Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Beim Startvorgang Meldung " Keine Anmeldung beim Konto möglich"

marlon09

treuer Stammgast
Hallo,

Bin ziemlicher PC Laie, ich hoffe ich kann das Problem plausibel beschreiben.
Habe seit 3 Monaten meinen Rechner mit integriertem Windows 10 Home. Version 1709 (16299.309)
Bisher gabs keine nennenswerte Probleme.

Plötzlich erscheint seit einigen Tagen (ohne vorherige Probleme/Updates etc.) aber beim Startvorgang/Booten (trotz richtiger Anzeige des Benutzernamens) die Meldung " Keine Anmeldung beim Konto möglich"
Darunter dann der Hinweistext.." Dieses Problem läßt sich beheben, indem sie sich von ihrem Konto abmelden und dann wieder anmelden. Wenn sie sich jetzt nicht abmelden gehen ihre erstellten Dateien oder Änderungen verloren.."
Klicke ich dann "abmelden" an, erscheint danach wieder mein Benutzername mit dem Button "anmelden" und ich kann mich wieder (neu) anmelden. Da ich kein Passwort vergeben habe geht das dann zügig und mein Konto/Profil wird dann sofort gefunden/aktiviert Also Problem sofort behoben..!

Nur, wieso findet der Rechner im "1. Anlauf" das Konto/Profil nicht..?? Auch merkwürdig ist, das dieser Fehler nur bei jedem 4. bis 5. Neustart/Herunterfahren auftritt. Also zwischendurch findet er teilweise sofort beim 1. Anlauf die korrekten Daten..!

Woran kann das denn liegen..?

Ergänzung, das Konto ist als ein lokales Konto ( als Administrator) eingerichtet...
 
Anzeige

schupo

treuer Stammgast
Hallo marlon09,

das gleiche Problem hatte ich auch seit drei Tagen.
Vorschlag an dich wäre, schau in deinen Einstellungen für dein Konto ob sich dort etwas verändert hat. So war es jedenfalls bei mir.
Einstellungen > Konten > Anmeldeoptionen > Datenschutz > Meine Anmeldeinfos verwenden, um die Geräteeinrichtung "bei" einem Update oder Neustart atomatisch abzuschließen...
Dort müsste der Haken auf ein stehen. Den Fehler müsste irgendein Update (Defender oder im Store-Apps) verursacht haben.

Gruß, schupo
 

marlon09

treuer Stammgast
Daran kann es leider nicht liegen.

Auf "Ein" stand es in der ganzen (fehlerhaften) Zeit. Habe es mal spaßeshalber auf "Aus" gestellt. Problem aber auch nicht behoben.
Es ist einfach merkwürdig das dieser Fehler aber nicht regelmäßig auftritt. Ich kann etliche Neustarts/Systemstarts durchführen, und das richtige Benutzerkonto wird SOFORT gefunden.
Aber immer mal wieder, warum auch immer, erscheint dann diese Fehlermeldung. Würde das Verhältnis mal so auf 5:1 schätzen. Auf 5 korrekte Neustarts, dann 1 mißglückter mit oben beschriebenen Prozedere.

Für mich unverständlich, wie ein "Wackelkontakt" beim Startvorgang...Wenn es ein (ernsthaftes) Problem mit diesem Profil/Konto geben würde, dann müßte ich doch bei JEDEM Start diese Meldung bekommen.
 

Checki

gehört zum Inventar
Das hat kaum was mit deiner Festplatte zu tun. Aber kannst ja mal checken...

Was hast du denn für Programme und Dienste im Autostart? Vielleicht liegt da etwas quer.

Einmal Start drücken, und dann msconfig eintippen und mit Enter öffnen.

Dann suchste in den Reitern mal nach Diensten. Im Fenster kann man unten einen Haken setzen "Microsoft Dienste ausblenden", das ist wichtig. Schau was davon wichtig ist, testweise mal was deaktivieren.

Und dann unter Systemstart, wo sich dann der Taskmanager öffnet, schauste auch mal nach, was da wirklich nötig ist.

Falls es das Problem nicht löst, haste wenigstens mal aufgeräumt. Schadet nicht.
 

marlon09

treuer Stammgast
Im Systemstart habe ich nicht viel, siehe Bild

Puh, unter "Dienste" stehen so einige Sachen mit denen ich so überhaupt nichts anfangen kann. Also auf "gut Glück" etwas deaktivieren und testen..? Mhh...
 

Anhänge

  • Hilfe 13.png
    Hilfe 13.png
    42,5 KB · Aufrufe: 581
  • Hilfe 14.png
    Hilfe 14.png
    90,4 KB · Aufrufe: 622

Jpw

nicht mehr wegzudenken
Ich würde die 2 Programme von Cyberlink aus dem Autostart entfernen.
Gruss Jpw
 

marlon09

treuer Stammgast
Also zumindest das deaktivieren der Programme brachte keine Besserung. Im Gegenteil...
Zufall oder nicht, nach der Deaktivierung hat das System das richtige Benutzerkonto im 1. Anlauf NIE gefunden..!


