzt nicht sicher ob sich das auf meinen Beitrag bezieht:

    1) Ich spreche von keiner Bereinigung - siehe
    Zitat Zitat von kj070 Beitrag anzeigen
    Bei einem gefunden Befall steht auf jeden Fall eine Neuinstallation an!
    Das ganze soll nur dazu dienen herauszufinden was denn da los ist
    2) Ist es mit diesem Wissensstand sichergestellt, dass das nicht doch aus einer Installation/SW Update stammt?
    3) aus zwei folgend: Die Sicherheitslücke könnte daher auch vor dem Computer sitzen!
    .Bernd, AdminLizzy und Trontheim bedanken sich.

  12. #12
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Zitat Zitat von Trontheim Beitrag anzeigen

    Bei mir steht nichts von "C: Use/ sondern bei mir steht Skript: "C:/Users/Berthold/SysWOW64/qnHX98dp.vbs" !
    Wie dem auch sein, im User Verzeichnis sollte es kein "SysWOW64" Unterverzeichnis geben, das gehört da einfach nicht hin und der Eintrag mach es allein schon sehr verdächtig.

    Maximal gibt es im Windows Ordner ein "SysWOW64" Unterverzeichnis!
    kj070, yellow, .Bernd und 3 weitere bedanken sich.

  13. #13
    PeterK
    gehört zum Inventar Avatar von PeterK

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Egal woher der Eintrag auch kommt, kann das letzten Endes nur bedeutet Windows Neu zu Installieren oder aus einem Backup wiederherzustellen, möglicherweise war es der Versuch dein Windows zu kompromittieren auch würde ich mal deine Email Konten überprüfen und die Passwörter zu den Diensten gegebenenfalls zu ändern.
    wori, AdminLizzy und Trontheim bedanken sich.

  14. #14
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Code: 80070002

    Das ganze soll nur dazu dienen herauszufinden was denn da los ist
    Das mag wohl sein, dürfte nur nicht viel bringen. Defender und MBAR
    Anti Ransomeware
    haben nicht angeschlagen, AdwCleaner auch ohne Ergebnis. Fehlt noch das Ergebnis von Eset.

    Aber irgendwas hat gearbeitet, weil das VBS weg ist, sonst wäre die Meldung anders.

    MBAR halte ich beim Defender für überflüssig, da ist dann Antimalware oder Anti-Exploit sinnvoller.

    Aber ich zeigt dir gerne mal was:
    https://www.drwindows.de/windows-8-w...ansomware.html
    https://www.drwindows.de/windows-8-w...tallieren.html

    Eher nebensächlich, zeigt aber ein weiteres Problem auf
    https://www.drwindows.de/windows-10-...es-anders.html
    https://www.drwindows.de/windows-8-w...-streiken.html

    Der Kunde hier ist nicht nur anfällig für Malware, sondern erzeugt sich auch gerne selbst Probleme.

    Von daher dürftest du mit der Vermutung, das das Problem vorm Monitor sitzt, gar nicht mal so falsch liegen. Aufgrund dieser Vorgeschichte kann man dann auch nur erahnen, ob da nicht doch wieder was verstellt wurde und das Ergebnis wie hier lautet. Insgesamt dürfte es wohl lauten: nichts dazugelernt.
    hansjorg71, gial, AdminLizzy und 2 weitere bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163