Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Kaufberatung Brauche einen neuen CPU Kühler

marcxD

treuer Stammgast
HeyHo Gemeinde,

ich meld mich hier und jetzt, da ich Probleme damit habe die CPU richtig zu kühlen.
In diesem Thread habe ich um hilfe gebeten, weil meine Spiele "laggen".

Heute nacht um 2 Uhr Ortszeit ist mir der 1. Kern meiner CPU abgeschmiert und hat sich deaktiviert. Ist das normal?
Die Belastung zu dem Zeitpunkt der CPU lag bei knapp 50% alle 4. Kerne. Die Temperatur der jeweiligen Kerne:

1. Kern: 138°C <- Hat sich deaktiviert beim laufenden Betrieb des Rechners.
2. Kern: 120°C
3. Kern: 118°C
4. Kern: 107°C

Ich weiß die Temperaturen sind viel zu hoch! Nachdem ich den Rechner erstmal ausgelschaltet habe, habe ich mir den Lüfter mal genauer angeguckt. Der 1. Grund warum meine CPU so heiß wurd hat 2. Gründe.
1. Grund: Der Kühler war nich richtig auf der CPU drauf.
2. Grund: Die Halterung des Lüfters ist in zwei gebrochen. D.h. der Lüfter sitzt nicht mehr Richtig drauf, wenn der Rechner steht.

Der Kühler hält noch und kühlt noch solange der Rechner liegt!

Solange mein Rechner liegt kann ich den alten Kühler nehmen, bloß ich hab in meinem Zimmer nicht den Platz dafür, dass ich den Rechner liegen lassen kann. Deswegen brauche ich dringensd einen neuen Lüfter und wollte mich somal umhören was so gut ist.

Temperaturen nachdem ich den Kühler neu draufgesetzt habe:
1. Kern: 55°C Leerlauf, 98°C Volllast
2. Kern: 48°C Leerlauf, 91°C Vollast
3. Kern: 48°C Leerlauf, 92°C Vollast
4. Kern: 46°C Leerlauf, 94°C Vollast

Das Budget sollte 50€ nicht oder nur ein bisschen überbieten. Der Kühler sollte für einen Intel Core 2 Quad Q9550 @2,83Ghz reichen und, wenn möglich, für einen stärkeren Prozessor der i-Serie, da ich mir vielleicht demnächst ein neues Board und eine neue CPU zulegen werde.

mfg Marc und schönes Wochenende :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Savier

gehört zum Inventar
Könntest du dann mal den Abstand vom Die zur Gehäusewand messen?

Wir brauchen diese genauen Angaben nun mal^^
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo marcxD!
Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, dem Rat von Savier zu folgen und den Abstand von der CPU bis zur linken Gehäusewand zu messen.
Ich habe mir im Januar 2012 diesen Kühler gekauft
Ninja 3 Rev. B: CPU Kühler, Lüfter, Lüftersteuerung, PC Netzteile von Scythe
und hatte schon Bammel, dass ich den linken Deckel nicht zu bekomme. Da sind wirklich nur 1 oder 2 mm Platz zwischen den Noppen des Kühlkörpers und der linken Gehäusewand.
Also bitte genau messen, denn man kann an der Bauhöhe des Kühlers nichts ändern, ohne die Heatpipes zu zerstören.
Übrigens, der Kühler ist annähernd der gleiche, wie deiner, nur dass meiner 8 Heatpipes (42,90 €) hat und deiner 6 (36,99€)
 

marcxD

treuer Stammgast
So entschuldigung, das ich mich nicht melden konnte, da mein CPU-Kühler am Montag morgen den Geist komplett aufgegeben hat.

Da ich nicht hier im Forum posten konnte, da mein Rechner zur Zeit der einzigste im Haus ist, bin ich die Woche bzw. gestern zum, Fachmann und habe mich beraten lassen.

Nach einer gewissen Zeit, waren knapp ne Stunde, habe ich mir dann einen Kühler gekauft, der gerade so in mein Gehüse rein passt.
Meine Wahl fiel dann auf den be quiet! Shadow Rock PRO SR1 der mir bis jetzt so gut gefällt. Sehr leise und die CPU Temperatur geht nicht höher wie 50°C unter Volllast (Cryses 3, Bioshock 3), was bei mir sehr oft vorkommt.

Das einzigste was mir "komisch" vorkommt bei dem Kühler ist dies, dass das BIOS Alarm schlägt, da der Kühler nur mit 500 RPM läuft, ist das normal? Anscheinend funktioniert aber kommt mir persönlich halt ein wenig komisch vor.

Der einzigste negative Aspekt den ich an diesem Kühler habe ist, das er ziemlich schwer ist. D.h. Ich lasse meinen Rechner liegen, da ich keine Lust habe, das mir das Mainboard durchbricht oder sowas.

Was haltet ihr von dem Kühler, also bei mir ist der Kühler positiv gut angekommen.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Wegen dem Gewicht brauchst du dir keine Gedanken machen, wenn er ordentlich, mit Gegenplatte, montiert. Dein Kühler wiegt komplett 0,74 kg, mein Ninja wiegt etwas über 1,08 kg. Und ich habe bis heute noch keine Schäden zu verzeichnen.
Und be quiet ist meiner Meinung nach eine gute Firma.
Ich glaube, du hast da was Gutes gekauft.
Wegen dem Alarm vom BIOS musst du mal schauen. Die Alarmschwelle kann man mit Sicherheit einstellen. Eventuell kannst du auch nur den Drehzahl-Alarm abschalten.
 

marcxD

treuer Stammgast
Wegen dem Gewicht brauchst du dir keine Gedanken machen, wenn er ordentlich, mit Gegenplatte, montiert. Dein Kühler wiegt komplett 0,74 kg, mein Ninja wiegt etwas über 1,08 kg. Und ich habe bis heute noch keine Schäden zu verzeichnen.
Und be quiet ist meiner Meinung nach eine gute Firma.
Ich glaube, du hast da was Gutes gekauft.
Wegen dem Alarm vom BIOS musst du mal schauen. Die Alarmschwelle kann man mit Sicherheit einstellen. Eventuell kannst du auch nur den Drehzahl-Alarm abschalten.

Naja. Der Lüfter läuft im moment im performance Mode. Ich kann auswällen zwichen:

- Performance Mode
- Silence Mode
- Normal Mode

Ich kann auch die Drehzahl deaktivieren im BIOS d.h. mir wird z.b. im HWMonitor nichtmehr die Drehzahl angezeigt.
 
Anzeige
Oben