Anzeige

Am Puls von Microsoft

System: Bluescreen - Meldung in der Ereignisanzeige: Fehlercode: 0x0000003b

elvis__press

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,

bin neu hier und hoffe auf eure hilfe!!!!!!!

der bluescreen hat sich perönlich noch nicht vorgestellt, bemerke es nur wenn ich nach 1-2 std. wieder an den rechner gehe und mich neu anmelden muss.
habe mich in der ereignisanzeige informeirt, und siehe da:

Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000003b (0x00000000c0000005, 0xfffff880050bf817, 0xfffff8800b832900, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 010511-26847-01.


hier noch die informationen über mienen pc:

Computer:
Computertyp ACPI x64-based PC
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate
OS Service Pack -
Internet Explorer 8.0.7600.16385
DirectX DirectX 11.0
Computername HOME-PC
Benutzername Home
Domainanmeldung Home-PC
Datum / Uhrzeit 2011-01-06 / 08:36

Motherboard:
CPU Typ QuadCore Intel Core i7 875K, 3366 MHz (24 x 140)
Motherboard Name Gigabyte GA-P55A-UD5 (2 PCI, 2 PCI-E x1, 3 PCI-E x16, 4 DDR3 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
Motherboard Chipsatz Intel Ibex Peak P55, Intel Lynnfield
Arbeitsspeicher 8183 MB (DDR3-1333 DDR3 SDRAM)
DIMM1: Corsair CMX8GX3M4A1333C9 2 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (9-9-9-24 @ 666 MHz) (8-8-8-22 @ 592 MHz) (7-7-7-19 @ 518 MHz) (6-6-6-16 @ 444 MHz)
DIMM2: Corsair CMX8GX3M4A1333C9 2 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (9-9-9-24 @ 666 MHz) (8-8-8-22 @ 592 MHz) (7-7-7-19 @ 518 MHz) (6-6-6-16 @ 444 MHz)
DIMM3: Corsair CMX8GX3M4A1333C9 2 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (9-9-9-24 @ 666 MHz) (8-8-8-22 @ 592 MHz) (7-7-7-19 @ 518 MHz) (6-6-6-16 @ 444 MHz)
DIMM4: Corsair CMX8GX3M4A1333C9 2 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (9-9-9-24 @ 666 MHz) (8-8-8-22 @ 592 MHz) (7-7-7-19 @ 518 MHz) (6-6-6-16 @ 444 MHz)
BIOS Typ Award Modular (08/04/10)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)

Anzeige:
Grafikkarte ATI Radeon HD 5800 Series (1024 MB)
Grafikkarte ATI Radeon HD 5800 Series (1024 MB)
Grafikkarte ATI Radeon HD 5800 Series (1024 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon HD 5870 (Cypress)
Monitor BenQ M2700HD DVI [NoDB] (K4A00009026)

Multimedia:
Soundkarte ATI Radeon HDMI @ ATI Cypress/Hemlock - High Definition Audio Controller
Soundkarte Realtek ALC889 @ Intel Ibex Peak PCH - High Definition Audio Controller

Datenträger:
IDE Controller Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family 2 port Serial ATA Storage Controller - 3B26
IDE Controller Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family 4 port Serial ATA Storage Controller - 3B20
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Massenspeicher Controller A3AB3EW0 IDE Controller
Massenspeicher Controller DVDFab Virtual Drive
Massenspeicher Controller GIGABYTE GBB36X Controller
Festplatte SAMSUNG HD203WI ATA Device (2000 GB, 5400 RPM, SATA-II)
Festplatte ST310005 20AS USB Device (1000 GB, 5900 RPM, SATA-II)
Festplatte TOSHIBA USB 3.5"-HDD (931 GB, USB)
Festplatte WDC SSC-D0064SC-2100 ATA Device (64 GB, SATA-II)
Optisches Laufwerk DVDFab Virtual Drive SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk HL-DT-ST BD-RE BH08LS20 ATA Device (8x/2x/8x BD-RE)
Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVDRAM GH22LS50 ATA Device (DVD+R9:16x, DVD-R9:12x, DVD+RW:22x/8x, DVD-RW:22x/6x, DVD-RAM:12x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
Optisches Laufwerk IJAZW CTY78DQZ SCSI CdRom Device
Optisches Laufwerk IJAZW CTY78DQZ SCSI CdRom Device
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 60954 MB (15884 MB frei)
E: (NTFS) 210.0 GB (200.8 GB frei)
F: (NTFS) 871.8 GB (719.3 GB frei)
G: (NTFS) 781.2 GB (421.3 GB frei)
J: (NTFS) 931.5 GB (462.2 GB frei)
L: (FAT32) 931.3 GB (721.7 GB frei)
Speicherkapazität 3785.3 GB (2541.0 GB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur HID-Tastatur
Tastatur HID-Tastatur
Tastatur HID-Tastatur
Maus Microsoft USB Dual Receiver Wireless Mouse (IntelliPoint)
Game Controller Microsoft-PC-Joysticktreiber