Vorher wars ja nur so bei jedem 4.-5. Neustart wo das Problem aufgetreten ist. Habs dann jetzt wieder aktiviert und zumindest findet das System wieder in der Mehrzahl das Konto sofort. Aber das Grundproblem ist nicht gelöst. Immer wieder mal wird bei den Systemstarts das Benutzerkonto nicht gefunden. Und dann hilft nur das Abmelden des temporären Kontos, und DANACH wie von Geisterhand kann ich mich problemlos neu am richtigen Konto anmelden..!

Hoffe jetzt auf das Update der 1803, vielleicht löst sich das Problem dann irgendwie...
 

Dieter999

treuer Stammgast
Ich habe seit Anfang April exakt das gleiche Problem und schon alles mögliche ausprobiert.
Bin als Administrator mit einem Microsoft-Konto angemeldet.
Ich warte jetzt auch auf 1803 ...
 

marlon09

treuer Stammgast
Also ich hatte den Schnellstart schon seit Monaten deaktiviert, und trotzdem ist das Problem aufgetreten...!


Das ist für mich unbegreiflich wieso zwischendurch mehrere Systemstarts einwandfrei durchlaufen, aber dann irgendwann wieder diese Fehlermeldung erscheint obwohl das System vorher immer auf die gleiche Art und Weise herunter/hochgefahren wird...!!!

Hatte erst überlegt mein "lokales Konto" in ein "Microsoft Konto" umzuwandeln. Aber einige hatten auch da das gleiche Problem, scheint also nichts zu bringen.
Man kann nur hoffen das nach Update auf die 1803 Besserung eintritt. Da aber nur so wenige Leute von dem Problem betroffen sind, weiß ich nicht ob das Problem überhaupt bei Microsoft ankommt.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
Ja, wer weiß was du dir da noch alles für Tools und Programme installiert hast die tief in das Windos System eingreifen.
Also zumindest das deaktivieren der Programme brachte keine Besserung. Im Gegenteil...
Zufall oder nicht, nach der Deaktivierung hat das System das richtige Benutzerkonto im 1. Anlauf NIE gefunden..!
und deswegen meinst du liegt es dann nicht an dem Programm?
Hat es sich noch nicht rumgesprochen, dass die ganzen Tools und Programme die man sich bei XP draufgeknallt hat bei Windows 10 meist nur Probleme machen?
Also zumindest das deaktivieren der Programme brachte keine Besserung.
Deaktivieren hat gezeigt, dass dein Benutzerkonto dauerhaft kaputt ist und beim aktivieren des Programms haut es durch das Programm mal hin. Weil das Programm da doch anscheinend irgendwie mitredet.
So sehe ich das.
Nur weil man diese Tools deaktiviert oder auch deinstalliert wird Windows doch nicht automatisch wieder repariert.
Vor einem Inplace Upgrade
https://www.deskmodder.de/wiki/inde...ur_mit_einem_Inplace_Upgrade_unter_Windows_10
oder auch dem Upgrade auf 1803 erstmal die ganzen Tools deinstallieren, sonst macht entweder 1803 das, das Upgarde funktioniert nicht oder es ändert sich nichts.
 

build10240

gehört zum Inventar
Mit einem möglicherweise defekten Benutzerkonto sollte man nicht auf ein Upgrade hoffen. Wenn es ein spezieller Fehler des betroffenen Benutzerkontos ist, führt das eher zu Problemen oder dem Scheitern des Upgrades. Selbst wenn der Fehler bekannt wäre und in Version 1803 behoben sein würde, könnte das Upgrade scheitern oder zumindest alles noch schlimmer machen. Fehler im ursprünglichen System sind nun mal neben inkompatibler Hardware die Hauptursache für Fehler beim und nach dem Upgrade.

Manchmal lassen sich defekte Benutzerkonten einfach nicht mehr reparieren. Dann ist der einzige Weg ein neues Konto anzulegen und ggf. Programmeinstellungen - keine von Windows oder Microsoft - aus dem Appdata-Ordner zu übernehmen.

Da das Problem nur sporadisch auftritt, sollte auch ein Hardwaredefekt nicht ausgeschlossen werden. Zumindest dürften Tests der Festplatte mit CrystalDiskInfo und chkdsk und des Arbeitsspeichers mit Memtest86+ nichts schaden.
 

marlon09

treuer Stammgast
Auch in einem anderen Forum berichten Leute über dieses Anmeldeproblem..!


Die "Lösung" mit dem Defender klingt interessant und vielleicht sogar "plausibel". Wenn ich den Defender allerdings deaktiviere ist doch mein System schutzlos..!? Wie soll das denn (dauerhaft) funktionieren..?
 
Anzeige
Oben