Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Peripherie Bluetooth Maus Probleme

Chris2862

kennt sich schon aus
Hallo zusammen,
Ich melde mich mal wieder mit einem Problem mit einem Latitude 5521 in Verbindung mit einer Cherry MW8Advanced Bluetooth Maus (Wichtig über Bluetooth Angeschlossen) die Maus funktioniert in Verbindung mit dem Laptop Super solange diese nicht in den Standby Modus wechselt. Nach dem Standby funktioniert die Maus zwar auch aber sie bleibt hin und wieder für eine Sekunde einfach hängen. anschließend funktioniert wieder alles ganz normal die Bluetooth Verbindung scheint aber nicht ab zu brechen da die Bewegungen nach der "gedenk" Sekunde durchgeführt werden. Nach einem Neustart funktioniert wieder alles ganz normal als wäre nichts gewesen, wenn ich die besagte Maus über den 2,4Ghz Sender betreibe funktioniert die Maus auch nach dem Standby. Auf dem Laptop ist Windows 10 Installiert.

Hat jemand eine Lösung für das Problem?

LG Chris
 
Anzeige

rusticarlo

gehört zum Inventar
stell mal den Schnellstart ab



und im folgenden Thread wartet man seit März auf deine Daten

 

rusticarlo

gehört zum Inventar
macht es einen Unterschied ob der Dell Latitude 5521 am Stromnetz hängt oder per Akku betrieben wird?

was ist mit dem Akku der Cherry Maus, ist der voll geladen?

was ist mit Störquellen? kannst du die explizit ausschließen?

was ist damit gemeint: Bluetooth-Probleme lösen: So klappt es mit der Verbindung

wie hast du die BT Controller im Gerätemanager eingestellt?

schau dir das angehängte Beispiel an
 

Anhänge

  • bluetooth-energie.jpg
    bluetooth-energie.jpg
    264,9 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

corvus

gehört zum Inventar
Wenn es eine BT2.x Maus ist, dann könnten es Kanalwechsel sein. Bei BT4 LE hab ich das (Rupfen bzw Hänger beim Mausen) noch nie gehabt.
Das Aufwachen aus dem Standby war mit der BT2 Maus sowieso grauenhaft, dauerte 1 bis 2 Minuten und endete im Restmüll für die Maus.
Wenn ein Neustart hilft, reicht vllt auch Aus- und Einschalten der Maus. Oder BT am PC aus- und einschalten. Aber seit BT4 LE hab ich keinen Unterschied mehr zu den Funkdongles, und die waren gut angefangen mit der 27mhz CBfunk und RC Frequenz(Microsoft Intellimouse und alte Logitech) bis zu den 2,4ghz Logitech Unifying Dongles, jetzt ist aber Bolt angesagt.
 

Chris2862

kennt sich schon aus
@rusticarlo
also bisher hing er immer am Netz ich betreibe ihn allerdings auch selten per Akku also dass kann ich nicht sicher sagen aber ich werde es mal ausprobieren

Der Akku der Maus war nicht komplett voll aber 40% hatte er immer noch

Bezüglich störquellen kann ich mir nichts vorstellen es ist nichts in der Nähe was stören könnte und nach einem Neustart ist es ja wieder weg also denke ich eher nicht dass es deswegen ein Problem gibt.

Die Registerkarte Energieverwaltung gibt es bei mir leider nicht 🙈

Bezüglich Akku der Maus schau ich gleich mal hab sie nämlich grade aufgeladen und der Laptop war im Standby bis jetzt funktioniert die Maus noch :unsure:

@corvus
Also Bluetooth Aus und Ein schalten hat gestern nicht geholfen habe ich ausprobiert
ob die maus jetzt BT2 oder BT4 ist kann ich leider nicht sagen wo kann ich dass rausfinden??
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chris2862

kennt sich schon aus
ok Habe ich mal probiert, Akku der Maus habe ich aufgeladen aber dies hat leider nichts gebracht:/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

corvus

gehört zum Inventar
BT4 LE sollte dann auch der PC können. Meine Logitech Mäuse mit BT4 und Dongle sind übrigens nicht abwärtskompatibel, aber dafür halt keine solchen Probleme.
Gut ist ja, wenn die Ruckler nur anfangs nach dem Standby auftreten, bei meiner BT2.1 traten sie dauerhaft auf und während der seltsamen "Aufweckphase" mit ein, zwei Minuten funzte die Maus gar nicht.
 

Chris2862

kennt sich schon aus
Ich habe mal die e
die Maus kann sowohl BT2 als auch BT4, steht doch in den technischen Daten beim Hersteller



dann lies mal hier ne Runde mit: [gelöst] - Bluetooth Reiter Energieverwaltung fehlt
Habs gefunden :D danke also letztes mal hat es funktioniert nach dem Standby mal sehen ob dass so bleibt

was sagt denn der Support von Cherry zu dem Problem?
Cherry support habe ich noch nicht eingeschalten
 

Chris2862

kennt sich schon aus
Ok also es hat scheinbar teilweise geholfen :D es ist nicht mehr so schlimm wie vorher aber immer noch spürbar :/
 

corvus

gehört zum Inventar
Bei BT2 kommt noch dazu, daß sich der Mauszeiger ganz allgemein ruckliger bewegt als per BT4, einem vllt noch mal besseren proprietären Dongle und per Kabel. Es beleidigte mein Auge, aber bei der Bedienung störte das noch nicht.
 

Chris2862

kennt sich schon aus
Ich nutze dass interne Bluetooth Modul des Laptops dass kann meines wissens BT4
Bei dell steht dabei Bluetooth 5.2

Aber es ist nervig
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
die Cherry Maus hat einen separaten 2,4 GHz USB-Receiver

was ist denn wenn du den verwendest anstatt Bluetooth
 

corvus

gehört zum Inventar
Sollte ja reichen, so lange auch wirklich mind. BT4.0 LE verwendet wird. Wie feststellen? K. Ahnung.
 

Chris2862

kennt sich schon aus
@rusticarlo
Wenn ich den 2,4 Ghz Empfänger Anschließe funktioniert es ohne Probleme aber ich würde es eben gerne über Bluetooth lösen da mein Laptop nicht so viele USB Anschlüsse besitzt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rusticarlo

gehört zum Inventar
na ja
dann hast du ja schon mal eine Lösung

was Bluetooth angeht scheint der Bluetooth Dongle von deinem Dell nichts zu taugen, da gibts aber welche die was taugen wie die hier im Forum oft empfohlenen Asus USB-BT400/BT500 und die TP-Link UB400UB500 Nano

wenn die USB Ports knapp sind, kauf dir einen anständigen USB Hub, dann kann dir das Thema egal sein
 
Zuletzt bearbeitet:

PeteM92

gehört zum Inventar
Wie verhält sich die Maus, wenn Du sie mal aus und wieder einschaltest?
 
Anzeige
Oben