Netzwerk:
Primäre IP-Adresse 192.168.178.20
Primäre MAC-Adresse 00-1F-3F-0D-08-B9
Netzwerkkarte AVM FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 (192.168.178.20)
Netzwerkkarte Realtek PCIe GBE Family Controller
Netzwerkkarte Realtek PCIe GBE Family Controller

Peripheriegeräte:
Drucker An OneNote 2010 senden
Drucker Canon MP540 series Printer
Drucker Fax
Drucker Microsoft XPS Document Writer
FireWire Controller Texas Instruments TSB43AB23 1394A-2000 OHCI PHY/Link-Layer Controller (PHY: TI TSB43AB23)
USB2 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB 2.0 EHCI Controller 1
USB2 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB 2.0 EHCI Controller 2
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 1
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 2
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 3
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 4
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 5
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 6
USB3 Controller Intel Ibex Peak PCH - USB UHCI Controller 9
USB3 Controller NEC uPD720200 USB 3.0 Host Controller
USB-Geräte AVM FRITZ!WLAN USB Stick v1.1
USB-Geräte Generic USB Hub
USB-Geräte Microsoft Mouse and Keyboard Detection Driver (USB)
USB-Geräte Microsoft-Hardware – USB-Maus
USB-Geräte Microsoft-Hardware – USB-Tastatur
USB-Geräte Saitek PS2700 Rumble Pad (USB)
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Eingabegerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät
Akku Microsoft Composite Battery

DMI:
DMI BIOS Anbieter Award Software International, Inc.
DMI BIOS Version F12
DMI Systemhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
DMI Systemprodukt P55A-UD5
DMI Systemversion
DMI Systemseriennummer
DMI System UUID 00000000-00000000-00006CF0-4951A751
DMI Motherboardhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
DMI Motherboardprodukt P55A-UD5
DMI Motherboardversion x.x
DMI Motherboardseriennummer
DMI Gehäusehersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
DMI Gehäuseversion
DMI Gehäuseseriennummer
DMI Gehäusekennzeichnung
DMI Gehäusetyp Desktop Case
DMI gesamte / freie Speichersockel 4 / 0

ich hoffe auf eure hilfe!!!!!!
danke

gruss
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

slobofree

gehört zum Inventar
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

Hallo elwis_prees, und Willkommen bei dr.windows:)

Zu erst, den Haken weg bei "Aotomatisch Neuestart durchf." um zu sehen was der Bleuscreen genau zeigt. Deine Technische Daten in "Mein System" eingeben. Konntest du ein Systemwiederhaerstellnung" durchfuehren? Dann, du koenntest das System mit nur einem Ram_Slot starten, um zu sehen ob einer davon nicht in Ordnung ist!? Dann, sehen wir weiter!

MFG

slobofree
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    63 KB · Aufrufe: 1.320

elvis__press

bekommt Übersicht
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

Hallo slobofree,

die Einstellung hab ich gestzt, natürlich läuft mein Rechner heute "bisher" ohne Probleme - da heißt es wohl abwarten. Die Dazen unter mein System werde ich gleich mal eingeben.

zum RAM: habe das Programm Aida64 wo ich einen cache&memory benchmark ausführen kann - siehe anhang!

