Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Bildschirm schaltet einfach aus

WilliWichtel

Herzlich willkommen
Einen wunderschönen guten Tag zusammen.

Ich habe seit gestern Mittag folgendes Problem:

Bootvorgang läuft vollkommen normal ab.
Windows wird gestartet Bildschirm kommt.
Für etwa eine halbe Sekunde erscheint der Anmeldebildschirm von Windows 7.
Danach schaltet sich der Bildschirm aus.

Blinde Passworteingabe funktioniert auch nicht.
Vermutlich hängt das System ab diesem Zeitpunkt komplett.

Recovery bereits versucht, ohne Erfolg.
Neue Treiber für die Grafikkarte installiert, kein Erfolg.


Am System wurde nichts verändert, keine neuen Programme installiert etc.


Ich habe 2 Festplatten verbaut, Beide mit Win 7. Beide mit dem selben Problem!
Hardwaredefekt kann ich ausschließen, da auch im Zweitrechner diese Probleme auftreten. ( identische Hardware! )

Nähere Informationen zum System:

-Windows 7 Ultimate 64 bit
-Intel Q6600
-8 GB RAM
-NVIDIA GeForce GTX 550 Ti

PS:
Im abgesicherten Modus funktionieren BEIDE Windows Installationen ( Beweis : ich schreibe aus diesem Modus ^^)


Wäre über Lösungsvorschläge sehr dankbar.

Willy
 
Anzeige
R

Rheinhold

Gast

WilliWichtel

Herzlich willkommen
AW: Windows 7 Bildschrim schaltet aus

Hallo Rheinhold,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort!
An das NetFramework habe ich noch garnicht gedacht.
Leider hat das Reparatur Tool keinen Erfolg gebracht.
 

WilliWichtel

Herzlich willkommen
Entschuldige die späte Rückmeldung Rheinhold.
Nein Updates habe ich vorgestern nicht gemacht.

Zu Testzwecken habe ich gestern auf einer leeren Festplatte mal Windows 7 installiert.

Ergebnis: Die ersten 3 -5 mal alles wunderbar beim Booten.
Danach die selben Probleme wie bei den anderen Platten.
Nur dieses mal in etwas anderer Form:
Boot bis zum Windows lädt Screen, dann der Freeze. System hängt dann auch komplett.

Ich bin hier wirklich überfragt!

EDIT:
Der Hotfix hat leider nichts gebracht.
 
R

Rheinhold

Gast
Gib uns mal Infos zu deinem System, Mainboard, Arbeitsspeicher u.s.w.
Wie viel Ramm hast du verbaut, mal nur mit einem Riegel testen ob es so läuft!
Mal hiermit booten und das System prüfen, besonders den Arbeitsspeicher: Ultimate Boot CD - Download - CHIP Online
 

areiland

Computer Legastheniker
Hängt das System wirklich, oder schaltet es nur auf einen anderen Ausgang an der Grafikkarte - wenn von 1024*768 auf die unter Windows eingestellte Auflösung umgeschaltet wird. Vielleicht mal einen anderen Anschluss nehmen und prüfen ob der Anmeldebildschirm auf einem anderen Anschluss erscheint. Kann man auch on the fly machen.
 

corvus

gehört zum Inventar
Wenn der PC auf kurzen Druck der Powertaste runterfährt, dann ist es kein Freeze. Wenn man 5s drücken muß bis zur Notabschaltung, dann ja.
Ich hatte mal so was, ein BSOD in dem Moment, wo der desktop erscheint. Passworteingabe wird bei mir übersprungen. Ich meinte vorbereitet zu sein, habe die Systemstartreparatur versucht, bzw. erst mal Wiederherstellungspunkt von der Konsole aus eingespielt. dann ein Systemabbild vom Windows Backup. Das dies dasselbe Ergebnis erzeugte wie die andern Versuche hat mir schon nen Hals gemacht. Dann ging es ans Neuaufsetzen. Das sehe ich auch bei Dir voraus.
Schau mal, ob man im abgesicherten Modus den Treiber für "Computer" im Gerätemanager löschen kann, schlimmer kann es nicht werden dadurch.
Letzte Möglichkeit, ist aber nicht trivial, und ich habe das zum Letztenmal unter XP gemacht, das Ersetzen des Systemzweigs der Registry durch die Auslieferungsversion. das muß zB von einer Boot-DVD(Linux) oder einem WinPE gemacht werden. Da müssen glaub ich drei Instanzen(aktuell, Mirror von aktuell, Vorgängerversion) derselben Datei durch die originale Vierte ersetzt werden.
 
Anzeige
Oben