Sobald der Bluescreen da ist - werd ich ihn posten.

gruss
 

Anhänge

  • cachemem.png
    cachemem.png
    255,9 KB · Aufrufe: 862

yellow

Moderator
Teammitglied

elvis__press

bekommt Übersicht
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

okay, aber irgendwie finde ich die memory.dmp datei nicht!?

wo ist die bitte?Unter C:Wiindows finde ich sie nicht!

In Bluescreenview steht ncihts drinn!

gruss
 

yellow

Moderator
Teammitglied
schaue mal im Ordner Windows nach, ob sich dort ein
Ordner mit dem Namen Minidump befindet:)

Nachtrag:
du kannst auch im Programm mal unter Optionen-->Erweiterte Optionen
nur C:\windows einstellen.
 

Anhänge

  • blue1.JPG
    blue1.JPG
    88,3 KB · Aufrufe: 578
  • blue2.JPG
    blue2.JPG
    29,6 KB · Aufrufe: 460
Zuletzt bearbeitet:

elvis__press

bekommt Übersicht
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

ordner gefunden, aber nix drinn! das ist echt komisch - kann es am ccleaner liegen? es müssten eigentlich min. 2 dateien vorliegen, da ich vor 2 tagen schonmal einen bluescreen hatte! eine idee?

bin morgen weider da!

gute nacht!
 

yellow

Moderator
Teammitglied
Hallo elvis__press,
das könnte gut möglich sein das der CCleaner da zu
gründlich war beim bereinigen;):D
dann hilft nur noch auf den nächsten Bluescreen warten oder
jemand anderes hat noch eine Idee:)
 

elvis__press

bekommt Übersicht
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

hallo slobofree,

hab deinen tipp durchgeführt, hat super geklappt,danke dir!

gruss
 

elvis__press

bekommt Übersicht
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

Was soll ich sagen - der Bluescreen ist wieder da!hab ihn aber jetzt mit dem bluescreenview ausgelesen.

Screen ist im Anhang.

Wenn ich mich nicht ganz täusche, ist das wohl ein Treiberfehler meiner Grafikkarte!?

Oder kann es auch ein Hardwarefehler sein?

Gruss
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    49,3 KB · Aufrufe: 1.149

slobofree

gehört zum Inventar
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

Aus meine Erfahrung mit "GIGABYTE" und dir Speicher Rams wuerde ich vorschlagen, das System mit einem Ram_Slot zu starten, dann mit andere auf gleiche weise.
 

elvis__press

bekommt Übersicht
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

du gehst also davon aus, das es am ram liegt? gibt es keine Software die testen kann ob der arbeitspeicher korrekt funktioniert?

also hat die bluescreen meldung nichts damit zutun?

gruss
 

slobofree

gehört zum Inventar
Zuletzt bearbeitet:

Fimi

gehört zum Inventar
AW: Bluescreen Memory.dmp. Berichts-ID: 010511-26847-01

Irgendwas ist mit dem ATI Treiber. Bist du dir zu 100% Sicher das du denn richtigen ATI Treiber installiert hast? Ansonsten mal Treiber für Chipsatz und Festplatte(wenn es einen gibt) laden.

Ansonsten würde ich mal memtest als ISO laden und dann auch eine CD brennen:
Memtest86.com - Memory Diagnostic

Sobald da irgendwas Rot wird heisst das defekter RAM.
 

elvis__press

bekommt Übersicht
bei dem treiber bin ich mir mehr als sicher!!!!
hier der link:
ATI Radeon

also mit memtest booten? und tests durchführen?

hab auchmal gelesen das evtl. die timings ein problem seien könnten? aktuell 9-9-9-24!
 

elvis__press

bekommt Übersicht
hab mit memtest gebootet, nach 5% war allerdings feierabend, danach keine reaktion mehr!lasse memtest jetzt über nach nacht unter windows laufen und werde berichten wie es morgen früh aussieht!

gruss

So, tests sind durch!!! alles ohne fehler gelaufen - s.Anhang.

hab mir mittlerweile das beat bios update von gigabyte geladen, und einen anderen catalyst treiber, mal sehen ob das was gebracht hat.

sonst noch irgendeine idee?

gruss
 

Anhänge

  • log.txt
    6,3 KB · Aufrufe: 261
  • log2.txt
    6,3 KB · Aufrufe: 168
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben